Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Heimbach

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Heimbach
Ortsansicht Heimbach/Eifel
Lage
Lage von Heimbach
Heimbach
Heimbach
Kurzdaten
Bevölkerung: 4.428
Fläche: 64,8 km²
Höhe über NN: 227
Koordinaten: 50° 37' 59" N, 6° 28' 59" O 
Vorwahlnummer: 02446, 02425
Postleitzahl: 52396
Website: offizielle Webseite von Heimbach
Website: Tourismusseite
Im Notfall
Polizei: 110
Feuerwehr: 112




Heimbach ist eine Stadt und staatlich anerkannter Luftkurort in der Eifel, Landkreis Düren im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Vergleiche auch den Artikel zum Stadtteil Heimbach

Information zur Region[Bearbeiten]

  • Heimbach liegt in der Nordeifel im Tal der Rur, unterhalb dem Rursee

und dem Berg Kermeter.

  • Folgende Teilregionen der Eifel berühren Heimbach und ihre Stadtteile:

Stadtteile[Bearbeiten]

Zu Heimbach gehören die Stadtteile

Blens, Hausen, Heimbach, Hasenfeld, Vlatten und Hergarten sowie die Ortsteile Heimbachtal, Weide, Kohnental, Walbig, Düttling, Mariawald und Schwammenauel.

Anreise[Bearbeiten]

Flughäfen[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Die Rurtalbahn verbindet Heimbach mit dem Streckennetz der Deutschen Bahn in Düren.

Busse[Bearbeiten]

Es bestehen Busverbindungen aus Düren und Schleiden mit Anschlüssen nach Kall und in Richtung Trier, auch zu den Stadtteilen, die nicht an die Rurtalbahn angebunden sind.

Auto[Bearbeiten]

  • Aus Norden (Ruhrgebiet) über die A4 bei Düren, dort über Kreuzau und Nideggen fahren. Man kommt an den Stadtteilen Blens und Hausen vorbei.
  • Aus Osten (Bonn, Rhein-Main-Gebiet) über die A1 bis Zülpich, dort die B 265 bis zum Stadtteil Heimbach Vlatten, zu den übrigen Stadtteilen der Beschilderung folgen
  • Aus Aachen der Beschilderung Rursee und Schwammenauel folgen, über Roetgen, Lammrsdorf, Strauch, Schmidt bis zum Stadtteil Heimbach Hasenfeld, weiter der Beschilderung folgen.

Fahrrad[Bearbeiten]

Am besten über den RurUfer-Radweg oder die Wasserburgen-Radroute ereichbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Abtei Mariawald, Trappistenkloster, gegründet 1480
  • Burg Hengebach, etwa 1000
  • Wallfahrtskirche St. Salvator und St. Clemens
  • WIZE Wasserinformationszentrum Eifel
  • Nationalparktor Heimbach Heimbach
  • Rurtalsperre Schwammenauel
  • Wasserkraftwerk im Jugendstil

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Heimbacher Wallfahrt seit 1806
  • Labyrint ermöglicht meditatives Gehen
  • Radtouren, u.a. Neffelbach-Radweg und Radweg Rur. Der Rursee kann mit dem Fahrrad umrundet werden.
  • Wandern im Nationalpark EIfel und im Naturpark Hohes Venn - Eifel. U.a. markierte Wanderwege des Eifelvereins
  • Freibad
  • Ausstellungen im Haus des Gastes
  • Konzertreihe Kammerkonzertreihe Spannungen
  • Wassersport im Rursee und im Verlauf der Rur
  • Reiten

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Supermarkt hat Mo. bis Fr. bis 20 Uhr, Sa. bis 16 Uhr geöffnet.
  • Drogeriemarkt, Hengebachstraße
  • Bäckereien in Vlatten, Heimbach und Hasenfeld
  • Souvenier-, Schreibwaren-, Kundhandwerks-Handel in Heimbach
  • Schuhe und Kleidung in Heimbach
  • Buch- und Kunstverkaufsstelle und Klosterladen bei der Abtei Mariawald
  • Getränkemarkt Nießen in Vlatten, Bachstraße
  • Galerien in Heimbach und Hasenfeld
  • Tankstelle in Heimbach nahe Bahnhof, mit KFZ-Service
  • Einkaufsmöglichkeiten sind auch in den Nachbargemeinden Kreuzau, Nideggen, Schleiden und Kall zu vorhanden (Discounter, Getränke, Metzgereien, Eifel-Spezialitäten, Kleidung und Schuhe).

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Betriebe in Auswahl:

Stadtteil Heimbach[Bearbeiten]

  • Gaststätte Terrasse am See, am Staubecken Heimbach. Zu empfehlen: Forellen u. hausgemachter Kuchen, Erbsensuppe mit Wurst, Wild
  • Griechisches Restaurent "El Greco" nahe des Bahnhofs Heimbach, schöne Lage der Terrasse am Ufer der Rur
  • Eifeler Hof, Hengebachstraße, nahe des Parkplatzes "Über Rur", deutsche Küche (bayerische Spezialitäten)
  • Imbiss in der Hengebachstraße, wechselnde Besitzer
  • Alte Mühle, Teichstraße, deutsche und internationale Küche
  • Eiscafe Wergen, Hengebachstraße, im Winter geschlossen
  • Gaststätte Mariawald, an der Abtei Mariawald. Zu empfehlen: Erbsensuppe mit Wurst

Stadtteil Hasenfeld[Bearbeiten]

  • Gerdas Bikertreff, bei der Staumauer Schwammenauel
  • Am Pegel, bei der Staumauer Schwammenauel
  • Weber

Stadtteil Hergarten[Bearbeiten]

  • Lavreysen
  • Ritterstuben
  • Eifel-Grill (griechischer Imbiss)

Stadtteil Vlatten[Bearbeiten]

  • Imbiss an der B 265

Ausgehen[Bearbeiten]

Veranstaltungen an Sylvester und Karneval, Kirmes in Heimbach und in den Stadtteilen, Laien-Theater

weitere Ausflugsziele außerhalb der Stadtgrenzen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Gruppenunterkünfte und jugendherbergsähnliche Unterkünfte[Bearbeiten]

  • Integratives und barrierefreies Nationalpark-Gästehaus in Hergarten
  • Dr.Dickes-Haus im Stadtteil Heimbach über das Studentenwerk Aachen zu buchen, für Gruppen ab 15 Personen. Einfache Unterkunft, Selbstverflegung. Schöne Lage am Hang.

Pensionen[Bearbeiten]

  • Pension Haus Diefenbach, Brementhaler Str. 44, +4924463100 (, fax: +4924463825), [1]. checkin: 14:00 Uhr; checkout: 11:00 Uhr. ca. 42,- p.P.N..  edit

weitere Unterkünfte[Bearbeiten]

  • Eifelhaus, mittlere Preislage
  • Klostermühle, gehobene Preislage, bietet auch Ferienwohnungen an
  • Hotel Weber, mittlere Preislage, in Hasenfeld
  • Viele Pensionen und Ferienwohnungen und kleinere Hotels.

Camping[Bearbeiten]

  • Stadtteil Hasenfeld: bei der Staumauer Schwammenauel sowie beim Kraftwerk
  • Stadtteil Heimbach: An der L 249 unweit des Bahnhofs Heimbach
  • Stadtteil Hausen: Unweit der L 249
  • Heimbacher-Campingplatz, [2].  edit

Weiter geht's[Bearbeiten]






WikiPedia:Heimbach (Eifel)