Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Jau National Park

Aus Wikitravel
Südamerika : Brasilien : Amazonas : Jau National Park
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Parque nacional do Jaú liegt im Bundesstaat Amazonas ist ein seltenes Beispiel für reinen amazonischen Regenwald. Der Park befindet sich im Bundesstaat von Amazonas, 220 Kilometer von Manaus entfernt und wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der Park beinhaltet den Hauptteil der Regenwald Vegetation und besteht aus dichtem tropischen Wald oder geöffneten Wäldern. Eine Eigenheit: Der Park weist ungefähr nur ein Krokodil pro Quadratkilometer in allen Lebensräumen auf.

FAULTIER

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Rio Mamoria im Süden von Manaus in der Nähe des Amazonas Flusses, der von der Transamazônica begleitet (die Fortsetzung der Panamericana), für gute Rainforest Touren bürgt. >Presidente Figueiredo< 105 Kilometer von Manaus bietet archäologische Grotten und Höhlen, Wasserfälle und landestypische Szenen an.

Sprache[Bearbeiten]

portugiesisch und bei den Einheimischen Spanisch

Anreise[Bearbeiten]

Kann mit dem Motorboot oder Kanu erreicht werden. Eco Discovery Tours. *Eco Discovery Tours Rua dos Andrade 464, erster Stock, Zentrum Manaus. Telefon: 55 (92)xx 3082 4732 oder E-Mail.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Der Park zeigt die Fülle des amazonischen Waldes und seinen ganzen Biodiversität der Flora und der Fauna.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Er ist für Spaziergange und Wanderungen und für Kanufahrten oder nur für Betrachtung seiner natürlichen Schönheiten ausgezeichnet.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausschliesslich regional, Das mitbringen von Konserven wie Dauerwurst, Kekse...ist empfehlenswert).

Sicherheit[Bearbeiten]

Alle Excursionen können nur unter staatlicher Aufsicht unternommen werden und daher absolut sicher wenn sie mit einem registrierten Reiseveranstalter gebucht werden. Es muss Eintritt entrichtet werden.

  • Vorsicht bei Billigangeboten von individuellen und nicht autorisierten Reiseleitern. Wenn die Expedition nicht bei den Behörden angemeldet und genehmigt wurde, oder der Reisende Schäden an Flora und Fauna verursacht kann es mit der Polizei Schwierigkeiten geben

Klima[Bearbeiten]

Feucht tropisches Regenwaldklima, empfehlenswert in den Monaten Juni bis Januar (Februar bis Mai ist Regenzeit)




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen