Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Mecklenburg-Vorpommern

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


noframe
Lage
noframe
Flagge
Flagge Mecklenburg-Vorpommerns
Kurzdaten
Hauptstadt: Schwerin
Staatsform: Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
Fläche: 23.174 km²
Bevölkerung: 1,597 Mio.
Sprachen: Deutsch
Telefonvorwahl: +49
Internet TLD: .de
Zeitzone: ME(S)Z


Mecklenburg-Vorpommern.gif

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Norden von Deutschland, umgeben von den Bundesländern Brandenburg und Schleswig-Holstein. Im Osten grenzt Mecklenburg-Vorpommern an Polen. Die Hauptstadt ist Schwerin.

Regionen[Bearbeiten]

Mecklenburg-Vorpommern lässt sich grob in folgende Regionen bzw. Landschaften untergliedern:

Städte[Bearbeiten]

Die großen Städte und touristisch bedeutsamsten Orte in der Übersicht:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der etwa 20 km südöstlich von Rostock gelegene Flughafen Rostock-Laage ist ein Regionalflughafen mit Linienverbindungen aus München und Köln. Daneben bestehen im Sommer zahlreiche Charterverbindungen.

Bahn[Bearbeiten]

Durch die südwestliche Peripherie Mecklenburg-Vorpommerns verläuft die Eisenbahnhauptstrecke von Hamburg nach Berlin. Daneben existieren Verbindungen von dieser Strecke über Schwerin und Bad Kleinen nach Wismar/Rostock-Stralsund-Rügen. Weitere Hauptstrecken verlaufen von Berlin über Neustrelitz nach Rostock/Neubrandenburg-Stralsund-Rügen und von Berlin über Pasewalk-Anklam-Greifswald nach Stralsund. Hinzu kommen verschiedene Nebenstrecken und die Bäderbahnen an der Ostseeküste, z. B. die Usedomer Bäderbahn.

Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket zu 22,- € bis 38,- € ist gültig ab 9 Uhr und am Wochenende ganztags für 1 − 5 Personen auf allen Nahverkehrszügen. Zudem bietet das Ostsee-Ticket bis 8.4.2014 eine günstige Anreisemöglichkeit aus der Region Berlin-Brandenburg.

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Im Südwesten durchquert die A 24 von Berlin nach Hamburg das Land. Bei Wittstock zweigt die A 19 nach Rostock und bei Neustadt-Glewe die A 14 nach Wismar über Schwerin ab. Beide Autobahnen, besonders aber die A 14, sind schwach befahren. Das letzte Teilstück der A 19 nach Warnemünde verläuft in Rostock unter die Warnow und ist mautpflichtig.

Seit der Fertigstellung der A 20 kann man von Berlin nach Vorpommern ebenfalls durchweg auf der Autobahn anreisen.

Hinweis: In der Ferienzeit kann es auf der A19 zu Staus kommen, da diese Autobahn zu den Ostseestränden (Rügen) führt. Ausweichmöglichkeiten sind aus Richtung Berlin die A11, dann A20 und schließlich die B96 Richtung Rügen.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Wer mit dem KFZ zum Baden an die Ostsee fährt, sollte genügend Kleingeld für Parkautomaten zur Hand haben. Es gibt nur noch sehr selten Parkplätze in Strandnähe, die gebührenfrei sind. Die Parkgebühren variieren aber von Ort zu Ort.

Wikitravel hilft mit der Liste der Campingplätze bei der Suche eines Campingplatzes in Mecklenburg-Vorpommern.

Sprache[Bearbeiten]

Das Niederdeutsche ("Plattdütsch") wird nur noch von den wenigsten beherrscht. Ansonsten kann man sich auf (mehr oder weniger norddeutsch gefärbtes) Hochdeutsch einstellen.

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Küche des Landes ist bodenständig und deftig. In ihr spiegeln sich der Fischreichtum der Ostsee und der Binnengewässern sowie eine Fülle an Wildgerichten. Die Kartoffeln (auch Tüften genannt) spielen in verschiedensten Zubereitungsarten eine große Rolle, Grünkohl und generell die süßsaure Geschmacksrichtung sind sehr beliebt. All diese Punkte weisen die Küche in Mecklenburg-Vorpommern als typisch nordostdeutsch aus.

  • Solten Hiring (Salzhering)
  • Hiring in Sahnstipp (Hering in Sahnesoße)
  • Himmel und Erde (Kartoffeln mit Backobst)
  • Tüften un Plum (Kartoffelsuppe mit Pflaumen und Speck)
  • Pommersche Tollatschen (eine Art Kloß, er besteht zu einem großen Teil aus Mehl, Zucker, Lebkuchengewürz, Semmelbrösel, Mandeln und Rosinen)
  • Pommersche Klöße
  • Birnen, Bohnen und Speck
  • Honigkuchen auf dem Blech
  • Kleine pommersche Kuchen
  • Pommersche Honigbutterküchlein
  • Pommersche Quarkbollerchen
  • Weiße Pfeffernüsse
  • Pommersche Hefeplinsen

Lübzer Pils

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Termin Name Bedeutung
1. Januar Neujahr
18. April 2014 Karfreitag vor dem ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond
21. April 2014 Ostermontag
1. Mai Maifeiertag
29. Mai 2014 Christi Himmelfahrt 40 Tage nach Ostern
9. Juni 2014 Pfingstmontag 50 Tage nach Ostern
3. Oktober Tag der Deutschen Einheit
31. Oktober Reformationstag
25. Dezember 1. Weihnachtstag
26. Dezember 2. Weihnachtstag


Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Respekt[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten