Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Oostvaardersplassen

Aus Wikitravel
Europa : Westeuropa : Benelux : Niederlande : Oostvaardersplassen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oostvaardersplassen

Wikitravel Oostvaardersplassen Banner.jpg

Oostvaardersplassen ist ein Naturentwicklungsgebiet am nordöstlichen Rand der Provinz Flevoland zwischen Lelystad und Almere, unweit von Amsterdam in den Niederlanden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Camps[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Der Großteil von Oostvaardersplassen darf nicht betreten werden. Es gibt in den Randbereichen einige Aussichtspunkte für Vogelbeobachter und kleinere Wanderrouten, von denen die längste etwa 5 km durch das Gelände führt. Darüber hinaus bietet der Naturpark im Besucherzentrum nahe Lelystad regelmäßig Führungen an.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Vorbereitungen[Bearbeiten]

Pflanzen[Bearbeiten]

Tiere[Bearbeiten]

Die einizigen wirklich großen Tierherden Europas (Konik-Pferde, Heckrinder, Rotwild). Die sogenannten "großen Graser" leben dort weitgehend wild, das heisst ohne menschliche Einwirkung. Die Bestandszahlen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten wesentlich erhöht: Heckrinder ca. 500, Konik-Pferde ca. 1.200, Rotwild ca. 2.000 (Zahlen Sommer 2012 inklusive Jungtiere).

Vögel[Bearbeiten]

Säugetiere[Bearbeiten]

Reptilien[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kaufen[Bearbeiten]

Essen[Bearbeiten]

Trinken[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Camps im Park[Bearbeiten]

Außerhalb des Parks[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten