Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Mostar

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mostar
Mostar old bridge.jpg
Lage
Lage von Mostar
Mostar
Mostar
Kurzdaten
Bevölkerung: 111.200
Höhe über NN: 60 m
Koordinaten: 43° 19' 59" N, 17° 48' 0" O 
Website: offizielle Website von Mostar




Die Stadt Mostar liegt in Bosnien und Herzegowina und ist die größte Stadt der Herzegowina.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Die Stadt Mostar hat einen Internationalen Flughafen. Derzeit gibt es keine Direktflüge aus Deutschland.

Bahn[Bearbeiten]

Mostar ist mit Ploce, Sarajevo und Zagreb direkt per Bahn verbunden, zwei tägliche Züge verbinden die Stadt mit Ploce und Sarajevo, einmal täglich mit Zagreb.

Der Bahnhof ist gleich an den Busbahnhof angeschlossen.

Bus[Bearbeiten]

Aus Deutschland und nach Deutschland gibt es Busse aus: München, Ulm, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg, Ingolstadt, Karlsruhe, Pforzhelm, Mannheim, Offenburg, Frankfurt am Main, Freiburg, Düsseldorf, Köln, Bonn, Dortmund, Bochum, Essen und Duisburg, mit denen man nach Mostar gelangen kann. Es gibt auch täglich mehrere Busse, die von Mostar nach Sarajevo und von Sarajevo nach Mostar fahren.

Mostar ist außerdem gut an Kroatien (Dubrovnik, Split) und Serbien (Belgrad) angebunden.

Der Busbahnhof ist gleich an den Bahnhof angebunden.

Auto[Bearbeiten]

Mostar ist problemlos mit dem Auto zu erreichen. Die Stadt ist allerdings von einer Gebirgskette umschlossen, was den Anfahrtsweg je nach Richtung recht mühsam machen kann. Dazu gehören z.B. LKW, die man auf den engen und kurvigen Straßen nur schwer überholen kann. Insgesamt ist der Straßenverkehr in Bosnien allerdings nicht chaotischer als auf dem restlichen Balkan. Der Zustand der Straße ist gut.

Mobilität[Bearbeiten]

in der Stadt zu Fuss, per Taxi oder mit dem Linienbusverkehr vom Bahnhof, oder anderen Haltestellen rund um die Stadt. Am billigsten fährt man mit den offiziellen Stadttaxen (Stand Dezember 2013: 1km = 1KM (ca 0,50€ )Diese Taxen lassen sich aber nicht wie in Deutschland mit einem Handwinken am Straßenrand anhalten. Man sollte in ein Cafe oder Restaurant gehen und sich von dort ein Stadttaxi kommen lassen (bei der Bedienung bitte ein offizielles Stadtaxi verlangen ). Vorsicht vor den privaten Taxen. Die sind meistens überteuert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Stari Most (Alte Brücke) über dem smaragdgrünen Fluss Neretva.
  • Stari Grad ( Alte Stadt) oder auch Kujundziluk genannt, die von beiden Seiten an die Alte Brücke angebunden ist. Da finden sich sehr viele kleine Kunstläden, die ihren Stammplatz in vielen der kleinen Häuser aus der Osmanlischen Zeit haben.
  • Partizansko Groblje (Das Friedhof der Partizanen) ist ein Friedhof Denkmal an die gefallenen Soldaten des II Weltkrieges.
  • Sahat Kula (Uhr Turm) ein sehr schöner alter Turm der noch aus der Osmanlischen Zeit völlig erhalten geblieben ist.
  • Biscevica Haus und Kajtazov Haus befinden sich in der Nähe der Hauptstraße Mostars und bieten einen Einblick in die Vergangenheit Mostars.
  • Muslibegovic Haus ist eins der ältesten Häuser Mostars und auch sehr schön anzuschauen.

Moscheen & Kirchen[Bearbeiten]

Zu den sonstigen Sehenswürdigkeiten gehören sehr schöne Moscheen und Kirchen.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Stari Most
  • In Mostar ist eine der Sehenswürdigkeiten die Stari Most. Die Bogenbrücke wurde vom Türkischen Baumeister Hajrudin im Jahre 1566 erbaut. 1993 wurde sie zerstört und nach fünfjähriger Rekonstruktion im Juli 2004 wiedereröffnet. Seit 2005 gehört sie zum Weltkulturerbe der UNESCO. Es gibt einen kleinen Fluss, der in die Neretva fließt; er heißt Radobolja. Wenn man den Weg dorthin kennt, findet man eine gleiche Brücke, aber nur kleiner; sie heißt Kriva Cuprija.
  • Hotel Neretva, oder zurzeit die Ruine des ehemaligen schönsten Hotels Mostar, das um 1900 gebaut und im Krieg zerstört wurde.
  • Blagaj, etwa 12 km südwestlich von Mostar liegt dieser heute vergleichsweise kleine Ort. Blagaj ist in Bosnien v.a. als spätmittelalterliche Residenz des Herzogs Stjepan Vukčić Kosača bekannt, welcher damals über die heutige Herzegowina ("Herzogsland", daher der Name) herrschte. Seine Festung thront heute auf einem Felsen über dem Ort. Die Ruine kann vom Ort aus über einen Wanderweg bestiegen werden. Meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Blagaj ist allerdings die Quelle des Flusses Buna, welche am Ortsrand aus einem Felsen mit Höhle austritt. Anbei befindet sich die eine bekannte Tekija (islamisches Sufi-Kloster) welche bis auf das 16. Jahrhundert zurückgeht. In Blagaj befindet sich der Camping "Mali Wimbledon" (siehe unten), der sich auch als Budget-Unterkunft für Mostar-Besuche eignet. Blagaj ist von Mostar aus per Bus zu erreichen, Abfahrt am Bahnhof, ca. alle 30-60 min, ca. 25 min Fahrzeit. An der Buna-Quelle gibt es zahlreiche empfehlenswerte Fisch-Restaurants.

Museen[Bearbeiten]

Das Museum bzw. Kulturzentrum am stadtbekanntem Rondo (Kreisverkehr)

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

In Cernica dem Center der Stadt sind viele Restaurants. Auf der Musala ist ein großer weißer Park. Die Fejiceva ist eine Straße, an deren beiden Seiten sich zahlreiche Cafes befinden.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Pozoriste Mostar, Hrvatski Dom Mostar, sind die Theater der Stadt.

Muzicki Centar Pavarotti (das Pavarotti Musik Zentrum)veranstaltet regelmäßig Konzerte.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Schöne Souvenirs finden sich am ehesten auf dem Basar rund um die Stari Most (Alte Brücke). Hier zu erwähnen wären vor allem Bilder und Tonkunstwerke (häufigstes Motiv: natürlich die Stari Most).

Mostar bietet viele Einkaufsmöglichkeiten sowohl in größeren Kaufhäusern als auch in vielen kleinen Geschäften. Die Auswahl ist sehr groß, und viel günstiger als in den anderen Ländern der EU. Besonders zu erwähnen währe hier das 2013 neu eröffnete Einkaufszentrum "MEPAS". Eins der größten Einkauszentren auf dem gesamten Balkan.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Sehr günstig und sehr gute Küche im Altstadt ist im Motel-Restaurant Kriva Cuprija Mostar.

Die besten Burek (Blätterteig mit verschiedenen Füllungen, Fleisch oder Gemüse)bekommt man in der Buregdzinica Rodeni, in Cernica.

In der Stari Grad (Alte Stadt) befinden sich auch viele Cevabdzinica (wo Cevapi gemacht und verkauft werden).

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Das Kulturzentrum Abrasevic

Mittel[Bearbeiten]

Discothek Biosfera, die sich im Zentrum der Stadt befindet und wo man zu der bekanntesten Musik Hits bis in die Morgenstunden Tanzen kann.

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • "Zdrava Hrana" bietet Einzelzimmer für 30 KM, Doppelzimmer für 50 KM (Stand Sommer 06). Einfache, aber saubere und einwandfreie Zimmer; sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. http://www.zdrava-hrana.com
  • "Autocamp Mali Wimbledon": etwa 12 km südwestlich von Mostar im Ort Blagaj gelegen, bietet dieser einfache aber gut in Stand gehaltene familienbetriebene Campingplatz eine günstige Unterkunft (2 Personen mit Zelt ca. 14 € pro Nacht in der Saison). Es steht auch eine begrenzte Anzahl an Zimmern zu Verfügung. Anbei ist ein Tennis-Court, daher wohl der Name. Der Camping liegt an der Hauptstraße von Mostar nach Blagaj, auf der ein Linienbus verkehrt (alle 30-60 min). Tel. +387 (0)36 572 582, Mobil +387 (0)61 204 300. http://www.campingmostar.ba

Mittel[Bearbeiten]

  • Motel Demadino, Adresse (Muje Bjelavca 5 in 88000 Mostar, das Motel Demadino ist 50 Meter von der Historischen alten Brücke entfernt ), E-Mail: Demadino@demadino.com.

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Seit dem Ende des Krieges hat sich die Lage in Mostar stetig gebessert, so dass sie eine sichere Stadt geworden ist. Die Sicherheit gewährleistet in Mostar, wie auch in ganz BiH, die EUFOR.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

In Mostar wird Serbo-Kroatisch gesprochen. Da jedoch zahlreiche Menschen aus Mostar auch im Ausland leben sollte es nicht verwunderlich sein, wenn sie besonders zu Ferienzeiten auf alle Möglichen europäischen Sprachen treffen. Sie können jedoch davon ausgehen, dass sie als Tourist mit Deutsch , Englisch und/oder Türkisch genügend Sprachkenntnisse haben werden um einen schönen Urlaub zu haben.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten