Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Liberia

Aus Wikitravel
Afrika : Westafrika : Liberia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lage
LocationLiberia.svg
Flagge
Flagge von Liberia
Kurzdaten
Hauptstadt: Monrovia
Staatsform: Präsidiale Republik
Währung: 1 Liberianischer Dollar (Lib $) = 100 Cents
Fläche: 111.369 km²
Bevölkerung: 3,39 Mio
Sprachen: Englisch 20 % (offiziell), Kpelle, Bassa, 9 andere Stammessprachen
Religionen: Traditionelle Religionen 40 %, Christen 40 %, Muslime 20 %
Telefonvorwahl: +231
Internet TLD: .lr
Zeitzone: MEZ - 1h


Karte von Liberia

Liberia liegt in Westafrika. Angrenzende Länder sind Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste.

Regionen[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Verschiedene Fluggesellschaften fliegen den Roberts International Airport in Monrovia an, darunter Brussels Airlines, British Airways, Delta Air Lines, Ethiopian Airlines oder Royal Air Maroc. Seit UN-Truppen überall in der Hauptstadt stationiert sind, besteht am Flughafen selbst und an den Zufahrtsstraßen erhöhte Sicherheit.

Bahn[Bearbeiten]

Derzeit gibt es keine öffentlichen Verkehrszüge.

Bus[Bearbeiten]

Seit wenigen Jahren gibt es Busse, die entlang der Hauptverkehrsachsen Monrovias verkehren. Die praktischsten Fortbewegungsmittel in Monrovia sind die Kleinbusse und Taxis, die häufiger fahren. Im Waterside, Duala oder Red Light Market finden sich Taxi- und Busstation ins Landesinnere, welche losfahren, sobald das Fahrzeug vollständig besetzt ist.

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Die Amtssprache ist Englisch und in allen größeren Städten wird Liberian English, eine Variation, gesprochen. Im entfernten Umland werden verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen.

Kaufen[Bearbeiten]

Kunsthandwerk, Gegenstände aus Stein, Specksteinschnitzereien (wie Fruchtbarkeitssymbole der Kissi), Metallschmuck, Statuetten, Strohpuppen der Loma und rituelle Masken. Ausserdem gibt es lokal gewobene und/oder gefärbte Stoffe, aus denen man für wenig Geld Kleidung schneidern lassen kann. Beim Liberian National Museum gibt es regelmässig Ausstellungen über Kunsthandwerk, welches man auch erwerben kann.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Monrovia gibt es eine Auswahl an Restaurants mit Liberianischen, aber auch Libanesischen, Chinesischen oder Westlichen Spezialitäten. In den kleineren Städten im Norden und Osten des Landes sollten Besucher die ungewöhnlichen westafrikanischen Gerichte in den Cookhouses probieren. Getränke: Einheimische Spirituosen kann man überall kaufen, einige Biersorten sind ausgezeichnet. Importierte Getränke sind auch erhältlich.

Ausgehen[Bearbeiten]

Verschiedene Bars und Restaurants bieten meist an Freitagabenden Livemusik an.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Monrovia gibt es einige Hotels der oberen Preisklasse, die hohen Standard anbieten. Als preiswertere Möglichkeiten sind die Gästehäuser der lutheranischen Kirche in Sinkor sowie das katholischen Kirche an der Randall Street zu nennen. Sie verfügen über ein pragmatisches Ausmass an Konfort und sind sicher.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Datum Name Deutscher Name Anmerkungen
feste Feiertage
1. Januar New Year’s day Neujahrstag
7. Januar Pioneer’s day Tag der Pioniere Ankunft der ersten Übersiedler der American Colonization Society
11. Februar Armed Forces Day Tag der Streitkräfte
2. Donnerstag im März Decoration Day Tag des Totengedenkens/Grabschmückens
15. März President J.J. Roberts’ Birthday Gedenktag für den ersten Präsidenten J. J. Roberts (15. März 1809) Geburtstag
12. April National Redemption Day Nationaler Mahn- und Gedenktag (12. April 1980) Militärputsch
14. Mai Unification Day Tag der Vereinigung
25. Mai Africa day Afrika-Tag Festtag für die afrikanischen Völker
26. Juli Independence Day Unabhängigkeitstag Nationalfeiertag
24. August Flag day Tag der liberianischen Fahne
1. Donnerstag im November Thanksgiving Thanksgiving dem US-amerikanischen Vorbild entsprechend
29. November Präsident Tubman’s Birthday Gedenktag für den Präsidenten William Tubman (29. November 1895) Geburtstag
25. Dezember Christmas Day Weihnachtsfeiertag christlicher Feiertag
bewegliche Feiertage
22. Oktober 2006 Koriteh Ende des Ramadan (’Īd al-fitr)]] muslimischer Feiertag
1. Januar 2007 Eid al-Adha Opferfest muslimischer Feiertag
31. März 2007 Prophet’s Birthday Geburtstag des Propheten Muhammad (Mawlid an-Nabi) muslimischer Feiertag
6. April 2007 Good Friday Karfreitag christlicher Feiertag
9. April 2007 Easter Monday Ostermontag christlicher Feiertag
13. Oktober 2007 Koriteh Ende des Ramadan (’Īd al-fitr) muslimischer Feiertag
20. Dezember 2007 Eid al-Adha/Eid-e Ghorban Islamisches Opferfest/Berg-Arafat-Tag muslimischer Feiertag

Sicherheit[Bearbeiten]

Auch zehn Jahre nach Ende des Bürgerkriegs ist die Sicherheitslage in Liberia vor allem dank der UN-Friedenstruppe UNMIL zwar unter Kontrolle, aber weiterhin fragil. Die Anwesenheit von immer noch mehr als 50.000 ivorischen Flüchtlingen in der Grenzregion stellt auch weiterhin eine starke humanitäre Belastung und ein potentielles zusätzliches Sicherheitsrisiko dar. Bei Reisen nach Liberia wird daher generell zur Vorsicht geraten. In Liberia ist es unsicher, sich nachts alleine auf der Strasse oder an unbewachten Stränden aufzuhalten.

Nicht im Rahmen von Hilfs- oder Entwicklungshilfeprojekten geplante individuelle Reisen ins Landesinnere sollten bei der jeweiligen Vertretung in Monrovia angemeldet werden.

Die nach einem tödlichen Überfall auf UN Soldaten in der Côte d´Ivoire am 8. Juni 2012 von der liberianischen Regierung geschlossene Grenze zur Côte d´Ivoire ist inzwischen wieder vollständig als offen erklärt worden.

In der Regenzeit (ca. Mitte Mai – Mitte Oktober) muss man damit rechnen, dass nicht alle Straßen im Landesinneren immer passierbar sind. Das betrifft insbesondere die nicht asphaltierten Straßen.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Liberia ist laut WHO Gelbfieber-Infektionsgebiet. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber ist für alle Reisenden vorgeschrieben; bei der Einreise nach Liberia wird der Impfschein kontrolliert.

Ausserdem besteht in Monrovia erhöhtes Malaria- und Typhusrisiko. Da es Resistenzen gegenüber Malariaprophylaxen gibt, ist ein Bluttest im Fall von Fieber empfohlen. Den Malariabluttest kann in einer der zahlreichen Kliniken in Monrovia machen lassen.

Respekt[Bearbeiten]

Die meisten Liberianer und Liberianerinnen haben einen grausamen Bürgerkrieg erlebt. Es ist entsprechendes Fingerspitzengefühl notwendig, auch im Umgang mit den vielen Bettlerinnen und Bettlern. Es herrscht noch immer grosse Armut; Reisende werden oft nach Geldgeschenken gefragt.

Viele Leute sind sehr religiös; christliche und muslimische Feiertage und Gebetszeiten sollten beachtet werden.

In Liberia wird grossen Wert auf gepflegtes Aussehen gelegt. Badelatschen und zerknitterte Kleidung sollten im öffentlichen Raum vermieden werden; es findet sich immer eine Person, die gerne gegen ein Entgelt die Kleidung wäscht und/oder bügelt. An jeder Strassenecke werden sauberes Wasser sowie Schweisstücher angeboten.

Kommunizieren[Bearbeiten]

  • Mobiltelefone: Netzbetreiber sind LonestarCell , Libercell und Comium
  • Internet: Internetcafés gibt es in Monrovia. Anbieter ist u.a. Afrlink






Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten