Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Mashhad

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mashhad
Grabmal des Imams Ali ibn Musa el Reza
Kurzdaten
Bevölkerung: 2.567.243
Höhe über NN: 995 m
Koordinaten: 36° 17' 51" N, 59° 36' 23" O 
Zeitzone: UTC+3:30
Website: offizielle Website von Mashhad





Mashhad ist die zweitgrösste Stadt des Irans und liegt im Nordosten des Landes.

Anreise[Bearbeiten]

Zwei Bahnlinien verbinden Maschhad mit Teheran und Sarakhs an der turkmenischen Grenze.

Maschhad besitzt einen eigenen Verkehrsflughafen mit nationalen und internationalen Flugverbindungen, diese jedoch vornehmlich in Nachbarländer und auf Grund der Rolle als Pilgerziel in islamische Länder.

Hintergrund[Bearbeiten]

In Mashhad ist der achte Imam (Ali ar-Rida, auf Persisch Imam Reza) der Schi'iten begraben. Dessen Grab, um welches sich die Stadt Mashhad entwickelte, ist heute Ziel von Millionen von Pilgern jährlich, und somit die wichtigste schi'itische Pilgerstätte des Irans. Es ist verboten für nicht-muslime diesen Schrein zu betreten. Falls man das Glück haben sollte, trotz des Verbotes diese Stätte besuchen zu können, wenn man zum Beispiel von einem Pilger in die Stätte hineinbegleitet wird, sollte man sich dieses Privileges bewusst sein und sich auf jedenfall respektvoll verhalten. Der Pilgerstrom hält eine riesige Industrie am leben die die Pilger mit allem nötigen und unnötigen versorgt. Beliebt ist das Mittbringen von Safran an diejenigen, die zuhause geblieben sind.






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten