Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kuressaare

Aus Wikitravel
Baltikum : Estland : Kuressaare
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuressaare ist die größte Stadt auf der estnischen Insel Saaremaa

Hintergrund[Bearbeiten]

1424 wurde die Stadt erstmals erwähnt. 1917 erhielt sie auch den deutschen Namen Ahrensburg.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Mit Estonian Air von Stockholm oder Tallinn nach Kuressaare.


Auto und Schiff[Bearbeiten]

Die Insel Saaremaa ist mit der Fährlinie Virtsu-Kuivastu erreichbar. Die Preise für Autos und auch Wohnmobile sind sehr moderat. Von Kuivastu (Insel Muhu) aus geht es über einen Damm nach Saaremaa. Kuressaare ist über die Hauptstraße schnell erreichbar.


Zahlreiche Straßen in Estland und auch auf Kuressaare sind Schotterstraßen. Eine Infobroschüre von Saaremaa enthält eine gute Karte, auf der die Schotterstraßen exakt verzeichnet sind.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Stadt ist überschaubar, aber mit Atmosphäre. Es gibt viele Holzhäuser, aber auch moderne Bauten, die sich überwiegend gut ins Stadtbild einpassen.

  • Bischofsburg.  edit

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Kunststudio Saaremaa (Kunst und Kunsthandwerk von heimischen Künstlern), Lossi tn 5, Kuressaare 93819 (Zentrum von Kuressaare), [1].  edit

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Esten lieben Kartoffeln. Und eines ihrer Nationalgerichte ist Kartoffelsalat - aber wesentlich vielseitiger als der deutsche Kartoffelsalat. In Kuressaare gibt es etliche Restaurants, manche mit internationaler Küche (geht so), einige mit traditioneller Küche (meist sehr gut).

  • Trahter Veski (rustikale Taverne Zur Windmühle mit traditionell estnischen Gerichten), Pärna tn. 19 Kuressaare - im Zentrum, [2].  edit

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt direkt in der Stadt Hotels unterschiedlicher Größe, in der Umgebung auch Privatunterkünfte.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Kuressaare ist eine Kurstadt mit langer Tradition. Heute bieten etliche Wellness-Hotels umfangreiche Angebote.

Kommunizieren[Bearbeiten]

Etliche Esten, vor allem die jungen, sprechen Englisch. Auch mit Deutsch kommt man manchmal weiter.

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten