Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kanchanaburi

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Städte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.



Kanchanaburi
"Brücke am Kwai"
Lage
Lage von Kanchanaburi
Kanchanaburi
Kanchanaburi
Kanchanaburi
Kurzdaten
Bevölkerung: 54.500 (2003)
Koordinaten: 14° 1' 21" N, 99° 31' 54" O 
Zeitzone: UTC+7
Sommerzeit: keine




Kanchanaburi (Thai กาญจนบุรี) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Thailand und befindet sich am Zusammenfluss der beiden Flüsse Kwai Noi und Kwai Yai.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kanchanaburi ist das Tor zur gleichnamigen Provinz. Für die meisten Besucher ist die Stadt für genau eine einzige Sehenswürdigkeit bekannt: die Brücke am Kwai an der berüchtigten Death Railway aus dem Zweiten Weltkrieg. Daneben nimmt aber auch der Rucksacktourismus zunehmend eine bedeutende Stellung ein.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der örtliche Flugplatz liegt ca. 15 Autominuten westlich der Stadt. Es gibt keine regulären Linienflüge.

Bahn[Bearbeiten]

Kanchanaburi ist mit der Eisenbahnlinie von Bangkok nach Süden verbunden. Auch der Eastern Oriental Express macht hier halt.

Bus[Bearbeiten]

Busstation[Bearbeiten]

Im Stadtzentrum gibt es ein Busterminal mit Bussen nach Bangkok und anderen Zielen.

ab Bangkok[Bearbeiten]

Es fahren stündlich Busse ab dem Southern Terminal in der Pra Pinklao. Preis ca. 80 THB.

Auto[Bearbeiten]

Wenn man den atemberaubenden Verkehr im Großraum Bangkok hinter sich gelassen hat ist man über Nakhon Pathom und den Thai Highway 4 (Phetkasem Road) schnell in Kanchanaburi.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Bauwerke[Bearbeiten]

Die River Kwai Bridge und die Death Railway sind wohl die bekanntesten Bauwerke der Stadt und Provinz.

Denkmäler[Bearbeiten]

Three Pagodas Pass ganz im Westen der Provinz an der Grenze zu Myanmar

Museen[Bearbeiten]

Ein zweite - Weltkrieg - Museum ganz in der Nähe der River Kwai Brücke, ist ganz interessant.

Parks[Bearbeiten]

Erawan National Park mit Wasserfall. Tropfsteinhöhlen in der Nähe von Tha Maka.


Verschiedenes[Bearbeiten]

Nicht weit von Kanchanaburi befindet sich der Tiger Temple, wo verwaiste Tigerbabys von buddhistischen Mönchen aufgezogen werden. Gegen ein geringes Entgelt können sich Besucher mit ihrer eigenen Kamera mit den ausgewachsenen Tigern fotografieren lassen. Die Tiere machen einen gesunden und zufriedenen Eindruck und sind tatsächlich von klein auf an Menschen gewöhnt, und die Aufnahmen sind wunderschön. Reiseveranstalter bieten Trips zum Tiger Temple an, von Bangkok aus kann man einen zweitägigen Ausflug zur River Kwai Bridge mit anschließendem Besuch des Tiger Temples mit Übernachtung in Kanchanaburi und einem Besuch des Erawan National Parks am folgenden Tag buchen. Aktuelle Medienberichte verweisen jedoch auf Mißhandlungen von Tieren und warnen dringend von einem Besuch.

Inzwischen wurde von der Britischen Organisation Care for the Wild International (CWI) ein Bericht [1] veröffentlicht, der diese Vermutungen bestätigt und ausreichend belegt.

Aktuell kostet der Eintritt 500 bath.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten