Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Jakarta

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Jakarta
Die Silhouette von Jakarta
Kurzdaten
Bevölkerung: 9.588.198
Fläche: 661,5 km²
Höhe über NN: 8 m
Vorwahlnummer: 021
Zeitzone: UTC+7
Website: offizielle Website von Jakarta
Website: Fremdenverkehrsamt




Jakarta, ehemals Batavia, auf der Insel Java ist die Hauptstadt von Indonesien.

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Es ist das ganze Jahr über schwül-heiß mit häufigen Regenfällen. Die Temperaturen fallen nachts nicht unter 20 Grad.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Soekarno–Hatta International Airport (CGK) ist ein internationaler Verkehrsflughafen etwa 20 km nordwestlich des Stadtzentrums. Er wird aus dem deutschsprachigen Raum direkt angeflogen:

  • Lufthansa aus München (via Singapur; endet am 28.10.2012)
  • Lufthansa aus Frankfurt (via Kuala Lumpur; ab 30. März 2014)

Zudem bestehen Umsteigeverbindungen beispielsweise mit Singapore Airlines (aus Frankfurt am Main und München) via Singapur oder Emirates (aus Frankfurt am Main, München, Düsseldorf und Hamburg) via Dubai. Die Verbindung der Lufthansa aus Frankfurt am Main wurde im Herbst 2011 nach München verlegt.

Bus-Transfer (Busgesellschaft: Damri):

  • Flughafen <-> Jakarta, Bahnhof Gambir (nähe der günstigen Unterkünfte), 20.000 IDR (Stand: 2011), ca. 1,5 h Fahrzeit (Achtung: Fahrzeit hängt stark vom Verkehrsaufkommen ab!)
  • Flughafen <-> Bogor, 25.000 IDR (Stand: 2008), ca. 3 h Fahrzeit (Achtung: Fahrzeit hängt stark vom Verkehrsaufkommen ab!)

Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bahn kann man quer durch Java fahren. Jakarta Gambir Station z. B. mit Expresszug Taksakai nach Yogyakarta in 7,5 Stunden und das für gerade mal ~ 14 EURO

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Es empfiehlt sich aufgrund der sehr hohen Verkehrsdichte, für Europäer chaotische Fahrweise und dem Linksverkehr nicht selber mit dem Auto zu fahren. Nutzen Sie stattdessen registrierte Taxis der Blue-Bird (oder auch Silver-Bird) Gruppe. Die Fahrer sprechen dann zumeist etwas Englisch und bringen Sie verhältnismäßig sicher an Ihr Ziel.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Taxis sind sehr billig, kosten etwa ein Zehntel dessen was man in Deutschland zahlt, man zahlt je nach Taxi zwischen 4-5.000 Rupien bei Einstieg und für den ersten Kilometer und kommt für recht wenig Geld recht weit. Für eine Fahrt vom Soekarno-Hatta ins Stadtzentrum zahlt man etwa 100.000 bis 150.000 Rupien (je nach Verkehrslage). Achtung: Unbedingt nur Taxis der Blue Bird Gruppe nehmen! Andere Taxis können mitunter gefährlich sein (Golden Taxi ist bspw. ein absolutes Tabu). Blue Bird Taxis sind zuverlässig und sicher, leider jedoch recht rar.

Wer keine Angst vor Enge und Taschendieben hat, kann aber auch den günstigeren Bus nehmen. Insbesondere TransJakarta ist hier zu empfehlen, da dieser auf gesonderten Busways fährt, daher landet man mit diesem nicht im Stau!

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufszentrum : Obwohl Armut ein Problem von Jakarta ist, hat diese Stadt eine hohe Zahl von sehr großen und glänzenden Einkaufszentren. Nur als Bemerkung: der Preis von vielen Designerladen kann viel höher sein als in anderen Ländern. Besonders in Jakarta pusat und Jakarta selatan sind viele high-end Einkaufszentrum zu besuchen.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Die meisten günstigen Unterkünfte befinden sich im Bezirk Jalan Jaksa, ca. 15 Minuten zu Fuß südlich vom Bahnhof Gambir.

  • Kresna Homestay, Gang 1 175, Jalan Jaksa, Java, Jakarta, Indonesia, +62 21 325403. . Gemeinschafts-Toiletten und -Duschen. Unterkunft wurde lange nicht mehr renoviert. Doppelzimmer 50.000 IDR (Stand: Nebensaison 2008).  edit
  • Bloem Steen Homestay, Gang 1 173, Jalan Jaksa, Java, Jakarta, Indonesia, +62 21 325403. . Gemeinschafts-Toiletten und -Duschen. Unterkunft ist in einem besseren Zustand als das Kresna Homestay. Doppelzimmer/Fan 80.000 IDR, mit Aircon: 130.000 IDR (Stand: August 2010).  edit

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

In Jakarta gelten die gleichen persönlichen Sicherheitsmaßnahmen wie in jeder anderen Stadt in einem Schwellenland. Slums vermeiden, keinen Schmuck oder auffallende Sachen tragen und nachts auf Fußmärsche verzichten.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Wasser[Bearbeiten]

Leitungswasser in Jakarta ist nicht trinkbar. Zum Zähneputzen und vor allem zum Trinken sollte nur Trinkwasser aus der Flasche oder aufbereitetes Wasser verwendet werde.

Hygiene[Bearbeiten]

Bei Restaurants, wie bei Händlern an der Straße kann Hygiene ein Problem sein. Vor allem Menschen mit empfindlichem Magen sollten darauf achten nur in Restaurants mit hohem Durchsatz zu Essen.

Luft[Bearbeiten]

Jakarta leidet unter hoher Luftverschmutzung, was zu Gesundheitsproblemen führen kann.

Klarkommen[Bearbeiten]

Fremdenverkehrsamt[Bearbeiten]

  • Jakarta City Government Tourism Office, [1].  edit

Kommunizieren[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es viele Stände an denen günstig SIM-Karten für das Handy erworben werden können. Sie kosten zwischen 7000 und 20000 Rp. Aufgeladen werden kann die Handykarte meist auch dort. Vorsicht, denn manchmal wird gemogelt und das Geld zwar genommen, aber der Betrag nicht auf das Handy geladen. Am besten vor Ort noch das Guthaben checken (Beim Anbieter SIMPATI kann man mit *888# kann man ganz einfach das Guthaben abfragen). Der Anbieter SIMPATI hat außerdem sogar eine günstige Vorwahl für Deutschland 01017 und anschließend direkt die Ländervorwahl (01017 49 ...).

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten