Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Odessa

Aus Wikitravel
Index : Europa : Osteuropa : Ukraine : Odessa
Wechseln zu: Navigation, Suche
Confusion.png   Es gibt andere gleichnamige Orte, siehe Odessa (Wegweiser).



Odessa ist die wichtigste Hafenstadt der Ukraine am Schwarzen Meer.

Zarin Katharina die Große veranlasste 1794 den Bau von Odessa als Hafenstadt am Schwarzen Meer. Mit dem Ehrgeiz, die schönste Hafenstadt der Welt zu errichten, stattete sie ihre Neugründung mit Prachtbauten aus Muschelkalk aus. Diese, eingebettet in großzügige Parks und Alleen, welche Abends illuminiert zum bummeln einladen, prägen auch heute noch das einzigartige Flair Odessas.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sich der Ort zur Handelsmetropole und zur bedeutensten Hafenstadt der Ukraine. Dies zog Künstler wie Puschkin, Tschaikowski oder Maxim Gorki an. Die Legende der "Perle am Schwarzen Meer" begann und verhalf der Stadt zu Weltruhm.

Der Film des Regisseurs Sergey Eisenstein über den Matrosenaufstand von 1905 verhalf der Potjomkin Treppe zu Filmruhm.

Anreise[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

An Bahnschaltern außerhalb der Ukraine können nicht immer Bahnreisen innerhalb der Ukraine gebucht werden, so muss man sein Fahrschein entweder im Internet bei der UZ oder einer zuverlässigen Fahrkarten Agentur wie Unipress Buchen, oder am besten vor Ort kaufen.

  • Ukrzaliznytsia (UZ - Railway Transport of Ukraine), Tverska ul. 5, 03680 MSP Kyiv 150, Ukraine, +380 (44) 5037005 (), [1]. Obwohl sich die Seite noch in einer 'Test' Version befindet und keine Auslands-Reiseverbindungen gebucht werden können, ist Sie verständlich gestaltet.  edit
  • Unipress (Fahrkarten Agentur), Office 5, 5th floor, Planeta business center, 120/2 Balkovskaya ul., Odessa 65005, Ukraine, +380 48 7860516 und +380 48 7860713 (, fax: +380 48 7860621), [2]. Montag - Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr.  edit
  • Poezda CIS railway timetable (CIS online Kursbuch), [3].  edit

Direktverbindungen u.a. von/nach Kiew (ca. 8 Stunden) mit Täglich 2 Nachtzügen. Man verläßt Odessa um 19:10 und 22:54 Uhr und kommt in Kiew um 06:55 und 07:37 Uhr an. Beide Züge haben 1. Klasse 2-Bett Schlafwagen und 2. Klasse 4-Bett Liegewagen.

Direktverbindung von/nach Moskau (ca. 22 Stunden) mit Nachtzug und neu von/nach Chisinau (Moldawien) über Tiraspol (5 Stunden).

Außerdem bestehen Tägliche Zugverbindungen in viele größere ukrainische Städte und Regionalzugverbindungen in Städte der Region.

Bus[Bearbeiten]

Ebenso wie Zugverbindungen bestehen auch Busverbindungen in viele ukrainische und auch einige moldawische, russische und rumänische Städte. Besonders hervorzuheben ist die Verbindung aus Kiew, deren Preis zwar etwas über der des Zugtickets liegt, die aber schneller ist. Da zwischen Odessa und Kiew eine moderne Fernstraße liegt, erreicht man Odessa aus Kiew per Bus innerhalb von knapp 5-6 Stunden. Ähnlich lange dauert die Fahrt ins 300km entfernte Reni an der rumänischen Grenze.

Eurolines betreibt eine Busverbindung, welche mehrmals die Woche zu Preisen von 100 EUR bis 150 EUR von mehreren deutschen Städten nach Odessa fährt.

  • Busbahnhof Odessa, +38 48 7216354 und +38 48 7211580, [4].  edit

Flugzeug[Bearbeiten]

Skyline vom Schwarzen Meer aus gesehen
Typischer Straßenzug
Strandpromenade

Zuverlässige Verbindungen gibt es z.B. mit Ukraine International via Kiew und mit Austrian Airlines direkt von Wien (teilweise auch im Codeshare mit Ukraine International).

Vom Flughafen in die Innenstadt per Taxi: Fahrpreis sollte immer vorher verhandelt werden, für eine Fahrt bis zum Hauptbahnhof oder zum Opernhaus ca. 100,- bis 140,- Hrywnja. Schon direkt nach Ankunft in der Wartehalle bieten private Fahrer ihre Dienste zu höheren Preisen an. Direkt vor dem Flughafen befindet sich der Taxistand für "offizielle" Kraftdroschken.

PKW[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Das Hauptverkehrsmittel in Odessa ist, wie in vielen anderen Städten der Ukraine auch, der Kleinbus (Marschrutka). Der auf bestimmten Routen die Stadt durchqueren. Das Netz ist sehr dicht und wenn man die Routen kennt, kann man schnell von A nach B kommen. Es gibt zwar Haltestellen, doch kann man per Handzeichen fast überall einsteigen wo man will. Zu Hauptverkehrszeiten sind die Busse meist sehr überfüllt (vormittags und abends). Die Fahrt ist wie ein kleines Abenteuer, weil es auch keine Regulären Zwischenstopps gibt. Man muss also dem Fahrer sagen, wo man aussteigen möchte. Dies erfolgt jeweils kurz vor dem Aussteigen, gleichzeitig mit dem Bezahlen. Man muss also vor der Fahrt weder ein Ticket lösen noch kaufen. Optimaler Weise kennt man den Namen der Querstraße oder Haltestelle, an der man aussteigen möchte. Wenn nicht, kann man auch durch Handzeichen oder Beschreibungen an sein Ziel kommen. Für Touristen ist es eher schwer sich mit dieser Art in der Stadt zu bewegen, da Russisch Kenntnisse erforderlich sind. Der Preis beträgt 2,5 Griwna, egal wie weit man fährt.

Eine einfachere Variante ist die Straßenbahn (Tram). Diese hält an jeder Haltestelle und kostet 1,5 Griwna. Man kann mit Ihnen nahezu die ganze Stadt erkunden, doch sollte man sich auf längere Fahrten und längere Wartezeiten einstellen. Die Tickets erhält man bei der Kassiererin in der Tram.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Odessa Operhaus, Tchaikovsry 1.  edit

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Odessa State Museum of Archeology, Langeronovskaya 4, [5]. Öffnungszeiten: Di. - So.: von 10 bis 17 Uhr.  edit

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • KM 7 - Informeller Markt

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • Mini Hostel Odessa, 24 Dvoryanska Street, Apt. 7, +380-97-9314928 (), [6]. checkin: 08:00; checkout: 20:00. Günstige Herberge im Zentrum von Odessa. Das Hostel ist nur zwei Häuserblöcke von der Deribasivska Str. entfernt, der berühmten Fussgängerzone im Herzen der Stadt. Kostenloses W-LAN, Schließfächer, Bettwäsche, Kaffee und Tee. Englischsprachiges Personal rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Gäste des Mini Hostel Odessa bekommen Rabatt im Mini Hostel Kiev und auch im Mini Hostel Lviv. Betten im Schlafsaal ab 5€, Privatzimmer ab 19€. (46.48534,30.72776) edit

Mittel[Bearbeiten]

  • Hotel Tsentralnaja (Центральная), Preobrazhenskaya 40 (Zentrum), [7].  edit

Gehoben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Wie auch im Rest der Ukraine gibt es hier ein Problem mit der Polizei. Wer Nachts alleine unterwegs ist muss damit rechnen, Durchsucht zu werden. Oft werden Pseudo-Vergehen erfunden (zB "Hier darf man nicht entlanglaufen") und dann wird ein Geldbetrag als "Strafe" gefordert.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

In diesem Bereich der Ukraine wird primär Russisch gesprochen. Junge Leute verfügen auch über Englischkenntnisse in unterschiedlicher Qualität, ältere Leute können fast durchgehend kein Englisch aber manchmal Deutsch in den westlichen Landesteilen. Die Beschriftung auf Straßenschildern, Geschäften, Fahrplänen, Speisekarten etc. ist sehr oft nur einsprachig kyrillisch. Kenntnisse der russischen Sprache und Schrift sind daher empfohlen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten