Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

La Digue

Aus Wikitravel
Afrika : Ostafrika : Seychellen : La Digue
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vorlage für Länder erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Lage
Karte von Seychellen
Kurzdaten
Währung: Seychellen-Rupie (SCR)
Fläche: 10 km²
Bevölkerung: 2.500



Die Insel La Digue ist die kleinste der drei touristisch bekannten Inseln der Seychellen im Indischen Ozean.

Anreise[Bearbeiten]

Nach La Digue kommt man nur mit dem Fähre oder dem Hubschrauber. In der Regel fliegt der Besucher mit einer Propellermaschine der Airline AirSeychelles von der Hauptinsel Mahé nach Praslin und reist dann vom im Osten der Insel liegenden Hafen in ca. 20 Minuten zur idyllischen Insel La Digue.

Strände und Sehenswürdigkeiten auf La Digue[Bearbeiten]

Der Strand Anse Severe auf La Digue
  • Der Strand von Anse Source d`Argent erlangte Berühmtheit durch Werbespots von Bacardi, Rafaello und anderen Firmen. Er befindet sich auf der viertgrößten Insel der Seychellen, La Digue.
  • Die Strände Grand' Anse, Petite Anse und Anse Coco im Südosten von La Digue sind fast menschenleer und halten jedem Wettbewerb stand.
  • Im Norden von La Digue befindet sich der beliebte Strand Anse Severe. Hier hat man mit Blick auf Praslin nur wenig Wellenbewegung, was das Schwimmen und Baden mit Kindern begünstigt.
  • Eine Wanderung am Nid d'Aigle, dem höchsten Punkt von La Digue bietet einen wunderschönen Rundumblick auf La Digue und die Nachbarinseln

Mobilität[Bearbeiten]

Auf La Digue gibt es entsprechend der ca. 10 Kilometer Straße nur wenige Autos und kleine LKWs. Taxis kann man an einer Hand abzählen. Das übliche Fortbewegungsmittel ist das Fahrrad oder - leider immer weniger - der klassische Ochsenkarren. Natürlich kann man auf der Insel La Digue mit max. 5 x 3 Kilometer Größe auch jeden Punkt zu Fuß erreichen.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten