Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Nationalpark Mikumi

Aus Wikitravel
Afrika : Ostafrika : Tansania : Nationalpark Mikumi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nationalpark Mikumi ist ein Nationalpark in Tansania.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Landschaft[Bearbeiten]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Zu sehen gibt es so gut wie immer (natürlich in der Trockenzeit) Elefanten, Giraffen, Zebras, Impalas, Nilpferde (oftmals nur den Kopf), Warzenschweine, Paviane, Gnus und einige Vogelarten. Löwen sieht man nur wenn man Glück hat oder der Safarileiter Ortskenntnis besitzt.

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Ins nahe Dar es Salaam braucht man mit dem Bus zwischen 4 und 6 Stunden. Das Ticket kauft man in Dar es Salaam am besten einen Tag im Voraus an der Busstation Ubungo. Zu empfehlen sind die Busunternehmen ABOOD und HOOD. Man sollte sich in Ubungo nicht auf die Schlepper einlassen, sondern direkt auf das ABOOD-Office zusteuern, welche das imposanteste am Platz ist. Pro Person und Strecke sind mit maximal 20.000 TSh zu rechnen. In Mikumi kann man sich leichter ein Ticket kaufen. Meistens helfen auch die Hotels beim Ticketkauf, sodass im Idealfall der Bus direkt vor der Lodge hält um einen mitzunehmen.

Auto[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Camps[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Vorbereitungen[Bearbeiten]

Pflanzen[Bearbeiten]

Tiere[Bearbeiten]

Vögel[Bearbeiten]

Säugetiere[Bearbeiten]

Reptilien[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kaufen[Bearbeiten]

Essen[Bearbeiten]

Trinken[Bearbeiten]

Schlafen[Bearbeiten]

Camps im Park[Bearbeiten]

Außerhalb des Parks[Bearbeiten]

In Mikumi an sich stehen einige Unterkünfte verschiedener Preiskategorien zur Auswahl. Wer es abenteuerlich mag und keine hohen Ansprüche hat, kann sich ein Zimmer in einem der Guest House nehmen, die oft von Fernfahrern genutzt werden. Etwas teurer aber dafür auf europäischem Niveau ist das TAN-SWISS, welches auch Safaris in den Mikumi Nationalpark sowie den Udzungwa Mountains Nationalpark organisiert. Ein Hauch der Schweiz mitten in Afrika ist für viele Besucher sicherlich erfreulich.

Sicherheit[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten