Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Montego Bay

Aus Wikitravel
Jamaika : Montego Bay
Wechseln zu: Navigation, Suche


Montego Bay
Doctor's Cave Beach Club
Kurzdaten
Bevölkerung: 83.400
Koordinaten: 18° 28' 9" N, 77° 55' 15" W 
Zeitzone: MEZ -6 Stunden




Montego Bay ist eine Stadt auf Jamaika.

Hintergrund[Bearbeiten]

Vermutlich am 10. Mai 1494 fuhr Kolumbus zum ersten Mal in die Bucht von Montego Bay, er nannte sie El Golfo de Buen Tiempo - „Gut Wetter Bucht“. In den Jahren bis 1655 legten viele spanische Schiffe an, um Verpflegung, Schweine- und Rinderfett, an Bord zu nehmen. Aus dem spanischen Wort „manteca“ (Speck) wurde Montego Bay.

Der Verwaltungsbezirk Saint James wurde 1671 gegründet, aber noch 1711 erhielt er mit der Begründung: „keine Ortschaften, einige Einwohner, wenig Handel“ Abgabenbefreiung. Erst 1754 bewirkte der Sklavenhandel einen Aufschwung in der Region und schon 1768 war Montego Bay mit 400 Gebäuden die zweitgrößte Stadt nach Kingston.

1795, Montego Bay war inzwischen ein größerer Ort mit Werften und Lagerhallen, zerstörte ein Feuer die Stadt fast vollständig, nur wenige Häuser überstanden dieses und weitere in den Jahren 1808, 1811 und 1818.

In den 1960-er Jahren wurden die kleinen Inseln am südwestlichen Hafenrand durch Aufschüttungen mit dem Festland verbunden. Dort entstanden im Laufe der Jahrzehnte ein Tiefwasserhafen, die Freihandelszone Montego Freeport, der Yachthafen, Hotels und in jüngster Zeit auch Villen. 1972 wurde die gesamte Wasserseite der Stadt umgebaut. Im Stadtzentrum wurden alle alten Lagerhallen und Hafenanlagen abgerissen. Mehrere Hektar Land wurden aufgespült, der breite Howard Cooke Drive als Umgehungsstraße gebaut. Am 1. Mai 1981 erhielt der Ort dann mit über 100.000 Einwohnern Stadtrechte. Hinter dem Flughafen reihen sich dann in der Gloucester Avenue, die man neuerdings „Hip Strip“ nennt, Geschäfte an Hotels und Restaurants. Von der Hotelzone aus erreicht man zunächst das City Center Building mit Duty Free Läden nicht nur für Kreuzfahrtgäste. Hier heißt die Hauptstrasse nun St. James Street. Nach der Überquerung des „North Gully“, eines übel riechenden Regenwasserkanals ist man im Stadtzentrum. Die Verlängerung des North Gully landeinwärts führt in eines der Armengebiete von Montego Bay. Touristen sollten diesen Bereich zu jeder Tages- und Nachtzeit meiden, gegenüber, auf der anderen Straßenseite findet man Postamt und Gericht.

Nur zwei Häuserblocks weiter stadteinwärts steht man auf dem Sam Sharpe Square, dem Mittelpunkt der Stadt mit einem Springbrunnen. Der Platz wurde schon 1755 als Paradeplatz angelegt und nach dem damaligen Gouverneur Admiral Charles Knowles Charles Square genannt. In der Nordwestecke des Platzes befindet sich eines der ältesten erhaltenen Gebäude, „The Cage“. Das 1806 erbaute Häuschen diente als Gefängnis für entlaufene und wieder eingefangene Sklaven. In der allernächsten Umgebung des Platzes findet man eine Reihe von Banken.

Die St. James Parish Church wurde 1775-82 erbaut. 1957 von einem Erdbeben fast völlig zerstört, wurde sie mit wenigen Änderungen fast original wiederaufgebaut.

Im weiteren Verlauf macht die Hauptstrasse einen scharfen Knick nach links und mündet in die Barnett Street ein. Auch hier sollten Touristen von der Hauptstrasse nicht die engen Seitenstrassen einkehren. Die Barnett Street endet in der Höhe des Postamtes II. Danach begannen früher die Zuckerrohrfelder und Zuckermühlen waren bis in die 1960-er Jahre in Betrieb.

Auf der anderen Stadtseite im Nordosten hinter dem Flughafen befinden sich die Vororte Coral Gardens (6 Km außerhalb), Ironshore (10 Km außerhalb) und angrenzend die Gemeinde Rose Hall, 14 Km vom Stadtzentrum Montego Bay entfernt. In diesem Gebiet befinden sich Luxushotels und Golfplätze.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Sir Donald Sangster International ist das Drehkreuz für Ferienflieger. Die Touristen kommen überwiegend aus den USA und Kanada. Es gibt aber auch fast täglich Flüge nach London und einmal in der Woche landet eine CONDOR Maschine aus Frankfurt und eine LTU Maschine aus Düsseldorf.

Am 15. Dezember 2006 wurde die erste Phase des Erweiterungs- und Neubaues des Sangster Internationalem Flughafen eröffnet. Nach Osten hin wurde ein neuer Abfertigungsflügel mit modernen Passagierbrücken erbaut. Das Gepäck kommt aber immer noch über zwei vollkommen veraltete Kofferbänder. Auch der Abflugbereich mit den zollfreien Läden wurde erneuert und verlegt. Dort sind die Preise seitdem teilweise höher als im Supermarkt in Montego Bay. Die Ausreise / Flughafensteuer liegt zur Zeit bei 1.000 Jamaica Dollar.

Auto[Bearbeiten]

Einen Linienbus Verkehr gibt es in Montego Bay nicht. Taxis kann man überall am Straßenrand durch winken anhalten. Mietwagenfirmen sind am Flughafen in der Ankunfthalle vertreten. Weitere Mietwagen kann man in unmittelbarer Flugplatznähe oder in der Hauptstraße der Hotelzone mieten.

Schiff[Bearbeiten]

Der Hafen von Montego Bay wird regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen, u.a. von der AIDA.

Mobilität[Bearbeiten]

An der Straßenkreuzung von Howard Cooke Boulevard und Barnett Street hinter der alten Feuerwehr befindet sich seit einigen Jahren der zentrale Busbahnhof. Das sogenannte Inspector´s Office ist dort täglich von 7-18 Uhr geöffnet. Dort kann man Abfahrzeiten und Standorte der Minibusse erfragen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Good Hope Great House, Good Hope, Trelawny, Tel. 954-3289, 995-2825. Die Plantage liegt rund 10 Km südlich von Falmouth. Das Herrenhaus wurde liebevoll restauriert und kann gegen Gebühr besichtigt werden. Reitpferde stehen zur Verfügung, Ausritte kosten 30 US $.

Greenwood Great House, Greenwood auf halbem Weg zwischen Montego Bay und Falmouth, Transfer mit JCAL Tours, 1 bis 4 Personen 50 US $. Privatmuseum mit seltenen Musikinstrumenten, der Bibliothek der Barett Familie, ältestes Buch signiert 1697, mit Bildern und anderen Möbelunikaten. Restaurant, Bar, Andenkengeschäft. Führungen täglich von 9-16 Uhr, Eintritt 8 US $.

Rose Hall Great House, Rose Hall, Tel. 953-2323, 953-2341, Transfer mit J C A L Tours. Das ganze Herrenhaus wurde renoviert und zum Privatmuseum hergerichtet. In den Kellerräumen befindet sich ein sehr teures Restaurant mit Bar. Öffnungszeiten: täglich von 9-18 Uhr, Eintritt: Erwachsene 15 US $, Kinder unter 12 Jahren 10 US $.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Catamaran Cruises, Rapsody Tours, Tel. 979-0102, Fax 979-0101, Abfahrten vom Doctors Cave Strand,: donnerstags bis dienstags 10-13 Uhr, Pirate & Sunset Dinner Cruise, täglich 17-19 Uhr, Fahrpreis 60-75 USD.

Aquasol Theme Park, Walter Fletcher Strand, Tel. 979-9447, Fax 971-3133, dort gibt es die einzige Go Cart Bahn von Montego Bay.

Mountain Valley Rafting auf dem Great River, Lethe, Tel. 912-0026, Fax 956-4927; Montego Bay, Tel. 952-0527. Öffnungszeiten. täglich zwischen 9-17 Uhr, Fahrpreis: 45 USD

Half Moon Equestrian Centre, Half Moon Hotel, Tel. 953-2286, Fax 953-9489, Ausritte: Beach Ride, 90 Minuten, montags bis samstags um 9, 10 und 15 Uhr, Ponyreiten für Kinder unter 6 Jahre, in der zeit von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, private Reitstunden können auch gebucht werden.

Mobay Undersea Tours, Tel. 940-4465, Fax 979-2281. Mini U-Boot, Abfahrten: donnerstags bis dienstags um 11 Uhr und um 13.30 Uhr vom Pier 1. Preis: 60 US $ inclusive Hotelabholung.

Rockland Feeding Station, Anchovy, Tel. 952-2009, 13 Km südwestlich von Montego Bay an der Straße nach Savanna-La-Mar. Täglich zwischen 14 und 17 Uhr kommen viele Vögel zur Fütterung, Eintritt: 25 US $ - Kinder sind nicht erwünscht! Die Zufahrtstraße ist sehr schlecht.

Half Moon Golf Club, Half Moon Hotel, Tel. 953-3105, 18-Loch Anlage, von Robert Trend Jones angelegt, Par 72, 7.119 Yards, Clubhaus, Bar, Restaurant, Pro-Shop. Gebühren: Green Fee: 150 USD, Carts: 35 USD, Caddy: 20 USD.

SuperClubs Ironshire Golf & Country Club, Sugar Mill Road, Rose Hall, Tel. 953-3681, Fax 953-8628. 18-Loch Anlage, 1972 von Robert Moote aus Kanada angelegt, Par 72, 6.570 Yards, Clubhaus, Bar, Restaurant, Pro-Shop. Gebühren: Green Fee: 80 USD, Carts und Caddy auf Anfrage.

Cinnamon Hill Ocean Golf Course, Rose Hall Resort, Tel. 953-2650, Fax 953-2617. Diese 18-Loch Anlage wurde 1972 von Henry O. Smedley angelegt. Im Jahre 2001 wurde sie von den Architekten Hagge, Smelek & Baril neu hergerichtet. Par 71, 6.637 Yards, Clubhaus, Bar, Restaurant, Pro-Shop. Gebühren: Green Fee: 129-169 USD, Preis inclusive Golf Cart, Caddy und Steuern.

White Witch Golf Course, Ritz Carlton Resort, Tel. 518-0174. 18-Loch Golfplatz, im Jahre 2000 fertig gestellt, Par 71, 6.859 Yards. Gebühren: Green Fee für Hotelgäste 159 USD, Nicht-Gäste 179 USD, Preis inclusive Golf Cart, Caddy und Steuern.

Tryall Golf Club, Tel. 956-5660, Fax 956-5673, 18-Loch Anlage, 1960 von Ralph Plummer, Texas, USA, angelegt, Par 72, 6.772 Yards, Clubhaus, Strandbar, Restaurant, Pro-Shop, Tennisplatz. Gebühren: Green Fee: 100-125 US $, Carts: 27 US $, Caddy: 15 US $. Dieser Johnny Walker Golfplatz auf beiden Seiten der Hauptstrasse liegt 25 Km westlich von Montego Bay. Das früher berühmte Tryall Hotel oberhalb des Golfplatzes wurde in eine Villenanlage umgewandelt.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt drei Handwerkermärkte am Ort: Fantasy Craft Market in der Gloucester Avenue / Hip Strip, das ist ein Hinterhof, mit schmalem Zugang von der Hauptstraße, den Old Fort Craft Market, hinter Fort Montego und den großen Harbour Street Crafts Market in Downtown, Harbour Street, geöffnet: täglich von 7-19 Uhr.

In der Gloucester Avenue beginnt der Einkaufsspaß im Norden vor dem Hotel Breezes mit den Fantasy Arcaden und gegenüber mit dem Saint James Place, es folgt der Glostershire Shopping Plaza und Casa Montego Shopping Arcade und endet im Süden am Anfang des Stadtzentrums mit dem renovierten City Center Building.

Am südlichen Stadtausgang befindet sich das übersichtliche Westgate Shopping Center mit Tankstelle, Bank und Geldautomaten.

Nordöstlich des Flugplatzes folgen ein halbes dutzend Einkaufszentren: Blue Diamond Shopping Centre mit zwei Tankstellen und einer Bank vor dem neuen Riu Montego Bay Hotel, Golden Triangle Shopping Centre, Holiday Village, Half Moon Shopping Arcade und Half Moon Shopping Village.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die folgenden Lokalitäten beurteile ich als sicher, sie können von jedem Touristen besucht werden.

Akbar, Half Moon Shopping Village, Rose Hall, Tel. 953-8240, indisch, geöffnet: täglich von 12-16 Uhr und von 18-23 Uhr

Golden Dynasty, Miranda Ridge, 39 Gloucester Avenue, Tel. 971-0459, chinesisch, geöffnet: montags bis samstags von 11 bis 22 Uhr, sonntags von 12 bis 22 Uhr

Jamaica Bobsled Cafe, Restaurant und Bar, 69 Gloucester Avenue, gegenüber Doctors Cave Strand, Tel. 940-7009, geöffnet: montags bis donnerstags von 10-24 Uhr, freitags und samstags von 9-02 Uhr, jamaikanischen Küche, Pizza, nicht billig

Margaritaville, Gloucester Avenue, Tel. 952-4777, Fax 979-3197, geöffnet: täglich von 10-01 Uhr, jamaikanisch, Eintritt, teuer, Wasserrutsche, Dachterrasse, Event Bar

Mobay Proper, 44 Fort Street, Tel. 940-1233, geöffnet: täglich von 12-02 Uhr, jamaikanisch, viele Billardtische, große Terrasse

Pier No. 1, Howard Cooke Boulevard, am Hafen, Tel. 952-2452, geöffnet: montags bis freitags von 10-23 Uhr, samstags von 10-02 Uhr, sonntags von 10-24 Uhr, jamaikanische Küche, Fisch, große Terrasse

Royal Stocks, Half Moon Shopping Village, Pub, Steakhaus, Tel. 953-9770, geöffnet: täglich von 10-24 Uhr

Thai Gardens, Half Moon Shopping Village, thailändisch, Tel. 953-8240, geöffnet: täglich von 12-15 Uhr und von 18-23 Uhr

The Brewery, Miranda Ridge, 32 Gloucester Avenue, Tel. 940-2433, internationale Küche, große Terrasse

The Groovy Grooper, Doctor´s Cave Strand, Tel. 952-8287, jamaikanische Küche, geöffnet: täglich von 9 bis 22.30 Uhr

The Native Restaurant, 29 Gloucester Avenue, Tel. 979-2769, Fax 952-2525, geöffnet: täglich von 10-22.30 Uhr, jamaikanische Küche, winzige Bar, 2 Terrassen

The Pelican, Gloucester Avenue, Tel. 952-3171, geöffnet: täglich von 7-23 Uhr, internationale Küche, Klimaanlage

Pork Pit, Gloucester Avenue, Tel. 940-3008, jamaikanisch, geöffnet: sonntags bis donnerstags von 11-23 Uhr, freitags und samstags von 11-24 Uhr, gut gewürzt, guter Preis

Voyage Bar & Grill, Aquasol Theme Park, Walter Fletcher Strand, Tel. 979-9447, jamaikanische Küche

Nachtleben[Bearbeiten]

Fast alle Hotels in Montego Bay haben für ihre Gäste Abendveranstaltungen. Zusätzlich werden weitere Adressen empfohlen. Coral Cliff Gaming Room, Coral Cliff Hotel, Tel. 952-4130, 100 Geldspielgeräte, geöffnet: täglich 24 Stunden

Nikkita´s, Jazz Bar, Gloucester Avenue, Tel. 979-6273, geöffnet: täglich von 18-23 Uhr

Pier No. 1, Howard Cooke Boulevard, am Hafen, Tel. 952-2452, geöffnet: montags bis freitags von 10-23 Uhr, samstags von 10-02 Uhr, sonntags von 10-24 Uhr, Freitag und Samstag abends Live Musik, Tanz

Rosa´s Sportsbar & Disco, 39 Gloucester Avenue, Tel. 952-9391, geöffnet: täglich von 10 Uhr bis 2 Uhr

The Brewery, Miranda Ridge, 32 Gloucester Avenue, Tel. 940-2433, am Wochenende Livemusik

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Montego Bay und in nächster Umgebung findet man rund 30 Hotels, einige davon sind über 40 Jahre alt und renovierungsbedürftig. Man kann die Hotels nach ihrer Lage einteilen. Eine geringe Anzahl liegt westlich vom Zentrum. In der Stadt gibt es eine Art Hotelzone, dort reihen sich die Unterkünfte an der Strasse direkt am Meer (Gloucester Avenue) aneinander. Der dritte Bereich liegt östlich des Flugplatzes bis zu 15 Km von diesem entfernt.

Auf den Zimmerpreis werden allgemein 8,25 % Hotelsteuer und 10 % für Service / Bedienung aufgeschlagen. Bei der Ankunft werden die Zimmer kaum vor 15 Uhr fertig sein, bei der Abreise muss man bis 12 Uhr geräumt haben.

Westlich von Montego Bay findet man 40 Km von Montego Bay entfernt, kurz vor dem Ort Lucea das neu erbaute und Ende 2007 eröffnete Hotel Grand Palladium Lady Hamilton Resort mit 540 Zimmern und Suiten, Tel. 619-0000, Fax 620-0001. [1]. Bei deutschen Reiseanbietern ist ein Zimmer ab150 USD zu bekommen.

Nur 14 Km westlich liegt der kleine Ort Hopewll mit dem 5 Sterne Round Hill Hotel, 36 Zimmer und 29 Villen, Tel. 956-7050, Fax 956-7505. Die Villen befinden sich in Privatbesitz, werden teilweise vermietet. [2]. Zimmer und Suiten 380 - 1.180 USD

Auf der Halbinsel im Südwesten hinter dem Yachtclub werden zwei neue Hotels gebaut; Secrets One Love und Secrets St. James, beide mit 350 Suiten, beide sollen im Jahre 2009 fertig werden.

Direkt daneben findet man die beiden Hochhäuser vom Sunset Beach, ex Seawind Beach, 430 Zimmer + 32 Suiten, Tel. 979-8800, Fax 953-6744, alles-inclusive Resort, 4 Restaurants, 4 Bars, 2 Poolbars, 3 Pools, Fitness-Zentrum, Wellness-Zentrum, Kinderclub, Ladenzeile, Nachtclub / Disco, 4 Flutlicht-Tennisplätze, 3 Strände davon 1 FKK Strand, [3]. EZ 125-198 USD, DZ 140-198 USD.

Hinweisen muss man auch auf das Richmond Hill Inn, Union Street, 18 Zimmer, Tel. 952-3859, Fax 952-6106. Restaurant, Bar, Pool, ein ehemaliges Herrenhaus, auf einem Hügel oberhalb vom Zentrum. [4]. EZ 80 USD, DZ 115 USD.

In der Hotelzone von Montego Bay befinden sich folgende Hotels:

Am Hang gelegen, 300 m vom Strand entfernt, 500 m zum Zentrum, schlecht geführt und nicht zu empfehlen, Blue Harbour, 3 Sewell Avenue, 23 Zimmer, Tel. 952-5445-46, Fax 952-8930, Restaurant, Bar, Pool. [5]. Doppelzimmer ohne Frühstück im Winter 60 USD plus Steuern.

Das ehemalige Belvedere Beach Hotel liegt zentrumsnah an der Küstenstrasse, wurde renoviert und hat im Sommer 2007 neu eröffnet. Altamont West, 33 Gloucester Avenue, 26 Zimmer und Suiten, Tel. 620-4540, Fax 971-7337, Restaurant, Bar, Wein Bar, Pool, Wellness-Zentrum. [6]. Zimmer 90-110 USD, Suite 180 USD, inclusive Steuern und Frühstück. Die Eigentümer betreiben auch das Altamont Hotel in Kingston.

The Wexford hat 2008 den Besitzer gewchselt, wurde regelmäßig erweitert und renoviert, 39 Gloucester Avenue, 53 Zimmer und 7 Apartments, Tel. 952-2854, Fax 952-3637, [7]. Terrassen Restaurant, Bar, Pool.

Mit dem Casa Blanca Hotel beginnt die "Hotelzone". Es ist 40 Jahre alt, etwas abgewirtschaftet und sieht immer leer aus. 75 Zimmer und Suiten mit bestechender Meereslage direkt neben dem Doctors Cave Strand. [8]. Zimmer ab 85 USD. Das Restaurant "The Twisted Kilt" wurde erst Ende 2008 eröffnet.

Gegenüber vom Casa Blanca steht das 15 Etagen Hochhaus vom Montego Bay Club. Ein Teil der Apartments wird vermietet. Die Preise und die Ausstattung sind aber sehr unterschiedlich. Dort in der 1. Etage befindet sich ein kleiner Supermarkt, der täglich geöffnet hat. Mit dem Fahrstuhl kann man bis zur 14. Etage fahren und dann über eine verglaste Brücke zum Hochplateau gehen. Zum einen befindet sich dort die Rezeption für die Apartments, zum anderen liegt das El Greco dahinter, ein 1996 erbautes Apartment Hotel mit Restaurant und Pool. 96 Suiten, Tel. 940-6116, Fax 940-6115. [9]. Auch diese Anlage ist schlecht geführt.

Auf der einen Seite neben dem Hochhaus findet man das sehr einfache Caribic House, 69 Gloucester Avenue, 17 Zimmer, Tel. 979-6073, Fax 979-3421. [10]. Zimmer ab 60 USD, da das Haus in der zweiten Reihe steht haben nur die Zimmer in der obersten Etage Ausblick auf das Meer.

Auf der anderen Seite neben dem Hochhaus steht das Gloustershire Hotel, 96 Zimmer und Suiten, Tel. 952-4420, Fax 952-8088. Wasserfall Restaurant, Bar, Pool, Poolbar. [11]. Zimmer ab 100 USD zuzüglich Steuern.

Hinter einer hohen Mauer, auf einem ehemaligen Teilstück vom Doctors Cave Strand, steht das etwa 12 Jahre alte, alles-inclusive Hotel Breezes von der SuperClubs Gruppe. 100 Zimmer und 22 Suiten, Tel. 940-1150, Fax 940-1160, 2 Restaurants, Bar, Pool, Animation, Fitness-Zentrum, Flutlicht-Tennisplatz. [12].

Ebenfalls hinter einer hohen Mauer verbirgt sich das Doctors Cave Beach Hotel, 90 Zimmer und 10 Suiten, Tel. 952-4355, Fax 952-5204, Restaurant, Bar, Pianobar, 2 Pools, Fitness-Zentrum. Auch diese Anlage ist über 40 Jahre alt. Das eine Hotelrestaurant "Greenhouse" wurde schon vor Jahren umgebaut und ist jetzt Nikkita´s Jazz Bar. Die daneben liegenden, in das Hotel integrierten Geschäfte, wurden 2008 geschlossen. [13]. Übernachtung im Doppelzimmer im Winter 152-164 USD, Suite 177 USD, zuzüglich 18,25 % Steuern, zuzüglich 10 US $ Energiesteuern, Halbpension 29 USD pro Person.

Am Anfang der Gloucester Avenue findet man dann noch das ehemalige Montego Beach Hotel der Jack Tar Gruppe. Heute ist es im Besitz der Decameron Gruppe aus Kolumbien, die noch ein weiteres Hotel in Runaway Bay betreibt. Royal Decameron Montego Beach, 2 Gloucester Avenue, 130 Zimmer und Apartments, Tel. 952-4340, Fax 971-3275. Ein alles-inclusive Hotel mit 2 Restaurants, 3 Bars, 2 Pools, Animation, Boutique, Nachtclub / Disco, 2 Flutlicht-Tennisplätze, Privatstrand, Kajaks, Segeln. [14]. Dieses Hotel ist inzwischen bei mehreren deutschen Reiseveranstaltern im Programm. Das Preis - Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Wenige Schritte weiter an der Strassenkreuzung von Kent Avenue, dies ist heute eine Sackgasse, und Sunset Avenue, die zum Flugplatz führt, kommt man zum Toby Resort. Einige Jahre wurde es als Sundance geführt und war bei deutschen Veranstaltern im Programm. 1 Kent Avenue, 72 Zimmer, Tel. 952-4370, Fax 952-6591, Terrassen Restaurant, 2 Bars, 2 Pools, Autovermietung, [15]. Zimmerpreise im Winter 100-140 USD, zuzüglich 18,25 % Steuern, Frühstück 8 USD, Halbpension 25 USD.

Etwa 50 m entfernt in der Kent Avenue kommt man zum kleinsten Hotel der Sandals Gruppe. Sandals Inn, 52 Zimmer, Tel. 952-4140-42, Fax 952-6913. Alles-inclusice Hotel, nur Paare, 2 Restaurants, 2 Bars, Pool, Abendunterhaltung, Animation, Fitnessraum, ist mit den beiden anderen Sandals Hotels in Montego Bay kombinierbar.

In Richtung Flugplatz folgt dann das Hotel Gloriana, 1-2 Sunset Boulevard, Tel. 979-0669, Fax 979-0668, Restaurant, Bar Pool, [16]. Zimmer 46-64 USD, Suite 75-81 USD, inclusive Steuern, Frühstück ist für 8 USD zu bekommen.

In Hügellage, aber mit herrlichem Blick auf das Meer findet man das Big Apple Hotel, 18 Queens Drive, 21 Zimmer und 9 Suiten, Tel. 952-7240, Fax 971-8631, Restaurant, Pool, Fitnessraum, [17]. Einzelzimmer 55 USD, Doppelzimmer 65 USD, Suite 85 USD.

Noch einige Meter höher liegt das Jamaica Grandiosa Resort, 3 Ramparts Close, 38 Zimmer, Tel. 979-3205, Fax 940-5111, Restaurant, Bar, Pool.

Gegenüber von Flugplatz, rund 4 Km vom Strand entfernt findet man das Relax Resort, 26 Hobbs Avenue, 40 Suiten und 6 Apartments, Tel. 979-0656, Fax 952-7218. Restaurant, Bar, Pool, Autovermietung, [18]. Im Winter Zimmer 117 USD, Studio 141 USD, Apartment 159 USD, nur Übernachtung, zuzüglich 18,25 % Steuern. Frühstück 10-15 USD, Halbpension 40 USD, Vollpension 60 USD$ pro Person.

Östlich vom Flugplatz folgen weitere Hotels, fast alle schmücken sich mit fünf Sternen.

Am Ostende des Flugplatzes steht das zweite Hotel der Sandals Gruppe. Da die Flugzeuge meistens in diese Richtung starten, donnern sie mit viel Lärm über dieses Hotel. Sandals Montego Bay, Kent Avenue, 244 Zimmer, Tel. 952-5510, Fax 952-0816.

Etwa 1 Km weiter östlich wurde das alles-inclusive Riu Montego Bay Hotel neu gebaut und im September 2008 eröffnet. Mahoe Bay, 680 Zimmer, Tel. 952-5510, Fax 952-0816. 4 Restaurants, 5 Bars, Pool, Kinderpool, Geschäfte, Fitness-Zentrum, Kinder Klub, Nachtclub, Tennisplätze, Wellness-Zentrum, Strand, [19].

Rund 300 m weiter folgt das Royal Caribbean Hotel, es wurde vor Jahren von der Sandals Gruppe übernommen. Mahoe Bay, 185 Zimmer und Suiten, Tel. 953-2231, Fax 953-2788, 5 Restaurants, 5 Bars, 4 Pools, Abendunterhaltung, Disco, Ladenzeile, Nachtclub, 3 Flutlicht-Tennisplätze, Wellness-Zentrum, Strand. Der Clou dieses Hotels, es gibt eine kleine Insel, etwa 100 m vom Ufer entfernt.

Das Coyaba Beach Resort an der Mahoe Bay war schon immer in Familienbesitz. 50 Suiten, Tel. 953-9150, Fax 953-2244, 3 Restaurants, 3 Bars, Pool, Fitnessraum, Tennisplatz, Wellness-Zentrum, Privatstrand, [20]. Zimmer kosten im Sommer 230-270 US$, im Winter 340-440 USD inclusive Steuern. Frühstück wird für 20 USD angeboten, Halbpension kostet 70 USD. Cariblue Beach Hotel

Das Cariblue Beach Hotel an der Hauptstrasse wurde schon 1968 erbaut, es hat 17 Zimmer für 60-90 USD inclusive Steuern. Das einzig empfehlenswerte an diesem Hotel ist die Tauchschule. Dive Seaworld (PADI), Tel. 953-2180, Fax 953-3580, [21].

Holiday Inn Sunspree, alles-inclusive Hotel, wurde küerzlich umgebaut, auf der gegenüberliegenden Seite ist ein Einkaufszentrum im Umbau / Teilerneuerung, Rose Hall Main Road, 498 Zimmer und 27 Suiten, Tel. 953-2485, Fax 953-3274, 4 Restaurants, 4 Bars, 2 Pools, Kinderpool, Hertz Autovermietung, Einkaufsarkade, Fitness-Zentrum, Kinderclub, 9-Loch Minigolfplatz, Nachtclub, Spielkasino, 4 Flutlicht-Tennisplätze, [22].

Auf 160 Ha Fläche hat sich Half Moon Hotel ausgebreitet. Dank seines österreichischen Managers hat es Weltruf erlangt. Rose Hall Main Road, 398 Zimmer, Suiten und Villen, Tel. 953-2211, Fax 953-2731, 6 Restaurants, 7 Bars, 51 Pools, großer Reitstall. Das Einkaufszentrum in der Mitte mit Postamt und Banken ist auch Nicht-Hotelgästen zugänglich, dort befindet sich auch ein renomiertes, privates Krankenhaus. [23].

Ritz Carlton, Ritz Carlton Drive, 340 Zimmer + 87 Suiten, Tel. 953-2800, Fax 518-0110, 5 Restaurants, Bars, Fitness-Zentrum, Golfplatz, 2 Flutlicht-Tennisplätze, Wellness-Zentrum, Strand, [24].

Neben dem Ritz Carlton wachsen seit 2008 die gelben Hochhäuser des Palmyra Resort in den Himmel. Dies ist eine exklusive Wohnanlage, bei Fertigstellung sollen es über 1000 Wohneinheiten sein.

Das Wyndham Rose Hall Hotel war 2007/2008 ein Jahr lang geschlossen. Es wurde umgebaut und renoviert. Jetzt hat es als alles-inklusive Hilton Hotel wiedereröffnet. Von Montego Bay hierher sind es 18 Km. 488 Zimmer, Tel. 953-2650, Fax 953-2617, 5 Restaurants, 5 Bars, Pool-Landschaft, grosse Wasserrutsche, Fitness-Zentrum, 18-Loch Golfplatz, Kinderclub, Ladenzeile, 6 Flutlicht-Tennisplätze, Privatstrand, [25].

Auf den nächsten 6 Km folgen drei Iberostar Hotels, die 2007 bis 2008 gebaut wurden. Jedes alles-inklusive Hotel mit rund 300 Zimmern, 5 bis 6 Restaurants und Bars. Iberostar Grand Hotel, Iberostar Rose Hall Suites und Iberostar Rose Hall Beach, North Coast Highway, Tel. 680-0000, Fax 680-0007, [26].

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Seit Mitte der 1970 Jahre ist das staatliche Krankenhaus im Ortsteil Mount Salem in Betrieb, ein weithin sichtbarer Hochhausbau. Heute sind mehreren Etagen wegen Geldmangel stillgelegt, man sollte nur im Notfall dorthin gehen.

Cornwall Regional Hospital, Mount Salem, 24-Stunden Notdienst, Tel. 952-5100-09, Fax 952-4149

Einen wesentlich besseren Standard haben private Einrichtungen.

Mobay Hope Medical Diagnostic Centre, Half Moon Shopping Village, Rose Hall, Tel. 953-3981, Fax 953-9160, http://www.mobayhope.org

Dr. John Gordon, Shop 27-A, Half Moon Shopping Village, Rose Hall, Tel. 953-9722, Zahnarzt mit Ausbildung in Polen

The Eye, Ear, Nose & Throat Centre, Unit 43, Freeport Shopping Centre, Tel. 979-8068, Fax 979-8052 (HNO-Arzt)



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten