Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Inn

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Inn ist ein 517 km langer rechter Nebenfluss der Donau, der in den Schweizer Alpen entspringt und durch Österreich und Deutschland fließt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Inn kommt vom keltischen Wort "eon" was so viel wie "schäumen" heißt und zeugt von der Kraft die dieser Fluß aus seiner wilden alpinen Herkunft mitbringt. Der Name zeigt auch, daß die Bewohner diesseits und jenseits des Inns keltische Wurzel haben, denn sonst wäre der Name schon lange in Vergessenheit geraten.

Der Inn war schon seits jeher ein Verbindungsglied der Menschen an seinen Ufern. Auf ihm wurden Waren, Ideen und Menschen in beide Richtungen, vom mitteleuropäischen Raum in den mediterranen Raum sowie umgekehrt, gebracht

Orte am Inn[Bearbeiten]

Bei Kufstein/Kiefersfelden überquert der Inn die Bayerisch-Österreichische Grenze.

Bei Passau vereinigt sich der grüne Inn mit den eher braunen Wassermassen der Donau. Obwohl der Inn dort eine größere Wassermenge mit sich führt heißt der Fluß von nun an nicht mehr Inn sondern Donau, jedoch hat die Donau eine größeres Einzugsgebiet und daher den Vorrang.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten