Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Norden (Vietnam)

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Regionen erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Der Norden von Vietnam hat weniger Besucher als Saigon und die Küstenstädte im Süden, ist aber kulturell sehr reich ausgestattet. Historisch und bis zum heutigen Tag ist der Norden deutlich ärmer als der Südteil des Landes.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Ausländer dürfen in Vietnam kein Auto steuern (wohl aber Mopeds). Dies ist weniger tragisch, da man Autos inklusive Fahrer sehr günstig mieten kann.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die vietnamesische Küche gehört zu den leichtesten und gesündesten der Welt. Gegessen wird dabei mit Stäbchen und Schälchen. Im Gegensatz zu den Europäern ist Reis das Hauptnahrungsmittel der Vietnamesen. Diese gibt es in den verschiedensten Formen (Klebreis, Reiskuchen, Reisnudeln, Reiswein,...) mit verschiedensten Kombinationen.

Typisch für die "Viets" sind

Nudel(suppen)gerichte:

Pho : Reisnudelsuppe mit Gemüse und Fleisch

Bun Cha : Reisnudeln mit Schweinefiletspießchen vom Holzkohlegrill, dazu Gemüse und Soße

Reiskuchen:

Banh Cuon : hauchdünner Reiskuchen mit gehacktem Fleisch

Fleischgerichte:

Cha Ca : fein geschnittene, geröstete Fischfilet

Gio : in Bananenblätter eingewickeltes, gekochtes,zerstampftes Schweinefleisch,

Frühlingsrollen:

Nem : Blätterteigrolle mit Fleisch- & Gemüsefüllung

Nem chua: süßlich-schmeckende Fleischrolle serviert mit Chili

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Sehr heiß im Sommer. Zwischen 30 und 40°C.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen