Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Millstätter See

Aus Wikitravel
Oberkärnten : Millstätter See
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Millstätter See ist ein Binnensee in Kärnten. Er liegt nördlich des Drautals, in der Nähe von Spittal.

Zur Destination Millstätter See gehören die Orte:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Daten und Fakten:

Länge: 11,8 km, Breite: 1,8 km, Tiefe: 147m

Der Millstätter See: Mit einem Wasservolumen von 1.200 Mio m³, einer Fläche von 1.328 ha und einer Tiefe von 141 m ist der Millstätter See der wasserreichste See Kärntens. Im Sommer beträgt die Wasser-Temperatur bis zu 26°C. Das Wasser des Sees hat Trinkwasserqualität und ist stark mineralstoffhaltig, wodurch es sich besonders weich anfühlt.

Lage: Eingebettet in die Gebirgswelt des Nationalpark Nockberge, der Millstätter Alpe mit dem Tschiernock, dem Goldeck und dem Weltenberg Mirnock liegt der Millstätter See. Typisch für den Millstätter See ist die terrassenförmige Topografie: Der See – auf 600 m Seehöhe – bildet die erste Stufe. Die zweite Stufe – auf 900 m – ist das Hochplateau, das sich vom Ost- bis zum Westufer des Sees erstreckt. Auf 2.000 m liegt schließlich die dritte Stufe – die Millstätter Alpe.

Klima: Sein mildes Klima verdankt der Millstätter See den überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden. Vom Süden her strömt mediterrane Luft an den See, während im Norden die Tauernkette Regen und Wolken meist abhält.

Die Orte rund um den See: Döbriach/Radenthein, Millstatt, Seeboden, Spittal an der Drau, Baldramsdorf, Ferndorf, Fresach und Lendorf

Millstätter See Inclusive Card: Ein Großteil der Beherbergungsbetriebe stellt seinen Gästen die Millstätter See Inclusive Card zur Verfügung. Sie inkludiert eine Reihe von Leistungen in der Destination, wie z.B.: kostenlose Eintritte in die Strand- und Hallenbäder, ermäßigte Eintritte in Museen, kostenlose Auffahrt auf den 3 Mautstraßen, Angeln in Seeboden und Millstatt, Benutzung des Bäder- und Wanderbus etc., die den Urlaub noch erlebnisreicher machen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das Ortsbild von Millstatt ist geprägt durch die Villen, die um 1900 erbaut wurden, und das Benediktinerstift aus dem 11. Jhdt. Eine beeindruckende und zugleich lehrreiche Erfahrung ist ein Spaziergang entlang des Villenwegs in Millstatt. Imposante Herrenhäuser, in denen der österreichische Adel um 1900 die Sommerfrische verbrachte, säumen den Weg und erzählen ihre Geschichte.

  • In Spittal an der Drau steht das Schloss Porcia aus dem 16. Jhdt. Es zählt zu den schönsten und bedeutendsten Renaissancebauten außerhalb Italiens und ist zu Recht Stolz der Bevölkerung. Das Bauwerk mit seinem reizvollen Arkadeninnenhof kann von seinem Typus her als italienischer „Palazzo“ bezeichnet werden. Das Schloss Porcia beherbergt auch das Museum für Volkskultur mit dem „Kärnten Panorama“, einer begehbaren, hochauflösenden Luftaufnahme im Maßstab 1:10.000, die dem Besucher das Gefühl gibt, 10.000 m über Kärnten zu schweben. Durch die Standlupe lässt sich am „Kärnten Panorama - I steh`drauf“ der Tags zuvor erwanderte Gipfel oder auch der Lieblingsplatz am Millstätter See betrachten.

Anreise[Bearbeiten]

Anreise mit dem Auto

aus dem Osten: Südautobahn (A2) Wien - Graz - Klagenfurt - Villach - Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach - Millstätter See

aus dem Süden: Autostrada Udine - Tarvisio - Villach - Spittal/Drau; oder ab Villach über das Gegendtal nach Radenthein/Döbriach - Millstätter See

aus dem Westen Innsbruck - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn/Pustertal nach Lienz - Oberdrauburg - Spittal/Drau

aus dem Norden: München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) Richtung Spittal/Drau bis Abfahrt Millstätter See (Links-Abbieger)

Koordinaten: 46° 47' 42" N, 13° 34' 46" O 

Seelänge: 11,5 km
Seebreite: 1,8 km:
Umfang: 25,5 km

mit dem Zug bis Bahnhof Spittal/Drau

Flughäfen in der Nähe:

Flughafen Klagenfurt ca. 80 km, Shuttleverkehr
Flughafen Salzburg ca. 120 km

Unterkünfte[Bearbeiten]

Rund um den Millstätter See erwartet den Gast eine große Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten – 10 Campingplätze mit Stellplätzen direkt am See oder einem Stellplatz der sich mit der Sonne dreht, Appartements, Ferienhäuser, Pensionen, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Hotels bis zur 4-Sterne-„Superior-Kategorie, auf Familien spezialisierte Betriebe u. a.

Mehr Infos und Unterkünfte finden Sie direkt am Millstätter See [1]

  • Kollers Hotel, Seepromenade 2-4, 9871 Seeboden, +43 (0)4762/82 000 (, fax: +43 (0)4762/82 000-70), [2]. checkin: 14:00; checkout: 11:00.  edit
  • Hotel Moserhof**** [3]. Seeboden Hauptstraße 48, Tel.: +434762 81400,
  • Mörtbauerhof & Haus Frühauf*** [4]. Seeboden Kochstraße 2, Tel.: +434762 81285
  • Familienhotel Post- Kinder- und Sportparadies**** [5]. Mirnockstrasse 38, Tel.: +434766 2108

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Hotel Moserhof [6]. Seeboden Hauptstraße 48, Tel.: +434762 81400, Regionale Küche mit Rindfleisch aus eigener Landwirtschaft, um Reservierung wird gebeten. Täglich geöffnet ab 17.30 Uhr

Ausgehen[Bearbeiten]

Den Millstätter See genießen...

Abends ist bereits ein Tisch im, mit Kerzenlicht erhellten Restaurant, direkt am See reserviert. Der Kies knirscht unter den Füßen beim Betreten des Gastgartens... da und dort klingen die Gläser, die Wellen schlagen leise ans Ufer und der Chef de Cuisine bereitet bereits die fangfrische Reinanke aus den Millstätter See zu...

Im Gedanken bei den Schauspielern der Komödienspiele Porcia, die den Abend im Renaissanceschloss zum unvergesslichen Erlebnis gemacht haben... die Klänge des feurigen Abends beim Gitarrenfestivals noch im Ohr, lassen Sie den Tag am Millstätter See Revue passieren.

Einen kurzen Spaziergang später sitzen Sie in der Strandbar Kap4613 in Millstatt im Schein der Feuerschale, lauschen der Live-Musik und lassen den ereignisreichen Tage am Millstätter See langsam ausklingen.

Kulinarische Tipps Genießen Sie das vielfältige gastronomische Angebot am Millstätter See, ob auf der Alm die Brettl-Jause mit Most, am See ein köstliches Gericht aus fangfrischem Fisch oder auf der mittelalterlichen Burg Sommeregg bei einem originalen Ritteressen.

Für Naschkatzen empfehlen wir einen Besuch beim Olympiasieger der Konditoren, in der Konditorei / Konfiserie „Lienbacher“ in Spittal. Rund um den Millstätter See erwarten Sie:

Spezialitäten von Land und Leuten - Entdecken Sie Kärntner Spezialitäten auf den Märkten rund um den See.

Kulinarische Augenblicke in

Haubenlokalen,
skurrilen Restaurants,
bei Fischspezialitäten,
fantastischem Ambiente,
und mit bodenständiger Küche in Buschenschenken und Gasthöfen

erleben.

Mehr Info finden Sie unter [www.millstaettersee.com]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Südliches Ambiente Der Millstätter See besticht auch durch sein fast mediterranes Klima. Dieses Klima hat die Menschen, ihre Lebensart und die Architektur nachhaltig geprägt – Herzlichkeit und mediterranes Flair gehen am Millstätter See eine sinnliche Verbindung mit dem Naturerlebnis ein. Das Produkt daraus: das Juwel in Kärnten, der Millstätter See.

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten