Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kaiserstuhl (Schweiz)

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Kleinstädte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Kaiserstuhl ist ein kleines Städtchen im äussersten Osten des Kantons Aargau, welches sowie zum Zurzibiet wie auch zum Zürcher Unterland gezählt wird. Damit ist sie die einzige Gemeinde des Aargaus, welche auch zum Zürcher Unterland gehöhrt. Sie ist somit auch die östlichste Gemeinde des Zurzibietes und des Bezirks Zurzach.

Anreise[Bearbeiten]

Bahn & Postauto: Kaiserstuhl ist durch die S41 mit Bad Zurzach-Koblenz(CH)-Waldshut(D) und Eglisau-Bülach-Winterthur erreichbar, welche stündlich in beide Richtungen fährt. Zudem besteht eine Postautoverbindung nach Niederweningen und Baden AG, aber Achtung, dieses Postauto hat Mo-Fr vor allem morgens und nachmittags Taktlücken und fährt nur bis ca. 20 Uhr abends. Samstags besteht ein sehr sporadischer Fahrplan (nur 12 Kurse) und die Verbindung besteht nur bis ca. 18.45 Uhr. Am Sonntag fährt das Postauto gar nicht! Für den aktuellen Postaufahrplan diesen Link benutzen. Wenn man von Zürich her anreist, hat man mit dem Zug 40 Min.. Man muss in Eglisau umsteigen. Nach Winterthur beträgt die Fahrzeit ebenfalls 40 Min.. Nach Baden 50 Minuten mit dem Postauto und 45 Minuten, wenn man über Koblenz fährt und dort umsteigt und für nach Waldshut hat man eine Reisezeit von 35 Minuten. Genaue Abfahrtszeiten und Verbindungen gibts bei der SBB.

Auto: Kaiserstuhl ist durh die Hauptstrasse 7 Basel-Winterthur erschlossen, eine Rheinbrücke verbindet Kaiserstuhl mit dem deutschen Hohentengen.

Flugzeug: Der nächste grosse Flughafen besteht in Zürich Kloten

Mobilität[Bearbeiten]

In Kaiserstuhl ist wirklich alles zu Fuss erreichbar, da die Gemeindefläche nur 32 ha, also nicht einmal einen halben Quadratkilometer misst.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Altstadt - Hat die Form eines spitzwinkligen Dreiecks und steht unter Denkmahlschutz.
  • Oberer Turm - Manchmal auch Römerturm (fälschlicherweise), stammt aus dem 13. Jahrhundert.
  • Kirche St. Katharina - Stammt aus dem 18. Jahrhundert im Stil des Barock erbaut.
  • Burg Rotwasserstelz - Ennet am Rhein, auch Burg Röteln genannt, gehört schon zu Hohentengen, ist aber gut zu Fuss erreichbar, man muss nur über die Rheinbrücke gehen. Die Burg selbst wurde im 12. Jahrhundert erbaut, im 13. Jahrhundert erweitert und im 18. Jahrhundert erneuert.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Schiffahrt nach Eglisau - Preise einfache Fahrt CHF 20-24, hin und zurück CHF 36, Kinder (6-14 Jahre) fahren zum halben Preis. Es werden manchmal auch Menus angeboten.
  • Sich treiben lassen im Rhein - Ein Steg führt zum Rhein, wo man sich treiben lassen kann bis zum Bootsanleger Kaiserstuhl.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Kiosk & Fischereiartikel - Rheingasse100, Tel.: 044 858 34 03, Öffnungszeiten: Di-Fr von 9-18.30 Uhr, samstags von 9-16 Uhr. sonntags von 11.00-16.00, montags geschlossen.
  • Dessousmodengeschäft Alma Wenzinger - Hauptgasse 92, Tel.: 044 858 23 88, Öffnungszeiten: Mo & Di, Do-Sa 08-14 Uhr, am Mittwoch mit telefonischer Vereinbarung.


Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hotel Kreuz - Einzelzimmer von CHF 65 bis CHF 85, Doppelzimmer 130 CHF. Beide Preise inkl. Frühstück.

Weiter geht's[Bearbeiten]

  • Eglisau - hübsches Städchen am Rhein. weniger als 10 Min. Zugfahrt mit der S41
  • Bad Zurzach - wehrschafter Flecken (Marktort), schöner Verenenkirche und modernem Kurbad, Fahrzeit mit dem Zug 15 Min.
  • Bülach - Landstädtchen mit hübschen Riegelhäuser, 15 Min. Zugfahr.

Weblinks[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten