Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Martinique

Aus Wikitravel
Amerika : Mittelamerika : Karibik : Martinique
Wechseln zu: Navigation, Suche


Flagge
Mb-flag.png
Kurzdaten
Hauptstadt: Fort-de-France
Staatsform: französisches Überseedépartement
Währung: Euro (€)
Fläche: 1.100 km²
Bevölkerung: 422.277
Sprachen: Französisch
Religionen: 85% Katholiken, 10 %Protestanten
Telefonvorwahl: +596
Internet TLD: .mq
Zeitzone: UTC-4


Karte

Martinique ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen. Sie ist ein französisches Überseedépartement und eine französische Überseeregion.

Regionen[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

  • Fort-de-France, Hauptstadt der Insel
  • St. Pierre, ehemalige Hauptstadt der Insel, die 1902 vom Vulkan verschüttet wurde
  • Schœlcher,

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Die Anreise von Deutschland aus führt in der Regel über Paris. Da Martinique als französisches Übersee-Departement vom "Inlandsflughafen" Paris-Orly bedient wird und die Flüge aus Deutschland in der Regel den Flughafen Charles de Gaulle ansteuern, muss man in Paris meistens auch noch den Flughafen wechseln.

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Der Verkehr ist sehr dicht, besonders um Fort-de-France herum. Dort kommt es vor, dass man Stunden im Stau steht.

Schiff[Bearbeiten]

Martinique ist über Schnellfähren mit den Nachbarinseln Dominica, Guadeloupe und St. Lucia verbunden - eine gute Reisemöglichkeit, wenn man mehr als eine Insel kennenlernen möchte.

Die Infrastruktur auf Martinique ist für Personen ohne Auto eher schlecht. Es gibt zwar mehrere Buslinien, aber auf die Pünktlichkeit ist kein großer Verlass. Die Zeiten auf den Busplänen bezieht sich immer auf die Abfahrtszeit vom Busbahnhof in Fort de France. Ab 20 Uhr und am Wochenende fahren keine bzw. kaum noch Busse.

Am Besten man mietet sich ein Auto bei den lokalen Anbietern. Die Preise sind in Ordnung. Allerdings sollte man nicht das günstigste Angebot nehmen - der Zustand der Autos ist dann dementsprechend.

Eine günstige Variante sind die Gruppentaxis. Sie fahren bestimmte Haltestellen auf der gesamten Insel ab und sind relativ zuverlässig.

Viele Leute fahren auch per Anhalter von einem Ort zum anderen. Diese Methode ist weit verbreitet und funktioniert eigentlich immer.

Sprache[Bearbeiten]

Amtssprache ist französisch. Zusätzlich sprechen die Einheimischen untereinander kreolisch.

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Termin Name Bedeutung
xx. yy Xyz Xyz

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Martinique liegt in den Tropen. Die Regenzeit geht von Juli - November (gleichzeit Hurrikan-Saison), die Trockenzeit von Dezember - Juni. In der Trockenzeit kann es zu gelegentlichem Regen kommen, in der Regenzeit kommt es zu sehr starken Regenfällen. Die Temperaturen liegen ganzjährig von 27-32°.

Im Süden der Insel ist es insg. trockener und auch wärmer.

Respekt[Bearbeiten]

Auf Martinique werden in den Restaurants sehr häufig Lambi (Fechterschnecken) angeboten. Nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen ist die eine bedrohte Art. Als Tourist sollte man auf diese Speise verzichten.

Kommunizieren[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten