Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kiruna

Aus Wikitravel
Schweden : Norrland : Kiruna
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kiruna
Zentrum von Kiruna aus Richtung Luossavaara
Kurzdaten
Bevölkerung: 18.154
Fläche: 15,92 km²
Koordinaten: 67° 51' 16" N, 20° 13' 22" O 
Website: offizielle Website von Kiruna
Website: Fremdenverkehrsamt




Kiruna gehört zur Region Norrland und ist die nördlichste Stadt Schwedens. Gleichzeitig ist Kiruna die größte Stadt im schwedischen Teil Lapplands.

Anreise[Bearbeiten]

SAS Scandinavian Airlines bietet Direktflüge (auch über Umeå) von Stockholm Arlanda an. Ebenso kann man von Stockholm Arlanda mit Norwegian nach Kiruna fliegen. Zeitweise werden von SAS auch Direktflüge von London angeboten. Die Bahnfahrt von Stockholm dauert 16 Stunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Entfernung vom Flughafen Kiruna zur Innenstadt beträgt ca. 8km. In die Stadt gelangt man mit dem Flughafenbus ( hält im Stadtzentrum an der Touristikzentrale ) und per Taxi. Taxis haben für die meisten Ziele Festpreise. Die entsprechenden Preistafeln hängen im Flughafengebäude und in den Taxis aus. Die Taxizentrale ist ca 5 Min. Fußweg vom Stadtzentrum entfernt. Taxis/Mietwagen können auch kostenfrei z.B. von der Hotellobby aus gerufen werden. Hier entsprechend gekennzeichnete Telefonhörer beachten. Der Busbahnhof ist ca 10 Min. Fußweg vom Stadtzentrum entfernt. Busfahrpläne sind aber auch in der im Stadtzentrum gelegenen Touristikzentrale zu bekommen. Die Entfernung zum Icehotel in Jukkasjärvi beträgt 18 km. Die Busfahrkarte zum Icehotel kostet 40 SEK. Bitte beachten, dass keine Fahrten über die Mittagszeit stattfinden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Kirche Kiruna Bei der Kirche handelt es sich um ein Holzgebäude. Das bis auf den Boden herabgezogene Dach ist mit Holzschindeln verkleidet. Der in gleicher Art gebaute Glockenturm steht nur ein paar Meter von der Kirche entfernt. Der Innenraum ist offen gestaltet und wirkt duch seine Holzbalken und kleineren Schnitzerreien edel. Das Licht fällt duch eine Fensterfront die sich bis in die Spitze der Dachkonstruktion erstreckt. Das Altarbild zeigt eine Gruppe von Bäumen auf einer sanft gewellten Wiese, die von der Sonne beschienen wird.
  • Bergwerksführung
  • Im nahegelegenen Jukkasjärvi befindet sich eine Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert.
  • Das Icehotel befindet sich in den Wintermonaten in Jukkasjärvi. Einheimische und ausländische Künster arbeiten an der Innengestaltung des ganz aus Schnee und Eis gebauten Hotels. Das Hotel steht von 10-18:00 Uhr für Besichtigungen gegen ein entsprechendes Entgelt offen.
  • Vom Berg Luossavaara hat man eine tolle Aussicht über Lappland. Hier kann man auch die Mitternachtssonne gut beobachten.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Winteraktivitäten: Viele Veranstalter haben ein Büro im Innenstadtbereich und nehmen dort Tourenbuchungen entgegen. Die örtliche Touristikzentrale verfügt ebenfalls über einen Katalog mit den verschiedenen Freizeitangeboten. Der Katalog ist in mehreren Sprachen erhältlich inkl. auf Deutsch. Eine Buchung kann ebenfalls direkt über die Touristikzentrale erfolgen. Wer sich vorab informieren möchte, kann auf den o.g. Link der Touristikzentrale zurückgreifen. Hundeschlittenfahrten (Selbstfahrer oder als Passagier), Schneemobiltouren, Eisangeln, Schneeschuhwanderungen (auch abends), Ausflüge zum Erleben der Samikultur, Skilanglauf, etc. sind unter vielen Angeboten möglich. Auch eine kurze Skiabfahrtspiste ist im Ort. Außerhalb der Stadt kann in der Winterzeit das Nordlicht gesehen werden. Auch hier werden gezielte Touren, auch mehrtägig mit Übernachtung in der Wildnis, angeboten.

Ab Mitte Dezember ist für 20 Tage Polarnacht und die Sonne steigt nicht über den Horizont. Die Temperatur kann durchaus -30 Grad im Winter erreichen. Hier sollte man die Bekleidungstipps der Veranstalter dringend beherzigen. Ausstattung wie Schuhe, Schneeanzüge etc. werden von vielen Veranstaltern gestellt.

Ganzjährig kann die örtliche Erzmine besichtigt werden.

Klima[Bearbeiten]

Aufgrund der nördlichen Lage sind die Temperaturen auch im Sommer eher kühl. Es können aber auch 25°C erreicht werden. Im Winter ist es in Kiruna in der Regel eher nicht so kalt wie in den Dörfern außerhalb der Stadt. Dies liegt an der Höhenlage. Da die Stadt relativ hoch liegt, ist sie oft windigem Wetter ausgesetzt. In den Tallagen kann es dagegen empfindlich kalt werden. Wenn man bei klarem Himmel im Stadtzentrum -15 bis -20°C misst, kann man davon ausgehen, dass es in den Orten außerhalb der Stadt unter -30°C ist. Wer längere Touren im Winter machen möchte, sollte daher gut gefütterte Kleidung bei sich haben. Diese wird meistens jedoch auch gestellt, wenn man z.B. Rentier- oder Motorschlittenfahrten macht. Besonders kalte Orte sind Kurravaara, Fjällnäs und Nikkaluokta, wo die Temperatur im Extremfall auch bis -40°C sinken kann, jedoch nicht in Kiruna Stadt selbst.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ein ICA Supermarkt ist im Stadtzentrum, ein weiterer Einkaufsmarkt liegt etwas außerhalb. Ansonsten gibt es mehrere Bekleidungsgeschäfte und einen Intersport, sowie verschiedene Läden mit einheimischer Kunst.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Kiruna city gibt es eine handvoll Speiselokale inkl. Bar. Auch ein Imbiss mit Burgern und Pommes, China- und Pizza take away sind im Stadtzentrum. Wer gehobene Küche sucht, wird leer ausgehen. Mommas Steak House ist im Hotel Scandic Ferrum gelegen. Im Scandic kann man ebenfalls das Mittagsbuffet inkl. eingeschränkter Getränkeauswahl auch als Nichtgast für einen kleinen Preis (ca. 6,80 Euro) aufsuchen. Abends ist eine Bestellung über die Restaurantkarte möglich. Das Camp Ripan liegt etwa 15 Min. Fußweg vom Stadtzentrum entfernt und verfügt ebenfalls über ein Restaurant.

Ausgehen[Bearbeiten]

In der Touristikzentrale ist auch das Kino untergebracht. Viele Filme werden auf englisch mit schwedischen Untertiteln gezeigt. Dies ist auch beim Fernsehprogramm üblich.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hotell City - Hotel, Sauna, Internet, Frühstück [1] (Schwedisch)
  • Hotell E-10 - Hotel, Sauna, Restaurant & Bar, Internet [2]
  • Hotell Kebne - Hotel, Sauna [3]
  • Hotell Rallaren - Hotel, Sauna, Massage, Restaurant & Bar, WiFi, [4]
  • Hotell Samegården - Hotel, Sami Museum [5] (Schwedisch)
  • Hotell Vinterpalatset - Hotel, Sauna, Restaurant, WiFi [6]
  • Eishotel in Jukkasjärvi.
  • Järnvägshotellet - Hotel, Restaurant, Pub [7] (Schwedisch)
  • Kiruna Rumservice - Ferienwohnung, Sauna [8] (Schwedisch)
  • Kiruna Vandrarhem/Hostel - Hostel [9] (Schwedisch)
  • Malmfältens Folkhögskola - Fremdenzimmer [10] (Schwedisch)
  • Scandic Ferrum - Hotel, Sauna, Restaurant, Bar, Nightclub, Gym, Internet [11]
  • Camp Ripan- Hotel, Appartment, Camping, Frühstück, Restaurant, Bar [12]
  • Yellow House - Hostel, Sauna, Frühstück [13]
  • Jugendherberge

Weiter geht's[Bearbeiten]

In den bergigen Gebieten westlich von Kiruna gibt es mehrere Nationalparks wie z.B. Abisko wo man Skifahren, Höhlenklettern oder Hundeschlitten fahren kann. Die kleine Stadt Jukkasjärvi ist ganz in der Nähe und beherbergt das Eishotel. Die Eisenbahn zur Hafenstadt Narvik in Norwegen ist das ganze Jahr ein Erlebnis.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten