Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kaohsiung

Aus Wikitravel
Ostasien : Taiwan : Kaohsiung
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kaohsiung
Kaohsiung.jpg
Kurzdaten
Bevölkerung: 2.772.3492010
Fläche: 2.946 km²
Höhe über NN: 9 m
Koordinaten: 22° 37' 0" N, 120° 18' 0" O 
Zeitzone: UTC+8
Website: offizielle Webseite von Kaohsiung





Kaohsiung ist die zweitgrößte Stadt in Taiwan und die wichstigste Hafenstadt des Landes.

Stadtteile[Bearbeiten]

Cijin (旗津區) Gushan (鼓山區) Yancheng (鹽埕區) Zuoying (左營區) Sinsing (新興區) Cianjin (前金區) Lingya (苓雅區) Sanmin (三民區) Nanzih (楠梓區) Cianjhen (前鎮區) Siaogang (小港區)

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Als größte Stadt im Süden Taiwans ist Kaohsiung sehr gut erreichbar

Flugzeug[Bearbeiten]

Kaohsiung's internationaler Flughafen (IATA: KHH), wird von diversen Städten Südostasiens angeflogen. Des weiteren landen hier alle regionalen Flüge nach Kaohsiung. Beste Verbindung von Deutschland aus über Hong Kong und dann mit China Airlines oder Dragon Air (bzw. deren Code-Share-Partnern)

Wenn es keine durchgehende Buchung gibt, muß man ansagen, daß das Gepäck bis zum Zielflughafen durchgecheckt werden soll. Dazu ist die Bordkarte der weiteren Flüge nötig. Man sollte unbedingt vorher online einchecken, damit man direkt zur Gepäckaufgabe schreiten und die Check-In-Schlangen umgehen kann.

Der Flughafen liegt direkt suedlich der Stadt und ist per Taxis oder über die KMRT zu erreichen. Klima-bedingt wird aber meist der direkte Taxi-Transfer zur Unterkunft empfehlenswert sein (vor allem, wenn Gepäck dabei ist und die Unterkunft nicht direkt an einer KMRT-Station liegt, 200-300 NT$).

Bahn[Bearbeiten]

Mit der THSR kann man bis nach Zuoying fahren, von da nutzt man die KRTC. Der Hauptbahnhof der Stadt ist zentral gelegen und wird von diversen Zügen der Ost- und Westlinien angefahren.

Bus[Bearbeiten]

Der Busbahnhof befindet sich nur wenig östlich vom Hauptbahnhof und wird von allen großen Städten angefahren.

Auto[Bearbeiten]

Über den Highway 3 von Taipei

Schiff[Bearbeiten]

Kaoshiung hat einen großen Hafen. Es gibt verschiedene Fährverbindungen zu Nachbarinseln oder Ländern.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Kaohsiung Metro KRTC ist das beste Fortbewegungsmittel in der Stadt. Die Ziele sind in Englisch beschriftet und es ist sehr einfach sich am Automaten Tickets zu kaufen. Es gibt eine Ost-West und eine Nord-Süd Verbindung. Busfahren ist recht kompliziert wenn man kein Chinesisch spricht, ansonsten ist das Busnetz sehr gut ausgebaut. Endziele stehen abwechseld Chinesisch/Englisch an den Bussen. Als Besonderheit in Kaoshiung sind die Amphibienbusse zu sehen, welche sowohl an Land als auch im Fluss oder im Lotus See verkehren. Kaohshiung ist außerdem sehr gut mit dem Fahrrad erkundbar. Es gibt ein sehr gutes Radwegesystem und auch auf den Straßen kann man sicher fahren. Das Ausleihen von Fahrrädern ist problemlos mit dem C-Bike System möglich. Alles was man benötigt ist eine Kreditkarte und schon kann man an den zahlreichen Fahrradstationen ein Rad ausleihen. Abgeben kann man es dann an einer Station nach Wahl. Viele Hotels bieten eigene Leihfahrräder an, ein Blick auf deren Website lohnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sanfong Tempel
  • Das alte britische Konsulat Das Konsulat ist das erste Konsulat in Taiwan. Von hier hat man einen wunderschönen Blick über den Hafen und in der Ausstellung im Konsulat lernt man einiges über die Geschichte der Engländer in Taiwan.
  • Sanfong Tempel nur wenige Gehminutem vom Hauptbahnhof entfernt steht dieser interessante Tempel. Er beinhaltet drei Glaubensrichtungen, den Schamanismus durch den Gott Nocha in der Eingangshalle, den Buddhismus in der hinteren Halle und in der ersten Etage den Taoismus durch den Jadekaiser.
  • Die Kathetrale des heiligen Rosenkranz ist die älteste Kathetrale in Taiwan. Sie ist in direkter Nähe des Liebes Flusses und zeigt den Beginn des Einflusses der katholischen Kirche in Taiwan.
Die rießige Statue des Himmelskaisers
  • Der Lotus See ist ein 1686 angelegter Teich an welchen sich eine Vielzahl von Tempeln befinden. Die bekanntesten sind die Drachen und Tiger Pagoden, die Frühling und Herbst Pagoden, die schon von weiten sichtbare Statue des Himmelskaisers sowie der größte Konfuziustempel in Taiwan. Erreichbar ist der Lotus See mit dem Amphibienbus, den normalen Bus oder der MRT bis zur Station Ecological District.
  • Der Love River fliesst durch Kaohsiung und ist zugleich Lebensader und gesellschaftlicher Mittelpunkt der Metropole. Entlang des romantischen Flusses befinden sich zahlreiche Nachtmärkte, Restaurants und kleine Cafés. Liebespaare spazieren im Sonnenuntergang entlang der Uferpromenade. Auch Festivals und Konzerte werden hier organisiert.(Kaohsiung Lantern Festival: 'Flying Dragon' )
Die Frühling und Herbst Pagoden
  • Cijin auf der vorgelagerten Insel gelegener Stadtteil, erreichbar über den Fähranleger Gushanlundu (鼓山輪渡站, täglich ca. alle 20 Minuten, 15 NT$) direkt ab dem Anleger auf der Insel führt eine Straße an vielen Seafood-Restaurants und -Ständen zu dem gegenüberliegenden Strand. Man kann sich bequem einen Snack auswählen, zubereiten und einpacken lassen und dann am Strand genießen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kaohsiung hat einiges an Clubs und eine relativ große Indie Szene. Es gibt verteilt über das Jahr verschiedene Festivals und Veranstaltungen. Besonders bekannt ist das Drachenbootfestival im Juni. Pier 2 ist ein neues Viertel in der Nähe des Banana Piers. In ehemaligen Lagerhallen haben sich Künstler, Galerien und Shops angesiedelt. Durch den Bau einer neuen "leichten" Straßen-Bahn (auf den alten Hafen-Gleisen), sind die Wege am Wasser zur Zeit (Mai 2015) durch Baustellen etwas blockiert.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt alles was das Herz begehrt von teuren Designer Shops, Sogo bis hin zum einfachen Markt. Generell ist das Preisniveau ähnlich dem in Europa. Es macht daher Sinn, sich vornehmlich auf zu Hause nicht erhältliches Design zu konzentrieren. Geschäfte öffnen meist um 11:00, zum Teil erst um 12:00 Uhr.

  • Hanshin Department Store an der Chenggong 1st Road, eher hochwertig mit allen bekannten Designer- und Fashion-Marken
  • Sanduo Sopping District (um die Sanduo KMRT-Station) mit Sogo und Shin Kong Mitsukoshi (beide nebeneinander and der Sanduo 3rd Road, östlich der Station)
  • die Jianguo 2nd Road süd-östlich vom Hauptbahnhof mit allem, was mit Computer, Handy oder Computerspielen zu tun hat. Am Wochenende ist die Straße mit Studenten überlaufen.
  • Die Dream Mall ist das größte Einkaufszentrum Taiwans und das zweitgrößte in Asien. Hier kann man locker einen ganzen Tag zubringen. Sie ist suedlich ausserhalb von Downtown gelegen (Zhonghua 5th Road) und hat auch viele in Europa bekannte Marken, die man sonst in Taiwan nicht so häufig findet. Außerdem gibt es sehr viele Restaurants und Kinos.
  • Mehr als Kuriosum dürfte ein Besuch im riesigen IKEA-Markt gelten (Zhonghua 5th Road, von Downtown gesehen vor der Dream Mall). Mit allem, was man auch 'von zu Hause' kennt, inkl. der Hot-Dog-Station.
  • Direkt neben dem IKEA ist ein großer Carrefour-Markt mit diversern Designer-Outlets (u.a. Jeans-Marken) und diversen Schnell-Restaurants.

Küche[Bearbeiten]

Liu He Nachtmarkt, der größte und bekannteste von Kaohsiung

Die Küche in Kaoshiung unterscheidet sich wesentlich von der restlichen Taiwans. Man sollte hier besonders den sehr frischen Fisch essen. Weitere Besonderheiten sind Ziegenfleisch, Rindfleischnudeln und als Süßigkeit Nugat. Am besten genießt man dieses auf einen der vielen nachtmärkte der Stadt. Wer etwas Besonderes essen möchte begibt sich in den Stadteil Fongshan. (Am besten eine Station mit dem Zug vom hauptbahnof aus fahren.) Nur wenige Meter vom Eingang des Fongshan Bahnhofes befindet sich das Old Taiwan. Ein Restaurant mit tratitoneller taiwanesischer Küche. Das Restaurant selbst ist als alter Bahnhof gebaut. Man kan entscheiden ob mann im Zugabteil oder im Bahnhof speisen möchte. Alles ist im Stil der 60iger Jahre gehalten und im Restaurant gibt es eine Ausstellung zu dieser Zeit in Taiwan. Auch gibt es in Kaohsiung eine Filiale des Taipeher Din Tan Fung. (Die Hong Kong Filiale bekam einen Michelin Stern). Din Tai Fung serviert gefüllte Nudeln (Dumplings) preiswert in sehr hoher Qualität.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Das Nachtleben in Kaohsiung findet sowohl auf den Nachtmärkten (bis 24 Uhr) als auch in diversen Clubs statt. Die Reihenfolge ist erst essen gehen, dann weiterziehen. Vor 22:00 Uhr ist in Bars oder Lounges i.d.R. nichts los.
  • Als besonderes Ziel sollte man sich den Liebesfluss für die Nacht aufheben. Am Ufer des Flusses kann man schön spazieren gehen und es gibt eine Unmenge an Restaurants und Bars. Wer möchte kann mit einem kleinen Boot eine Rundfahrt machen.
Der Liebesfluss
  • An und um die Wufu 4th Road (KMRT Yanchengpu, direkt westlich vom Love River) gibt es eine Reihe Bars und Pubs.
  • Wer gern am Wasser sitzt, kann zum Banana Pier gehen. In dessen Umgebung locken viele kleine Bars, um den Abend ausklingen zu lassen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Über die diversen Internetanbieter kann man alle Hoteltypen problemlos buchen. Zu empfehlen sind die Kindness Hotels, die überall in der Stadt verstreut sind. Neben sehr guten sauberen Zimmern und einem gigantischen Frühstück bekommt man kostenlos Eis, Kaffee, Orangensaft und man kann sich die hoteleigenen Fahrräder kostenfrei ausleihen.

  • Ambassador Hotel (Tel. +8867 241 5211, http://www.ambassadorhotel.com.tw/), direkt am Love-River, 453 Zimmer, Sky-Bar, Lounge Bar und Restaurant, Fitnesscenter, Outdoor-Pool.
  • Crown Plaza Kaohsiung E-Da World
  • Howard Plaza Hotel Kaohsiung
  • Grand Hi-La Hotel
  • Hotel Dua, hektisches Designer Hotel (4 Sterne)

Sicherheit[Bearbeiten]

Wie überall in Taiwan ist es auch zu Nachtzeiten sehr sicher.

Klarkommen[Bearbeiten]

Englisch wird eher selten verstanden, besser ist Mandarin oder Taiwanesisch. Im Zweifel hat man bei jüngeren Leuten größere Chancen. In Läden oder den vielen Saft- und Tee-/Kaffee-Bars wird oft hinreichend Englisch verstanden. Meist ist zumindest eine Person da, die dann eiligst herangeholt wird.

Ansonsten muß man sich mit Zeigen (auf die Ware der Wahl, die Visitenkarte der Unterkunft oder den Eintrag auf einer Online-Karte) und Zeichensprache behelfen. Westliche Touristen sieht man im täglichen Stadtbild sehr selten. Beim abendlichen Pub-Besuch sind die Chancen darauf größer. Die vielen Touristen kommen eher aus der VR China, Hong Kong, Malaysia, Japan oder auch Taiwan selbst.

In Restaurants oder Geschäften sind englische Beschriftungen selten. Häufig gibt es aber zumindest in Restaurants Bilder der Gerichte. Aber auch wenn Karten in Englisch beschriftet sind, hilft die westliche Aussprache der Texte oft nicht weiter. Es hilft, sich die lokale Aussprache anzueignen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

  • Meinong Wer sich für die Kultur der Hakkas interessiert findet nur wenige Kilometer nördlich von Kaoshiung Meinong. Hier sind 90% der Bevölkerung Hakkas und man findet viele Zeitzeugnisse dieser Kultur. Bekannt ist Meinong hauptsächlich durch die Papierschirme, die die Hakkas hier fertigen und kunstvoll bemalen. Mehr Informationen findet man im Meinong Hakka Culture Center, das die Geschichte der Hakkas und ihr Leben dokumentiert.
  • Kulinarisch Interessierte können sich auch einen speziellen Hakka-Tee, den Lei Cha, zubereiten. Es macht sehr viel Spass mit einem großen Holzstab Tee, Sesam und rote Bohnen zu mörsern. Es ist dennoch anstrengend bis man schließlich kosten darf. MeiNong I-Chan 142, ChengGong Rd., MeiNong town, Kaohsiung County (07) 681-8475
  • Wer sich noch intensiver mit den Ureinwohnern Taiwans auseinandersetzen möchte, findet in Sandimen im Taiwan Indigenous Culture Park weitergehende Informationen.
  • Kenting Nationalpark ist nur zwei Autostunden von Kaohsiung entfernt und einer der belibtesten Ausflugziele von Taiwanesen.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten