Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Oberrheinische Tiefebene

Aus Wikitravel
Deutschland : Oberrheinische Tiefebene
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberrheinische Tiefebene oder Rheinebene oder Oberrheingraben liegt in Deutschland (Baden, Rheinland-Pfalz und Hessen), Frankreich (Elsass), Schweiz (Basel)

Regionen[Bearbeiten]

Wetterau

Deutsche Weinstraße

Bergstraße

Badische Weinstraße

Rhein-Main-Gebiet

Rhein-Neckar-Dreieck

Rheingau

Rheinhessen

Rheinniederung

Vorderpfalz

Nordelsässische Weinstraße

Elsässische Weinstraße

Kaiserstuhl

Städtedreieck Freiburg - Basel - Mülhausen

Orte[Bearbeiten]

Friedberg, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Worms, Bensheim, Heppenheim, Weinheim, Lorsch, Ludwigshafen am Rhein, Mannheim, Heidelberg, Neustadt an der Weinstraße, Bruchsal, Speyer, Landau, Karlsruhe, Weißenburg, Rastatt, Baden-Baden, Straßburg, Colmar, Freiburg im Breisgau, Breisach, Mülhausen, Lörrach, Basel

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Oberrheinische Tiefebene ist ein Grabenbruchsystem. Es ist geprägt durch Wein- und Obstbau am Übergang zu den Mittelgebirgen, und natürlich durch den Rhein, der in Frankreich durch den Rhein-Seitenkanal ergänzt wird und mit diesem eine Auenlandschaft bildet, in der Pfalz, Rheinhessen, Nordbaden und Hessen begradigt wurde und mit den "Altrheinarmen" eine andersartig gestaltete Auenlandschaft bildet.

Kulturell ist die Regíon bereits seit vorrömischer Zeit durch eine relativ dichte Besiedlung geprägt, verbunden mit städtischen Ballungszentren und Verkehrswegen aller Art.

Dennoch sind nicht nur in der Rheinniederung selbst, sondern auch in größerer Entfernung größere Waldflächen vorhanden, die zu Radtouren und Wanderungen einladen.

Nachbarregionen sind: Nahetal, Donnersberg, Pfälzer Wald, Vogesen, Jura, Schwarzwald, Kraichgau, Odenwald, Kinzigtal , Vogelsberg, Westerwald, Taunus, Oberhalb von Basel spricht man vom Hochrhein, unterhalb der Nahemündung vom Mittelrhein

Sprache[Bearbeiten]

Deutsch, Französisch im Elsass

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Shoppen in Frankfurt, Mannheim, Neustadt, Speyer, Karlsruhe, Straßburg, Basel

Weinprobe und -kauf in den Weinanbaugebieten Rheingau, Rheinhessen, Pfalz, Bergtraße, Nordelsass, Baden, Elsass

Wassersport: Schwimmen in vielen Baggerseen, Bootfahren auf dem Rhein und den Altrheinarmen

Fahrradtouren

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Es ist wärmer und niederschlagsärmer als in den meisten Regionen Deutschlands. Es ist jedoch mit Inversions-Wetterlagen zu rechnen. In der Rheinniederung gibt es eine erhöhte Gewitterneigung.

Im Sommer sehr schwül, der Topographie lässt es nicht zu, dass die sich tagsüber angestaute Warmluft ausbreiten kann und so gibt es hier mit Abstand die meisten Tropennächte (Minimaltemperatur nicht unter 20 Grad) Deutschlands. Auch heisse Tage (Maximaltemperatur über 30 Grad) gibt es hier mit Abstand am meisten in ganz Deutschland! Durch diese fast mediterranen Klimate können hier sogar Mandelbäume und Citrus-Pflanzen gedeihen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten