Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Mae Hong Son Loop

Aus Wikitravel
Nordthailand : Mae Hong Son Loop
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist eine Reiseroute.
Eine kleines Geschäft mit "Tankstelle"

Die Mae Hong Son Loop ist eine beliebte Reiseroute im äußersten Nordwesten von Thailand, nahe der Grenze zu Burma. Er führt von Chiang Mai über Pai in die Stadt der Nebel, Mae Hong Son. Von dort aus gibt es mehrere alternative Routen zurück nach Chiang Mai. Der Reiz der Tour liegt im genießen der Landschaft. Die Höhle Tham Lot, verschiedene Wasserfälle und der Doi Inthanon als der höchste Berg Thailands bilden die Höhepunkte. In den Städten findet man eine gute touristische Infrastruktur. Diese ist sowohl preislich als auch qualitativ im unteren bis mittleren Segment angesiedelt. Gut essen kann man auch auf den überall in Thailand anzutreffenden Nachtmärkten.

Hintergund[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Empfehlenswert ist ein eigenes Fahrzeug das in Chiang Mai gemietet werden kann. Die Straßenverhältnisse sind gut und der Verkehr hält sich in Grenzen. Die Straßen sind gebirgstypisch sehr kurvenreich und führen durch viele Ortschaften. Man kann von den geringen Entfernungen also nicht unbedingt auf die benötigte Zeit schließen.

Anreise[Bearbeiten]

Von Bangkok aus entweder mit dem Flugzeug (es gibt zahlreiche Billigflieger) oder mit dem Nachtzug nach Chiang Mai.

Route[Bearbeiten]

Tag 1: Chiang Mai - Pai (128 km)[Bearbeiten]

Den chaotischen Verkehr von Chiang Mai entflieht man auf der gut ausgebauten Straße Nummer 107 Richtung Norden. Die richtige Abzweigung von der äußeren Ringstraße ist leider nicht ganz einfach zu finden, am besten man orientiert sich an den Wegweisern nach Mae Rim. Nach etwa 36 km biegt man in der kleinen Stadt Mae Malai auf die Straße Nummer 1095 ab. Es folgt eine idyllische Landschaft ohne besondere Höhepunkte. Übernachtet wird in Pai.

Der Mok Fa Wasserfall

Tag 2: Pai - Mae Hong Son (109 km)[Bearbeiten]

Die Gegend um Pang Mapha ist aber sehr reizvoll, deshalb lohnt es sich unter umständen einen weiteren Tag, dortzubleiben. Höhepunkt des Tages ist die Besichtigung der Tham Lot Höhle.

  • Tham Lot Cave

Breite 19°34'22.31"N Länge 98°16'41.79"E

Die Tham Lot Cave ist eine gewaltige von einem Fluß durchzogene Tropfsteinhöhle. Sie wird im Rahmen einer Floßtour und zwei kleineren Erkundungsgängen besichtigt. Dazu muss man am Eingang zum Gelände eine mit einer Petroleumlampe ausgerüstete Führerin anheuern. Diese organisiert dann auch den Flößer und führt durch die Höhle. Weiterfahrt nach Mae Hong Son. Mae Hong Son liegt an einem kleinen See. Die Unterkünfte um diesen herum waren zwar preiswert aber nicht sehr ansprechend.


Tag 3: Mae Hong Son - Mae Chaem (100 km)[Bearbeiten]

Von Mae Hong Son fährt man zunächst auf der 108 in südliche Richtung und biegt dann auf die 1263 nach Osten in Richtung Doi Inthanon Nationalpark ab. Unterwegs gibt es mehrere Aussichtspunkte.

Tag 4: Mae Chaem - Chiang Mai (90 km)[Bearbeiten]

  • Doi Inthanon

Der Doi Inthanon ist der höchste Berg Thailands. Auf ihm wurden zu Ehren des Königs und der Königin zwei Chedi errichtet. Das Gelände ist touristisch sehr stark erschlossen und wird von der thailändischen Luftwaffe betreut. Auf dem Weg zum Doi Inthanon und vom Doi Inthanon nach Ciang Mai befinden sich mehrere sehenswerte Wasserfälle.

Sicherheit[Bearbeiten]

Zu beachten ist der Linksverkehr. Die Fahrweise in Thailand ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber nicht rücksichtslos. Die Verkehrsregeln sind das eine, die tatsächlichen Gegebenheiten das andere. Warum soll man nicht bei Gegenverkehr überholen, wenn Platz für drei ist? In dieser für Mitteleuropäer zu Recht haarsträubenden Situation wird dann auch erwartet, das man zur Seite und zwar zur richtigen rückt. Ist nicht böse gemeint und hat auch nichts mit dem Recht des Stärkeren zu tun. Es ist nicht nur ein defensiver sondern auch ein sehr wachsamer Fahrstil angeraten.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !







Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen