Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Lillehammer

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lillehammer
Läden in der StorgataLäden in der Storgata
Kurzdaten
Bevölkerung: 25.537
Fläche: 477,4 km²
Höhe über NN: 440 moh
Koordinaten: 61° 8' 21" N, 10° 21' 25" O 
Website: offizielle Website von Lillehammer




Lillehammer

Lillehammer ist eine Kleinstadt im Fylke Oppland (Süden Norwegens). Die Stadt befindet sich am Ufer des Mjøsa-Sees. Der Großteil liegt am Ostufer. Bestens bekannt ist sie als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994. Sehenswert sind vor allem die aus dem 18. Jahrhundert stammenden Holzhäuser.

Anreise[Bearbeiten]

Lillehammer besitzt keinen Flughafen. Der Flughafen Gardermoen in Oslo ist jedoch gut mit dem Bahnnetz verbunden und von dort aus verkehren stündlich Züge nach Lillehammer (1:40, 227 NOK). Die Stadt befindet sich an der Bahnlinie von Skien und Oslo nach Trondheim.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Zentrum ist zu Fuß leicht zu erkunden. Vom Bahnhof sind es nur zwei Straßenzeilen bis zur Storgata, der zentralen Fußgängerzone im Herzen der Stadt. Busse zu verschiedenen regionalen Zielen beginnen am Bahnhofsvorplatz.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

120 m zum Skispringen

Viele der neueren Sehenswürdigkeiten beziehen sich auf die Winterspiele von 1994 und befinden sich im Olympischen Park (Olympiaparken).

  • Lysgårdsbakkene, Olympiaparken. Die Sprungschanze für die Spiele ist jetzt eine ganzjährige Attraktion mit einem Fahrstuhl (oder wenn du fit bist, mit 954 Stufen) zur Spitze. Von oben hast du einen super Blick über Lillehammer und den Mjøsa-See. Aufzug hin und zurück 40 NOK inkl. Eintritt zum Turm, 25 NOK zusätzlich für eine optionale Bobschlitten-Simulation. Die Sehenswürdigkeit ist zu Fuß 20 bis 30 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Laufe über die Fossgatan und folge der Beschilderung (Olympiaparken/Chairlifts). Geöffnet im Sommer von 9.00 bis 20.00 Uhr, im Frühjahr/Herbst von 9.00 bis 17.00 Uhr und im Winter von 11.00 bis 16.00 Uhr.
  • Norwegisches Olympisches Museum, Håkon Hall, Olympiaparken.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind:

  • Maihaugen - Europas größtes Freiluftmuseum mit 185 traditionellen norwegischen Gebäuden in Miniaturform. Im Sommer täglich geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr, im Winter täglich außer montags von 11.00 bis 16.00 Uhr. Eintritt 150/110 NOK in der Haupt-/Nebensaison.
  • Kunstmuseum Lillehammer - moderne norwegische Kunst.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten, Lillehammers Olympiapark ist über Langlauflopien mit dem Lopiennetz von Sjusjøen und Nordseter verbunden, das alpine Skigebiet von Hafjell liegt in der Nähe. Im Sommer bieten sich einige Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbike-Fahren.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Shoppingmeile wird etwas unpassend Storgata (große Straße, was jedoch besser mit "Hauptstraße" übersetzt werden sollte) genannt. Sie wird von Holzhäusern, Boutiquen und Restaurants gesäumt.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Als günstig einzustufen ist:

  • Oylsund Kafe, Storgata 52. Kebaps, verschiedene Fischsorten zum unterschiedlichen Preis ab 50 NOK, täglich geöffnet.

In der mittleren Preisstufe liegt:

  • Kanten Kro, Lysgårdsbakkene (am Skilift). Rustikales, mit traditioneller Rasenmatte überdachtes norwegisches Haus mit Spezialitäten ab 100 NOK, wunderschöner Blick über Lillehammer und täglich geöffnet.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Klarkommen[Bearbeiten]

Im Bahnhof befindet sich eine Touristinfo.

Weiter geht's[Bearbeiten]

In Ringebu (E 6 in Richtung Norden) befindet sich eine Stabkirche aus dem 13. Jahrhundert.

Weblinks[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten