Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Manaus

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manaus ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaats Amazonas und hat etwa 1,5 Mio Einwohner. Hauptattraktion ist die exorbitante Flora und Fauna

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Manaus war einst das Weltzentrum der Gummiproduktion und damals ungeheuer reich. Als die Gummibäume nach Asien geschmuggelt wurden, fiel Manaus in die absolute Armut zurück, was durch die Umwandlung zu einer Zollfreizone etwas abgemindert wurde und Industrie und Geld zurückbrachte. In letzter Zeit geht dieser Vorteil durch die Globalisierung verloren, wird aber durch den Tourismus wieder aufgefangen.

Die Stadt ist freundlich, einfach und gemütlich, zwar etwas heiß und feucht, aber absolut sehenswert.

Die Stadt ist eingebettet zwischen Rio Negro und dem Amazonas, deren Wasser unterhalb Manaus zusammenfließen und sich kilometerweit nicht vermischen, eines schwarzklar das andere schlammigbraun, "encontro das aguas".

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Eine Eisenbahn existiert nicht.

Bus[Bearbeiten]

Reguläre Busverbindungen nach Boa Vista (Grenze Venezuela), Itacotiara (zweitgrößter Hafem im Bundesstaat Amazonas), Presidente Figueiredo (Dschungel-Wasserfälle) und Novo Airao.

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Manaus ist der wichtigste Zielpunkt für den Schiffsverkehr auf dem Amazonas. Von Belem an der Atlantikküste sind es ungefähr 5 Tage. Es gibt Boote nach Porto Velho 2 oder 3 mal pro Woche. Tabatinga an der Grenze mit Kolumbien kann ebenfalls von Manaus erreicht werden, von wo man nach Iquitos in Peru kommt.

Mobilität[Bearbeiten]

Manaus Opernhaus

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Die Oper von Manaus (Teatro Amazonas) ist ein Relikt aus der Hochzeit des Kautschukbooms, als Geld noch keine Rolle spielte. Vor der Oper findet man noch Schienen der ersten brasilianischen Straßenbahn, die Pflastersteine wurden aus Portugal eingeführt. Heute gibt es jährlich ein Opernfestival, das eher exotisch wirkt in der tropischen Umgebung.
  • Der Markt Mercado Municipal, wurde dem Les Halles Market in Paris nachempfunden.
  • Das Naturgeschichtliche Museum (Museu de Ciencias Naturais da Amazônia), Estrada Belem s/n, Colonia Cachoeria Grande. Wenige Einheimische kennen es, aber für Besucher ist es oft die einzige Chance Pirarucu und andere Fauna der Region zu sehen. Das Museum wurde eigenhändig von einem japanischen Schmetterlingsspezialisten auf eigene Kosten errichtet. Gleich in der Nähe befindet sich das von der Max-Planck-Gesellschaft geförderte INPA Institut zur Erforschung und Erhaltung der Ökonische Amazonien.

Sonst gibt es direkt in der Stadt wenig zu sehen, Manaus ist eher als Ausgangspunkt für Regenwald Expeditionen, Dschungel Trips, Öko-Tourismus und ethnische Forschungen wichtig.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Amazon Gero Tours (Über 20 Jahre Erfahrung in Dschungel Expeditionen), Rua 10 de Julho, 679 (Im Hotel 10 de Julho), 55 (92)xx 9983-6273 (), [2].  edit
  • AmazonTommyTours (Ausflüge und Touren aller Art in Deutsch, Infobüro und Gästehaus), Rua Visconde de Sinimbu, 55 (92)xx 3642 7007 (), [3].  edit
  • Manaus Booking (Dschungel Touren und Fluss Expeditionen), Rua Leovegildo Coelho, 460, +55(92)9190-5070 (), [4]. Organisiert seit 2000 Dschungel Touren, Fluss Expeditonen, Tagesausflüge, City Tours.  edit
  • Amazon Riders Tours (Expeditionen und Indianer Reservate), Rua Lauro Cavalcante, 217, Zentrum, 55 (92)xx 81759747 (), [6].  edit

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Manaus ist eine der wenigen Freihandelszonen Südamerikas (Zona franca de Manaus). Alle Art von Industrieartikel, Elektronische und Textilartikel werden zollfrei eingeführt und verkauft. Handwerksartikel aus den Indianerdörfern sind sehr beliebt, mann muss aber zwischen Echtem und Kitsch unterscheiden können. Wunderschöne Arbeiten mit Holz, Halbedelsteinen und trockenen Samen und früchten sind sehr beliebt. Man sollte vermeiden, Artikel mit Tierfedern oder Häuten zu erwerben.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Küche ist eine seltsame Mischung aus der üblichen "internationalen" Küche, die wir in ganz Brasilien finden, mit lokalen Spezialitäten. Mit Sicherheit ist es empfehlenswert, diese in kleinen Restaurants, auf Märkten und bei Straßenverkäufern zu suchen, man muss nur sehr auf die hygienischen Bedingungen achten und sich auf völlig unbekannte Aromen und Düfte einstellen. Der Amazonas und insgesamt der Norden Brasiliens bietet eine Unmenge von Früchten, Nüssen, Gemüse, Gewürze und Fischen, die allgemein (auch in Brasilien) vollkommen unbekannt und daher ungewohnt sind und außerdem oft als natürliche Heilmittel dienen.

  • Charufe - Mittagessen, Adresse: Rua dos Angelins, 261 (atrás da Escola Maria Amélia), Cj. Kissia I. E-mail: lincolntz@hotmail.com. Regional Fisch, Arabisches Essen, Paella. Geöffnet Mittwoch bis Freitag 1130 bis 1500.
  • Açaí e Companhia, Address: Rua Acre, 98 - Vieiralves, phone number (Phone: 55-(92) 3635-3637). geöffnet 1000 bis Mitternacht. Typische Amazonas Spezialitäten.
  • O LENHADOR Estrada do Turismo (tel.: 55 92 xx 36585923) Der Fischspezialist von Manaus

Ausgehen[Bearbeiten]

Wer tanzen will, der geht hier zum Forró. Eine unglaubliche Mischung aus Rythmus und Bewegung. Tanz-Schuppen gibt es etliche. Am besten einen Taxifahrer fragen. Zum Beispiel "PlanetAgua", "Mirante" (São Antonio), Antares oder "Aquatico" - das ist ein schwimmendes Floß auf der anderen Seite des Rio Negro. Offen Sa/So/Mo. Vom Hafen gibt es Boote, die rüberfahren.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Eine Menge billiger Hotels und Pensionen findet man rund um die Avenida Joaquim Nabuco im Zentrum.

  • Hotel Brasil, Av. Getúlio Vargas, 657 - Zentrum Manaus, E-Mail. Gute Lage im Zentrum, nahe den wichtigsten Tourismusattraktionen wie Theater Amazon, Palace Rio Negro, Markt, Porto und Zona Franca of Manaus. Ökologische Amazonas-Touren.
  • Hotel Alvorada wurde von der ¨Vigilanca Sanitaria¨ (Sanitätsbehörde Manaus) geschlossen (Stand März 2010).
  • Hotel Jangada, Rua dos Andradas. Zimmer mit Bad, Klimaanlage und Fernseher. E-Mail. Guter Ausgangspunkt für Regenwald-Touren.
  • Hotel Estrela, Rua Pedro Botelho, 162 (im Zentrum), Phone (55-92-xx) 3233-4538, E-Mail. Sauber und billig: US$ 15 für ein Einzelzimmer. Gute Kontakte für Expeditionen, Urwaldtrips, usw.
  • Manaus Jungle Hostel, betrieben von Amazing Tours Agency, Rua Lauro Cavalcante, 70 (Stadtbüro im Zentrum), Phone (55-92-xx) 8165-1118, E-Mail. Hostel arbeitet mit ¨Green Lodge¨ von Planettours zusammen. Speziell für Rucksackreisende, die ohne teure Agentur den Dschungel erkundigen wollen. [8]
  • Hotel Colonial, Rua Quintino Bocaiuva, 462 - (55-92-xx) 3233-3216, E-Mail. Familien betriebenes Hotel in historischem Gebaude kürzlich renoviert. Zimmer mit Klimaanlage, KabelTV, Kühlschrank, Internet und Frühstück ab R$50. [9]
  • Amazon Hostel, Rua Dez de Julho, 685 - (55-92-xx) 3213-8891, E-Mail. 200 Meter vom Teatro Amazonas. 20 Zimmer für 4 Personen mit Klimaanlage, TV, Frühstück und Internet. R$ 25/Person. [10]
  • Pensão Sulista, Av. Joaquim Nabuco, 347 - (55-92-xx) 3234-5814, E-Mail. Historische Pension aus dem Jahre 1904. Zimmer mit TV und Ventilador ab R$ 30. Früstück, Internet, eigener Parkplatz. [11]
  • Hotel Veneza, Leovegildo Coelho, 460, neben der Praça da Policia - (55-92-xx) 3307-1421, E-Mail. Familien Hotel mit Zimmer und Dormitorio bis zu 8 Personen, alle Zimmer mit Badezimmer, Klimaanlage, Kuehlschrank, Kabelfernsehen. 24 Stunden Rezeption, Internet, Flughafen Transfer. Fruestueck auf Dachteraase mit Blick ueber das Zentrum von Manaus. Hostel 25 Reais, Einzelzimmer 60 Reais, Doppelzimmer 80 Reais. [12]
  • Hostel for Us, Avenida Ramos Ferreira, No. 922, 5 Minuten vom Amazonas Theater - (55-92-xx) 3622-5424, E-Mail. Neues Hostel im historischem Zentrum von Manaus. Dormitorio mit Klimaanlage fuer Frauen und Männer, Doppel und Dreierzimmer mit Klimaanlage und Badezimmer, Wohnzimmer mit Internet und Kabelfernsehen, Frühstücksbueffet, 24h Rezeption, Flughafentransfer [13]

Dschungel Hotels

  • Camu Camu Lodge, BR 317, km 175, Rio Tupana - (55-xx-92) 9190-5070, E-Mail. Neues Dschungel Hotel in dem Tupana Reservat. Konfortable Chalets fuer bis zu vier Personen mit Badezimmer und Ventilator. Rastaurant mit Blick ueber den Amazonas Urwald. [14]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten