Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Java

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Java ist die Hauptinsel des indonesischen Archipels und die bevölkerungsmäßig größte der "Großen Sundainseln".

Regionen[Bearbeiten]

Java Locator Topography.png

Java ist offiziell in sechs administrative Regionen unterteilt, lässt sich aber am besten in drei Regionen aufteilen:

Orte[Bearbeiten]

Südküste:

  • Pelabuhan Ratu - beliebtes Ausflugsziel am Indischen Ozean südlich von Bogor.

Nordküste:

Hinterland:

  • Bandung - im Hinterland, das "Paris" Südostasiens mit angenehmen Klima.
  • Bogor - die regenreichste Stadt Javas, etwa 60 km südlich von Jakarta, Botanischer Garten.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Auf Java wird Indonesisch gesprochen. In den Touristenorten kommt man mit Englisch recht gut zu recht, in abgelegeneren Gegenden ist dies nicht der Fall, dort wird kaum Englisch gesprochen bzw. nur ein paar wenige Wörter. Hilfreich ist es bestimmt, sich vor Reisebeginn ein paar Basics der indonesischen Sprache anzueignen, erstens sind diese recht einfach zu erlernen, zweitens freuen sich die Einheimischen sehr, wenn man versucht ihre Sprache zu sprechen.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Der Borobodur-Tempel ist in jedem Fall einen Besuch wert.
  • Auch das Hindu-Heiligtum Prambanan sollte man nicht auslassen.
  • Yogjarkarta: Kraton, Jalan Marlboro
  • Dieng Plateau: Hochebene mit Volkanen, Tempeln, Landwirtschaft
  • Surakarta: Kraton
  • Bromo: aktive Vulkaneben

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Das typische Frühstück, welches auf Java serviert wird, besteht meistens aus Toastbrot, Butter, Marmelade, Eiern in jeglicher Variation und frischen Früchten wie Ananas, Papaya oder Melone. Dazu wird entweder Tee oder Kaffee getrunken. Der Kaffee (auf Indonesisch "Kopi") wird mit Sud serviert, daher muss man beim Trinken aufpassen, dass dieser nicht unabsichtlich mitgetrunken wird. Üblicherweise wird der Kaffee ohne Milch serviert.

Reis dominert die indonesische Küche, deshalb wird dieser in allen möglichen Variationen angeboten. Typische Gerichte sind Nasi Goreng (Reis mit Ei), Nasi Campur (Reis mit Fleischstückchen, Fisch oder Gemüse) und Gado Gado (Salat mit Gemüse, gekochtem Ei und Erdnusssauce, dazu Krabbencracker).

Besonders günstig kann man auf Märkten (auf Indonesisch "Pasar") essen, wo die verschiedenen Stände ihre Köstlichkeiten für wenig Geld anbieten. Eine andere günstige Alternative sind die so genannten "Warungs", relativ einfache Lokale, wo indonesische Küche serviert wird.

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist tropisch-heiß mit einer kurzen Trockensaison, die jedoch nicht alle Landesteile gleichermaßen erfasst. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über nachmittags über 30 Grad und nachts bei mehr als 20 Grad (an den Küsten mehr als 25 Grad). Gewitter sind keine Seltenheit und auch in den großstädten können diese zu Überschwemmungen führen. Tropische Wirbelstürme gibt es auf Java nicht!

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten