Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Passau

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Passau
Dom Sankt Stephan
Lage
Lage von Passau
Passau
Passau
Kurzdaten
Bevölkerung: 50.644
Fläche: 69,58 km²
Höhe über NN: 294–447 m
Koordinaten: 48° 34' 27" N, 13° 27' 46" O 
Vorwahlnummer: 0851
Postleitzahl: 94001–94036
Stadtplan: Passau
Website: offizielle Website von Passau




Passau ist eine Stadt in Niederbayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Passau ist eine kleine Stadt in Niederbayern an der Grenze zu Österreich. Passau wird auch die "Drei-Flüsse-Stadt" genannt, weil sie am Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz liegt.

Anreise[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Passau ist sehr gut mit der Bahn erreichbar. Alle 2 Stunden halten ICE's der Linie Frankfurt – Wien. Der Hauptbahnhof Passau ist zentral gelegen, und man erreicht die Fußgängerzone zu Fuß in ca. 10 min. Am Bahnhof trifft man auch häufig Studenten, mit denen man sich ein Bayernticket teilen kann.

Bus[Bearbeiten]

Neben den Stadtwerke- (VBP) und Regionalbussen (RBO Regionalbus Ostbayern) die Ihnen für die Mobilität im Stadtgebiet und die Region zur Verfügung stehen, gibt es auch die überregionalen Buslinien wie den Berlin Linien Bus oder die Deutsche Touring bzw. Eurolines (nach Rumänien oder in die Slowakische Republik).

Auto[Bearbeiten]

Nach Passau führen zwei Autobahnen, die A3 über Regensburg und die A94. Leider ist die A94 durch eine lange Strecke Landstraße unterbrochen, was die Anreise doch sehr in die Länge zieht. Der Ausbau der Autobahn ist allerdings geplant. Nachdem Passau zwischen drei Flüssen gelegen ist, ist der Platz in der Stadt entsprechend begrenzt und die Straßen eng. Durch Baumaßnahmen kommt es vor allem in letzter Zeit häufig zu Staus. Die meisten Parkplätze und Parkhäuser sind kostenpflichtig.

Schiff[Bearbeiten]

Passau ist Ausgangspunkt für Flusskreuzfahrten auf der Donau nach Österreich (Linz, Wien, Wachau...), Ungarn (Esztergom, Budapest...), Slowakei (Bratislava), Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldau, Ukraine, zum Schwarzen Meer. Durch den Rhein-Main-Donau Kanal sind auch sehr viele Kreuzfahrtschiffe aus den Niederlanden und der Schweiz in Passau anzutreffen.

Die einzige Reederei mit Linienverkehr im bayerisch-österreichischen Donautal Wurm+Köck bietet von April bis Oktober regelmäßigen Verkehr nach Engelhartszell, Schlögener Schlinge, Linz, Wien. Aber auch im Winter werden spezielle Fahrten, wie Nikolausfahrten, Galaabende, Winterfahrten und Silvesterfahrten unternommen.

Täglich von März bis Anfang November kann auch eine Dreiflüsse-Stadtrundfahrt (eigentlich nur auf dem Inn und der Donau) an Bord unternommen werden. Vom Schiff aus hat man wohl einen der schönsten Blicke auf die Altstadt, die gleichsam wie ein riesiges Schiff im Wasser des Inn und der Donau fährt.

Mobilität[Bearbeiten]

Auto: Passau ist mit dem Auto sehr gut erreichbar. Es gibt eine Reihe von Parkmöglichkeiten in der Innenstadt. Die Altstadt und das neue Zentrum sind weitgehend Fußgängerzone.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in der Neuen Mitte am Nibelungenplatz aus erschließen die Busse der Stadtwerke Passau (VBP) das ganze Stadtgebiet. Von Montag bis Samstag verkehrt der Citybus alle 15 Minuten vom Hauptbahnhof vorbei am Rindermarkt und Domplatz in die Altstadt.

Schifffahrt: Die Schifffahrtsgesellschaft Wurm & Köck startet von den Anlegestellen 7, 8, 11 und 12 in der Altstadt ihre Ausflugsfahrten ins bayrisch-oberösterreichische Donautal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Dom St. Stephan Bischofskirche des 739 gegründeten Bistums Passau, wurde nach dem Stadtbrand von 1662 unter Einbeziehung von Chor, Querhaus und Vierungsturm des gotischen Vordomes (1407-1570) im italienischen Barockstil erbaut. Hier erklingt die größte Domorgel der Welt, die aus fünf Einzelorgeln mit 17974 Orgelpfeifen und 233 Registern besteht.
  • Studienkirche St. Michael ehem. Klosterkirche der Jesuiten am Innufer, erbaut im italienischen Barockstil nach dem Stadtbrand von 1662. Sie verleiht mit dem ehem. Kolleg, heute Gymnasium, der Innpromenade ihre typische italienische Schauansicht.
  • Klosterkirche Niedernburg gegründet als Frauenkloster um 740 n.Chr. wurde das Niedernburger "Abteiland" an der Ilz im 12 Jh. Grundstock des Passauer Fürstentums. Im Seitenschiff liegt das Grab der seligen Gisela, Äbtissin des Klosters und die erste christliche Königin Ungarns. 1836 übernahmen Englische Fräulein die Gebäude und richteten darin das Gisela-Gymnasium und die Realschule sowie ein Schülerinnenheim.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Veste Oberhaus. Ab 1219 wurde die Veste als Befestigungsanlage für die Fürstbischöfe auf dem Bergmassiv zwischen Ilz und Donau errichtet. Heute finden Sie darin das historische Museum der Stadt Passau, die Jugendherberge, die Wetter-und Sternwarte sowie den Aussichtsturm mit Panoramablick.  edit

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Passauer Glasmuseum – Täglich geöffnet: 10 - 17 Uhr, Eintritt: 5,- €, Kinder bis 12 J. frei.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Innpromenade

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Radfahren am Donau-Radweg und Inn-Radweg

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Im Zentrum von Passau befindet sich das Einkaufszentrum „Stadtgalerie“, in dem sich u.a. Fachgeschäfte aus den Bereichen Mode, Schmuck und Unterhaltungselektronik befinden. Die Stadtgalerie ist bequem mit Bus, Bahn oder Schiff zu erreichen. Für die Anfahrt mit dem PKW werden auf dem Dach der Stadtgalerie 500 kostengünstige Stellplätze zur Verfügung gestellt. Die Stadtgalerie ist von Montag bis Samstag bis 20 Uhr geöffnet.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Cafe Innsteg, Innstraße 13, Passau, Tel. 0851 51257, www.innsteg-passau.de

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Tourist-Information, Rathausplatz 3 (schräg gegenüber Rathaus), 955980 (), [1]. Ostern- September Mo - Fr 8.30 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 9.00 - 16.00 Uhr; Oktober - Ostern Mo - Do 8.30 - 17.00 Uhr, Fr 8.30 - 16.00 Uhr, Sa, So 10.00 - 15.00 Uhr.  edit

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !





Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten