Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hohenlohe

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hohenlohe liegt in Baden-Württemberg und setzt sich aus 16 Städten und Gemeinden zusammen. Der Name stammt vom Adelsgeschlecht der Fürsten zu Hohenlohe, das auch heute noch besteht.

Orte[Bearbeiten]

Bretzfeld, Dörzbach, Forchtenberg, Ingelfingen, Kupferzell, Krautheim, Künzelsau, Mulfingen, Neuenstein, Niedernhall, Öhringen, Pfedelbach, Schöntal, Waldenburg, Weissbach, Zweiflingen

Weitere Ziele[Bearbeiten]

In der näheren Umgebung: Schwäbisch Hall, Heilbronn, Crailsheim

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto über die Autobahnen A 6, A 7 und A 81 sehr gut zu erreichen. Nächstgelegene Flughäfen: Stuttgart (ca. 100 km), Nürnberg (ca. 150 km) und Frankfurt am Main (ca. 180 km)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Hohenlohe verfügt über eine große Anzahl an Burgen und Schlössern. So z.B. in Waldenburg, Neuenstein, Langenburg, Pfedelbach und Öhringen. Das Kloster Schöntal ist ebenfalls ein schönes und beliebtes Ausflugsziel. Desweiteren sind interessant: Freilandmuseum in Wackershofen, Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall, Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach, Götzenburg in Jagsthausen, Limes (römischer Grenzwall).


Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Es gibt gut ausgebaute Radwege, v.a. der Kocher-Jagst-Radweg mit 330 km ist bei Radfahrern sehr beliebt.

Der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald lädt zum Wandern ein. Außerdem stehen für Wanderungen und Spaziergänge jeder Art eine Vielzahl an Wanderwegen und die hohenloher Weinberge zur Verfügung.

Aber auch andere Aktivitäten wie Kanu fahren, Bogen schießen, Motorradtouren etc. sind im Hohenloher Land gut zu ermöglichen.

Im Sommer sind Freilichtspiele in der Gegend sehr beliebt und bekannt, u.a. in Schwäbisch Hall, Jagsthausen und Schloß Stetten.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die typische Küche von Hohenlohe ist sehr geprägt durch den bäuerlichen Alltag aus früheren Zeiten. So finden sich auch heute noch in den meisten Gaststätten Gerichte wie Metzelsuppe, Bauernbrot, Kartoffelsuppe, Kartoffelsalat, Schlachtplatten etc. auf dem Speiseplan. Zu den regionalen Spezialitäten gehört auch das Schwäbisch-Hällische Schwein. Ebenso gehören zum typischen Speiseplan schwäbische Gerichte wie Linsen mit Spätzle oder Maultaschen.

Auch typisch für die Region sind die "Besenwirtschaften", die nur saisonal geöffnet haben. Ihren Namen haben sie von dem Reisigbesen, der früher vor das Haus gehängt wurde um deutlich zu machen, dass die Besenwirtschaft geöffnet hat. Hier werden ausschließlich selbsterzeugte Produkte wie Wein, Schnaps oder Marmeladen, selbstgeschlachtetes Fleisch etc. angeboten.

Das wahrscheinlich beliebteste Produkt aus der Region Hohenlohe sind die vielfältigen Weinsorten, die überall im "Ländle" angebaut werden

Bundesweit hat sich die Hohenloher Küche durch den Sterne-Koch Lothar Eiermann vom Wald- und Schloßhotel Friedrichsruhe einen Namen gemacht.

Nachtleben[Bearbeiten]

In den Städten gibt es eine Menge Gaststätten, Bars, Pubs etc.

Weiter geht's[Bearbeiten]