Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hotzenwald

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hotzenwald ist der als Sonnenterrasse bekannte südlichste Ausläufer des Schwarzwaldes zum Hochrhein hin, begrenzt im Westen durch die Wehra, im Osten durch die Alb, im Süden durch den Hochrhein (ohne die Talorte) und im Norden durch die Linie Todtmoos-St.Blasien. Der Hotzenwald fällt in Stufen von 1000m im Nordwesten bis auf etwa 400m im Südwesten ab. Steilabfälle bildet er im Westen zum Wehratal mit fast 600m und im Süden zum Hochrhein bei Bad Säckingen mit 400m. Die höchste Erhebung ist der Hornberg mit der spektakulären Rundumsicht auf dem Hornbergbecken.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Den Namen Hotzenwald prägte erstmals der Dichter Josef Viktor v. Scheffel 1864. Das Wort 'Hotzen' dagegen ist sehr alt; es leitet sich vermutlich von dem Wort 'Houtz' ab - einem altalemannischen Ausdruck für Bauer oder Wälder.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Stefan's Pizzaladen: In Rickenbach, gelegen in der Hennematt, sitzt dieses kleines aber feines Pizzahüsle mit Lieferservice. Sehr zu empfehlen sind auch die frisch gekochten Spaghetti und die Salate aus heimischen Anbau. Stammgetränk ist natürlich das Rothaus Pils, ein kräftig-herbes Trinkerlebnis.

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten