Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Kaiserpalast in Shenyang

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Kaiserpalast in Shenyang
Palace shenyang.jpg
Kurzdaten
Koordinaten: 41° 28' 48" N, 123° 16' 12" O 





Der Kaiserpalast in Shenyang (chin. 沈阳故宫) liegt in China in der Provinz Liaoning genau im Zentrum der Großstadt Shenyang. Der Kaiserpalast gehört seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Der DazhengPalace
Phoenix Haus

Allgemeines[Bearbeiten]

Theater
Drachen Thron

Der Kaiserpalast oder auch die verbotene Stadt von Shenyang, ist eine der zwei intakten Palastanlagen, neben der Verbotene Stadt in Peking, in China. Er wurde 1625-1636 unter den Kaisern Nurhachi und Huang Tai Ji gebaut und war die kaiserliche Residenz bis 1644 Peking die Hauptstadt des Qing Reiches wurde. Danach wurde er von hochrangigen Ministern und Generälen benutzt. Er diente auch weiterhin als kaiserliche Residenz bei Besuchen der Kaiser. In der Anlage sind über 100 Gebäude auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern. Die Anlage ist in drei Teile geteilt, den Bereich wo der Kaiser seine täglichen Arbeiten nachging und die Generäle empfing, einen Wohnbereich und einen Vergnügungsbereich mit Bibliothek und Theater. Besonders Sehenswert ist der Dazheng Palast vor den Pavillons der 8 Banner Armee.

Der Palast zeigt wunderschöne Reliefe und Schriften aus der Manchu Kultur. In den Wohnhäusern kann man sich ein Bild über das Leben im Palast als Konkubine, Kaiserin oder Kaiser machen. Es sind sehr viele Alttagsgegenstände ausgestellt und die Räume sind so gut es geht wie früher eingerichtet.


Anfahrt[Bearbeiten]

Der Palast befindet sich im Zentrum von Shenyang und ist sehr leicht zu finden. Am einfachsten ist es man lässt sich mit einem Taxi hinfahren. Folgende Buslinien können z.B. verwendet werden: 118, 132,140, 222, 276, 294

Kommunikation[Bearbeiten]

Mandarin


Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen