Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kalwaria Zebrzydowska

Aus Wikitravel
Kleinpolen : Kalwaria Zebrzydowska
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kalwaria Zebrzydowska
Lage
Lage von Kalwaria Zebrzydowska
Kalwaria Zebrzydowska
Kalwaria Zebrzydowska
Kurzdaten
Bevölkerung: 4.288 (2008)
Fläche: 5,5 km²
Höhe über NN: 298 m
Koordinaten: 49° 37' 0" N, 20° 42' 0" O 
Vorwahlnummer: (+48) 33
Postleitzahl: 33-300
Website: offizielle Website von Kalwaria Zebrzydowska




Kalwaria Zebrzydowska ist eine Stadt in Polen in der südlichen Wojewodschaft Kleinpolen in der Nähe von Krakau. Im Jahre 1600 gründete der Magnat Mikolaj Zebrzydowski, der zuvor polnischer Botschafter in Jerusalem im osmanischen Reich war, ein frühbarockes Kloster mit einem Kreuzweg aus 42 Kappellen, die er dem Jerusalemer Vorbild auf den Hügeln der Beskiden am Berg Zar und um einen Fluss Cedron errichten ließ. Zu Ostern finden dort die größten Pssionsfestspiele und im Frühsommer die größten Frohnleichnahmszüge in Polen statt, zu denen insgesamt jährlich über eine Million Pilger kommen. Kalwaria Zebrzydowska liegt in der unmittelbaren Nähe von Wadowice, dem Geburtsort Karol Wojtyla´s, des Erzbischofs von Krakau und späteren Papstes Johannes Paul II. Kalwaria Zebrzydowska ist auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes.

Anreise[Bearbeiten]

Kalwaria Zebrzydowska liegt in der Nähe der Großstadt Krakau. Der nächste internationale Flughafen befindet sich dort. Zug und Omnibusverbindungen bestehen über Krakau, Teschen oder Kattowitz nach Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die Landeswährung ist Zloty (PLN). Ein Euro entspricht in etwa 4 PLN, ein CHF in ca. 2,5 PLN. Es gibt wenige Wechselstuben in Kalwaria Zebrzydowska. Nutzen sollte man die Wechselstuben in Krakau, da der Wechselkurs in der Regel besser ist als in Kalwaria Zebrzydowska. Die Geschäfte in Kalwaria Zebrzydowska sind auch für polnische Verhältnisse nicht teuer und sehr günstig im Vergleich mit westeuropäischen. Auf Märkten und in kleineren Geschäften kann man immer ein paar Schnäppchen ergattern. Benzin, Tabakwaren, Alkohol und Lebensmittel sind bedeutend günstiger als in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Polen gibt es keine Ladenöffnungszeitenbeschränkungen. Viele Geschäfte haben durchgehend 24 Stunden am Tag und 7 mal die Woche offen. Zum Shoppen empfielt sich ein Besuch Krakaus, da dort die Auswahl an Boutiken größer ist.

Polnischer Zloty von deutscher Wikipedia

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die polnische Küche hat viele Spezialitäten, wie Barszcz, Uszki, Golabki, Flaki etc. zu bieten. Polnische Fleischprodukte genießen weltweit hohes Ansehen. Zu den bekanntesten Brauereien aus der Gegend von Kalwaria Zebrzydowska zählt Zywiec. Der Wodka wird entweder klar, z.B. Wyborowa, oder mit Armomen, z.B. Grasowka, Zoladkowka angeboten. Trinkhonig ist eine altpolnische Spezialität. Lebensmittel und Restaurantbesuche sind in Posen preiswert.

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten