Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Montepulciano

Aus Wikitravel
Toskana : Montepulciano
Wechseln zu: Navigation, Suche


Montepulciano
Lage
Lage von Montepulciano
Montepulciano
Montepulciano
Kurzdaten
Bevölkerung: 14.196
Fläche: 165,58 km²
Höhe über NN: 605 m
Koordinaten: 43° 6' 0" N, 11° 46' 59" O 
Vorwahlnummer: 0578
Postleitzahl: 53045
Website: offizielle Website von Montepulciano




Montepulciano ist eine Weinbaugemeinde in der südlichen Toskana in der Provinz Siena.

Hintergrund[Bearbeiten]

Montepulciano liegt auf einem Hügelrücken zwischen dem Val di Chiana (Chiana-Tal) und dem Val d'Orcia (Orcia-Tal) in der südöstlichen Toskana. Wichtige Erwerbszweige sind neben dem Tourismus der Weinbau, die Olivenzucht und die Pecorino-Herstellung.

Der Name Montepulciano wird 715 zum ersten Mal als Mons Politianus erwähnt, die Stadtgründung geht jedoch schon auf die Etrusker zurück. Im Mittelalter gehörte die Stadt abwechselnd zu Siena oder Florenz, seit dem 16. Jahrhundert gehörte sie schließlich zu Florenz. Die Einwohner nennen sich Poliziani, ebenfalls ein häufiger Nachname.

Die Stadt hat bis heute Ihr altes Stadtbild bewahrt und thront auf einem weithin sichtbaren Hügel. Das hügelige Umland ist von Weinbergen, Schafweiden und Olivenhainen geprägt. Sowohl die schöne Lage als auch die antiken und neuzeitlichen Sehenswürdigkeiten machen die Stadt zu einem lohnenden Ziel. Auch für einen längeren Aufenthalt in der Toskana bietet die Stadt sich durch die verkehrsgünstige Lage an. Die kulturellen Highlights der südlich-östlichen Toskana wie die Städte Siena, Arezzo, Chiusi, Pienza etc. sind nur wenige Kilometer entfernt, durch die nahe A1 ist man schnell in Umbrien und dem Latium, selbst Rom ist von hier aus in einer guten Stunde erreichbar.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Küche in Montepulciano ist von der cucina povera, der armen Küche, geprägt.

Einfache Zubereitungsarten mit den Wild- und Gartengemüsen der Saison, Polenta (Maisgrieß), Brot, Pasta und haltbare Wurst- und Fleischwaren sind die Grundzutaten der Region, hinzu kommen Huhn, Hase oder Kaninchen und Wildvögel wie Fasan und Rebhuhn, in der feuchten Jahreszeit sammelt man gern Schnecken.

Die Hauptrolle spielt der Pecorino (oder cacio), ein junger, schnittfester bis hartgereifter Käse aus Schafsmilch sowie das Nebenprodukt der Käsereien, die frischkäseartige Ricotta, die wunderbare Nudelfüllungen ergibt und der seltenere, quarkähnliche Raviggiolo, der nur wenige Tage haltbar ist und z.B. mit Honig angerührt ein leichtes Dessert ergibt.

Jeder Pecorino variiert nach Weidegrund, Hersteller und Reifegrad. Einige Beispiele:

Sehr junger Pecorino hat keine Rinde, er schmeckt frisch und leicht und ist für den baldigen Verzehr gedacht. Oft wird er z.B. mit Walnüssen, Trüffeln, Rauke oder auch Safran verarbeitet und ist delikat als Vorspeise oder kleine Mahlzeit.

Pecorino mittlerer Reifegrade hat einen cremig-festen Teig mit einer hellen oder grauen Rinde, wenn er mit Olivenöl oder -trester abgerieben wird oder ist orange bis hellrot, wenn er mit Tomatenmark eingerieben wird. Es gibt eine große Anzahl Varianten, z.B. mit Trüffeln, Peperoncini, Pfeffer usw.

Reifer Pecorino hat eine feste, braune bis schwarze Rinde oder wird z.B. unter Asche, in Traubentrester oder in Trockenkräutern gelagert. Er hat einen festen bis fein-krümeligen, von winzigen Luftbläschen durchzogenen Teig und ist dezent gesalzen. Manchmal wird der reife Pecorino in Olivenöl eingelegt, um ihn noch haltbarer zu machen.

Zunehmend spielt der Anbau von Oliven eine wichtige Rolle, die hochwertigen Olivenöle aus dem Orcia-Tal sind samtig, duften fruchtig-würzig und schmecken frisch und leicht pikant. Viele Bauern setzen auf den biologischen Anbau. Um San Quirico d'Orcia wird außerdem Safran angebaut oder wild gesammelt.

Um Montalcino werden herausragende Honigsorten hergestellt, z.B. von Thymian, Rosmarin, Süßklee, Sonnenblume, Lavendel und Heidekraut; eine regionale Spezialität ist der bitter-würzige Erdbeerbaumhonig (corbezzolo), der seinen hohen Preis lohnt und nachweislich sehr gesund ist (leberreinigend, blutdrucksenkend). Feine Konfitüren aus Wildsammlung (Klatschmohn, Schlehen, Erdbeerbaum, Brombeeren, Feigen etc.) ergänzen das Nahrungsangebot.

Spezialitäten:

Pici (auch: Pinci), eine Art dickere, handgerollte Spaghetti aus dem heimischen Weizen, z.B. als Pici alle Bricciole (Pici mit Brotkrümeln) serviert, ein sehr einfaches, aber pikantes Gericht.

Picchio Pacchio, ein eingedickter Eintopf aus trockenem Brot, Tomaten und Zwiebeln mit gestockten Eiern.

Rivolti con Ricotta, Pfannkuchen mit einer Füllung aus Suppengemüse, Spinat und Ricotta und in der üppigeren Variante zusätzlich mit Rindfleisch, Salsicce (Hartwürsten) und Schinken, im Ofen mit Käse überbacken.

Buristo, eine Art Blutwurst aus Schweineköpfen (Zunge, Ohren etc.) mit Speck im Schweinemagen gekocht und mit Zwiebeln serviert.

Biscotti (Kekse) in verschiedenen Ausführungen aus dem heimischen Getreide, oft mit den lokalen Honigsorten gesüßt, sind eine Delikatesse. Erwähnenswert sind die Ossi di Morto (Gebeine der Toten), die frisch mürbe schmecken, jedoch bald hart werden. Die Brutti ma Buoni (Häßliche, aber Gute) sind mit Haselnüssen und einer Prise Kaffee gebacken. Cavalucci sind würzige Hartkekse mit Walnüssen, Anis und Orangeat.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Agriturismo B&B Casa di Bacco, Via della Fornace Valiano 16, ☎ +393388054069. Check-in 13 Uhr, Check-out 10 Uhr. Farmhome Bed & Breakfast mit sieben Zimmern (vier Duschen und drei Whirlpool) und ein Appartement (Kamin und Jacuzzi). Jedes Zimmer verfügt über Annehmlichkeiten wie LCD-TV, Satelliten-Receiver, Minibar, Klimaanlage. Es gibt einen privaten Parkplatz, einen Grill, einen Pavillon und ein Schwimmbad.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten