Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Padua

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche Sant'Antonio

Padua ist eine Stadt in Italien und hat 214.000 Einwohner.

Stadtteile[Bearbeiten]

Prato della Valle

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Padua verfügt über ein gut strukturiertes Bussystem (APS). Umsteigemöglichkeit in viele Linien ist meist der Bahnhof. Speziell in der Innenstadt gibt es 2 sogenannte "Minibusse", die einen die Möglichkeit bieten, durch die engen Gassen der Stadt im kleinen Bus zu reisen. Sie sind auch eine preiswerte Alternative (Busticket: 75 min- 1,20 Euro) um etwas von Paduas Innenstadt zu sehen. In den Tourismusbüros (am Bahnhof sowie im Sommer vor der Basilika) sind Buspläne für alle Linien erhältlich.

Der einzige Nachteil des Systems und der meisten Linien- viele sind Sonntags nicht verfügbar sowie Abends meisten nur bis 22 Uhr (Variabel, Abhängig von Linie).

Weitere: Der ganzer Stolz Paduas- die neue Tram (Neues Modell- Mischung O-Bus und Tram mit Rädern) Sehr schnell und mit Busticket benutzbar.

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Padua ist nicht weit von Venedig und den Schiffsverbindungen entfernt. Eine Reise mit dem Zug von Padua nach Venedig ist sehr günstig (3 Euro- 1 Richtung) und beträgt weniger als 30 min. Fahrzeit. Viele Touristen nützen dies für Ausflüge und Besichtigungen.

Mobilität[Bearbeiten]

Ein echter Paduaner benutzt sein Fahrrad! Die vielen Fahrräder (gesichert durch mächtige Schlösser, der Schwarzmarkt gestohlener Räder boomt) sind aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Vor allem ist Padua auch Studentenstadt, und so sieht man die StudentInnen am Weg zu ihren Fakultäten durch die Innenstadt radeln (Universität Padua- Alte Uni: Hauptsitz, Fakultäten räumlich verteilt in der ganzen Stadt. Vorsicht vor dem verzwickten Einbahnsystem der Innenstadt (sowie limitierte Verkehrszone in der Innenstadt während des Tages!), mit dem Auto eine Herausforderung!

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Padua ist eine Stadt voller Geschichte und somit sind viele Sehenswürdigkeiten geschichtlicher Natur. Auch Kunstfans kommen in Padua voll auf ihre Kosten.

Ein muss:

  • Basilika des Heiligen San Antonio

Jeder Padua-Tourist muss sie gesehen haben!

Zu Empfehlen:

  • Scrovegni Kapelle
  • Palazzo della Ragione
  • Duomo und Taufkapelle
  • Botanischer Garten
  • Prato della Valle (Platz)
  • Alte Universität und Medizinerhörsaal
  • Caffe Pedrocchi

Wenn noch Zeit bleibt:

Sternwarte

Dies sind nur die Highlights der Sehenswürdigkeiten von Padua.


Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Padua ist im Bereich Shopping ein kleines Paradies.

Kleidung: In jeder Preisklasse gibt es Angebote: Über Marken-Designer-Shops in der Innenstadt bis zu typischen Italienischen Märkten:

Innenstadt- Täglich auf den Plätzen, Gemischter Markt sowie Fruchtmarkt

Großer Markt- Samstags, am Prato della Valle (sehr zu empfehlen) Der Markt bietet ein unbeschreibliches Flair und eine unbeschreibliche Vielfalt an Ware! Blumen-Kleidung-Haushaltsware-Körbe-Schuhe-Taschen....


Essen: Unter dem Palazzo della Ragione befindet sich die Paduaner Feinkoststraße! Für Liebhaber italienischer Feinkost unverzichtbar!

Bei dieser und den meisten Supermärkten gilt- Vorsicht, Mittagspause ab ca. 13 bis 15 Uhr!

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Lernen[Bearbeiten]

Universität - 1222 gegründet zählt Paduas Universität zu den ältesten Universitäten der Welt- auch deshalb gehört sie zu den Sehenswürdigkeiten Paduas und besitzt sogar einen eigenen Souvenirshop!

Kochen:

In Padua Italienischen Kochkurse der Veneto: Kochschule, Eintageskurs Italienische Küche Padua, Veneto, Italien. Italienisch kochen lernen auf Padua! Cooking Classes in Venice area Italy | Cookery Lessons in Padova | Cooking Courses near Venice | Isa Cook in Padua

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Tipps:

Wo kaufe ich mein Busticket?

In der sogenannten Tabaccheria (Trafik), gekennzeichnet mit T, sowie am Bahnhof am APS-Hauptschalter erhältlich.


Wo sind die Touristenbüros?

1) Innenstadt:Hinter dem Caffe Pedrocchi


2) direkt am Bahnhof


3) im Sommer- gegenüber der Basilika des hl. San Antonio


Dort- Gratis Informationen sowie Paduacard und andere Produkte/Broschüren erhältlich. Auch ein Stadtplan der Innenstadt Paduas liegt dort gratis auf!!!


Was ist eine Padua-Card? Spezielle Karte für Touristen, mit der man gratis die öffentlichen Verkehrsmittel in Padua benutzen kann sowie ermäßigten Eintritt in viele Sehenswürdigkeiten erhält. Ca. 15 Euro (Bei Besuch der Scrovegni-Kapelle zu empfehlen, sonst überlegenswert)

Kommunizieren[Bearbeiten]

Welche Sprache benutzen außer Italienisch? Englisch und Deutsch werden oft verstanden, vor allem in Touristenbereichen. Oft außerhalb der Touristenzentren schwierig!

Weiter geht's[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten