Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Ingolstadt

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ingolstadt
Die Donau im Osten Ingolstadts mit Blick auf die Altstadt
Lage
Lage von Ingolstadt
Ingolstadt
Ingolstadt
Kurzdaten
Bevölkerung: 129.136 (2013)
Fläche: 133,35 km²
Höhe über NN: 362–410 m
Koordinaten: 48° 46' 49" N, 11° 25' 33" O 
Vorwahlnummer: 0841
Postleitzahl: 85049–85057
Website: offizielle Webseite von Ingolstadt




Ingolstadt ist eine Großstadt in Oberbayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Ingolstadt besitzt 2 Bahnhöfe:

  • Ingolstadt Nord
  • Ingolstadt Hauptbahnhof

Auto[Bearbeiten]

  • Bundesautobahn A9
  • Bundesstraße B16

Schiff[Bearbeiten]

Ingolstadt liegt an der Donau, es gibt auch den Ruderclub DRCI, allerdings gibt es in dem Sinn keinen touristischen Schiffsverkehr.

Mobilität[Bearbeiten]

Die INVG hat ein recht gut verzweigtes Busnetz das bis in die Vororte von Ingolstadt reicht (Kurzstrecke 1,20 € - normale Fahrt 2,10 / 1,90 € im Vorverkauf). Mit einer Tageskarte für 4,- € / 3,60 € kann man einen Tag lang alle Buslinien im Stadtbereich unbegrenzt nutzen. Beim Fahrer sind die Fahrkarten teurer als am Automaten.

Ab 18 Uhr gibt es Nachtkarten. Sie berechtigen zu beliebig viele Fahrten von 18:00 Uhr bis Betriebsende (von So. - Do. um ca. 0:30, Fr. & Sa. ca. 3:30). Die Nachtkarte ist nicht übertragbar und bietet keine Mitnahmemöglichkeit weiterer Personen.

Bayernweite Verkehrsauskunft

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt sind u.A. das Kreuztor, das neue Schloß, das Münster, welches in Konkurrenz zur Münchner Frauenkirche errichtet wurde, die Kirche Maria de Victoria, das alte und das neue Rathaus, die Franziskanerbalisika, das Deutsche Medizinhistorische Museum, der Herzogskasten, der Klenzepark und das Audi Museum.

Im neuen Schloss befindet sich das Bayerische Armeemuseum, unweit davon auch das Polizeimuseum und das Museum des 1. Weltkrieges. Beide sind fußläufig in etwa 15 Minuten zu erreichen und liegen im sog. (Klenzepark, einer schönen Anlage mit diversen historischen Festungsbauten. Auch die Kleine Landesgartenschau fand hier bereits statt. Idealerweise parkt man hierfür in der Tiefgarage am Stadttheater (teurer) oder an der Saturn-Arena (Eishockeystadion, billiger), dann kann man auch gleich noch ins daneben liegende Wonnemar) (Spaßbad/Saune) gehen.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Westpark: Ein Shopping Center etwas außerhalb des Stadtzentrums. Einige Geschäfte, Restaurants und ein Lebensmittelgeschäft. Kostenlose Parkplätze.
  • Ingolstadt Village: Outlet Center außerhalb der Stadt

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Im sog. "Bermuda-Dreieck" in der Altstadt (nahe am Münster bzw. oberen Ende der Fußgängerzone) befinden sich diverse Clubs, Bars etc., darunter auch zwei Irish Pubs (Shamrock und Molly Malones, dieses aber etwas außerhalb). Zufahrt zu diesem verkehrsberuhigten (teils für Kfz-Verkehr gesperrtem Bereich) erfolgt am besten über das "Kreuztor", parken kann man wenige Meter weiter in einer Tiefgarage. Laternenparken ist dort so gut wie unmöglich, da die Bereiche meistens den Anwohnern (mit entsprechendem Ausweis) vorbehalten sind.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]


WikiPedia:Ingolstadt