Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Magdeburger Börde

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Regionen erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Die Magdeburger Börde liegt im zentralen Sachsen-Anhalt und erstreckt sich zumeist südwestlich der Landeshauptstadt Magdeburg.

Orte[Bearbeiten]

  • Aschersleben - ehemalige Hansestadt.
  • Bernburg - Renaissanceschloss Bernburg, die "Krone Anhalts".
  • Genthin - Kleinstadt am Elbe-Havel-Kanal
  • Halberstadt - das "Tor zum Harz"; gotischer Dom St. Stephanus und St. Sixtus.
  • Haldensleben - am Mittelllandkanal gelegene Kreisstadt des Landkreises Börde.
  • Magdeburg - Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt; Magdeburger Dom.
  • Oschersleben - Kreisstadt des ehemaligen Bördekreises.
  • Schönebeck - 15 km südlich der Landeshauptstadt Magdeburg gelegen; Heilbad im Stadtteil Bad Salzelmen.
  • Staßfurt - über 100 Jahre alter Ringlokschuppen, der Dampflokomotiven beherbergt.
  • Wanzleben - Burg Wanzleben aus dem 13. Jahrhundert.
  • Zielitz - nördlich von Magdeburg gelegen; "Kalimandscharo Festspiele".

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Colbitz bei der Colbitz-Letzlinger Heide (das Grenzgebiet zur Altmark) und dem Colbitzer Lindenwald

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

  • Altmark - der nördliche Teil von Sachsen-Anhalt.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten