Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Makedonien

Aus Wikitravel
Europa : Südeuropa : Griechenland : Makedonien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Region Makedonien (griechisch Μακεδονία, Makedonía) befindet sich im Norden von Griechenland. Sie ist Teil einer historischen Region, zu der auch die heutige Republik Mazedonien, die 1991 ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien erklärte, gehört.

Regionen[Bearbeiten]

Regionalbezirke und Gemeinden[Bearbeiten]

Die Region Zentralmakedonien gliedert sich in sieben Regionalbezirke, die den Gebieten der bis 2010 bestandenen Präfekturen entsprechen.

Regionalbezirk Gemeinden
Chalkidiki Aristotelis, Kassandra, Nea Propondida, Polygyros, Sithonia
Imathia Alexandria, Naousa, Veria
Kilkis Kilkis, Peonia
Pella Almopia, Edessa, Pella, Skydra
Pieria Dion-Olymbos, Katerini, Pydna-Kolindros
Serres Amfipoli, Emmanouil Pappas, Iraklia, Nea Zichni, Serres, Sindiki, Visaltia
Thessaloniki Ambelokipi-Menemeni, Chalkidona, Delta, Kalamaria, Kordelio-Evosmos, Langadas, Neapoli-Sykies, Oreokastro, Pavlos Melas, Pylea-Chortiatis, Thermaikos, Thermi, Thessaloniki, Volvi

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]