Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Molise

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Occhito See in Molise
Lage
Molise in Italy.svg
Flagge
Flag of Molise.svg
Kurzdaten
Hauptstadt: Campobasso
Staatsform: Region
Währung: Euro (€)
Fläche: 4.437,65 km²
Bevölkerung: 314.725 (31. Dez. 2013)
Stromsystem: 230V, 50Hz
Zeitzone: UTC+1 UTC+2 (März bis Oktober)



Molise ist die unbekannteste der 21 Regionen Italiens. Sie grenzt im Osten an die Adria. Die Strände sind sauber und wegen der Unbekanntheit der Region nie überfüllt.

Regionen[Bearbeiten]

Die Region Molise besteht aus den Provinzen

Städte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Molise hat seine ureigenen Nudelspezialitäten, wie beispielsweise die Cavatelli, eine Pastasorte, die man jenseits der Grenzen von Molise nicht so schnell findet. Cavatelli sind Nudelwürfel mit einer Vertiefung, die ihren besonderen Geschmack ausmacht. Denn während der Sugo bei Spaghetti gerne abtropft, sammelt er sich in den Cavatelli. Eine weitere moliser Spezialität sind die makkaroniförmigen Crejuoli und die in Rauten geschnittenen Taccozze.

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Region mit der Liste der Campingplätze.