Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Hörnum

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hörnum
Leuchtturm Hörnum
Lage
Lage von Hörnum
Hörnum
Hörnum
Kurzdaten
Bevölkerung: 981 (2008)
Fläche: 6 km²
Höhe über NN: 4 m
Koordinaten: 54° 45' 25" N, 8° 17' 27" O 
Vorwahlnummer: 04651
Postleitzahl: 25997
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Sommerzeit: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Stadtplan: Hörnum
Website: Fremdenverkehrsamt




Hörnum ist die südlichste Gemeinde auf der Insel Sylt.

Anreise[Bearbeiten]

Hörnum liegt an der Südspitze von Sylt. Von Westerland (ca. 18 km) erreicht man Hörnum über Rantum leicht mit Auto, Bus (Linie 2) oder Taxi.

Mobilität[Bearbeiten]

Hörnum ist nicht sehr groß und lässt sich gut zu Fuß erkunden. Den Wagen lässt man am besten stehen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Natur pur und natürlich der Leuchtturm. Geführte Leuchtturmbesichtigungen werden an mehreren Tagen der Woche angeboten, Reservierung und Ticketkauf sind nur beim Tourismus-Service in Hörnum möglich.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Wanderungen um die Südspitze der Insel, die Hörnum-Odde. Wer öfter kommt wird feststellen, dass sie jedes mal anders aussieht - Wind und Gezeiten setzen ihr zu.

Schiffsausflüge ab Hafen Hörnum nach Amrum, Föhr und zu den Halligen. Außerdem Kurzseefahrten (ca. 1. Std.) und Fahrten zu den Seehundsbänken mit Seetierfang.

Geführte Wattwanderungen, Strandwanderungen, Vogelkundliche Führungen u. a. bietet die Schutzstation Wattenmeer an. In der Schutzstation Wattenmeer findet man auch das Nationalpark-Infozentrum. Wer die See etwas rauer mag, findet am Weststrand bewachte Strände, mit etwas Glück kann man Schweinswale sehen. Am Oststrand mit Blick auf Föhr und Amrum (links Föhr, rechts Amrum) ist die See etwas ruhiger.

Auf der alten Inselbahntrasse kann man auf der Wattenmeerseite zu Fuß oder mit dem Fahrrad bis nach Rantum und zurück gehen/fahren. Es bietet sich auch an, eine Strecke mit dem Bus zu fahren. Bei Ebbe und Rückenwind kann man auch am Strand bis nach Rantum gehen. Man beginnt entweder am Hauptstrandübergang beim Restaurant Breizh oder geht erst ein Stück auf der Straße bis zum Ortsausgang Hörnum und dort dann zum Strand. Wer es nicht bis nach Rantum schafft, der kann in einem der Strandrestaurants kurz vor Rantum (von Süd nach Nord: Sansibar, Seepferdchen, Tadjem Deel, Strandmuschel) einkehren.

Heiratswillige haben die Möglichkeit, auf dem Leuchtturm zu heiraten.

In der Strandsauna kann man schwitzen und sich dann im Meer abkühlen.

Ein Highlight nicht nur für Hörnum ist der Golfplatz Budersand, der auf einem ehemaligen Militärareal errichtet wurde. Es handelt sich um einen echten 18-Loch Links Course.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

In Hörnum findet man einen Supermarkt, eine Drogerie, einige kleinere Läden mit touristischer Ausrichtung (Kleidung, Tees, Souvenirs etc.) und auch einen Zeitungs- und Lottokiosk. Im Verkaufsladen des Café Lund gibt es täglich frische Brot- und Backwaren. Die nächste Apotheke ist in Westerland.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Bei den Restaurants hat Hörnum in jüngster Vergangenheit durch einige Neueröffnungen aufgeholt und bietet jetzt in jeder (Preis-)Klasse etwas. Im Golfhotel Budersand wird man im "Kai3" exquisit verwöhnt und über dem Golfplatz thront das "Strönholt". Auch das neue, im Sommer 2010 eröffnete "Breizh" auf der Düne am Hauptstrandübergang überzeugt durch seine Küche und seine Lage. Im Hapimag-Resort speisen die Gäste im "Biike". Eine lange Tradition in Hörnum hat das "Café Lund", in dem es nicht nur Kaffee und Kuchen gibt. Maritimes Flair und eine gute Küche findet der Gast im Restaurant "Rostiger Anker", nur ca. 200 m vom Hafen entfernt. Unmittelbar am Ortseingang von Hörnum liegt "Theeknob". Am Ende der kleinen Hörnumer Strandpromenade, die am Hafen beginnt, findet sich das "Südkap", hier kann man seine Wanderungen um die Inselspitze starten oder beenden. Weitere Restaurants in Hörnum sind z. B. "Sonniger Süden", "Rüm Hart" (direkt neben dem Rostigen Anker), "Fisch Matthiesen" und die "Schmorkate". Nicht unerwähnt soll auch der "Meermann" bleiben, die Gastronomie am Campingplatz. Und mit dem "Kap Horn" gibt es auch in Hörnum ein Strandrestaurant.

Nachtleben[Bearbeiten]

Hörnum hat kein erwähnenswertes Nachtleben, wer hier Urlaub macht, sucht eher die Ruhe. Das Nachtleben der Insel findet in Westerland und Kampen statt.

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Auch in Sachen Unterkunft hat es in den letzten Jahren in Hörnum große Fortschritte gegeben. Inzwischen findet sich alles vom Top-Golfhotel Budersand über das Hapimag-Resort und die Appartement-Hotels "Am Leuchtturm" (Nach der Saison 2010 geschlossen und zu Gunsten eines kompletten Neubaus abgerissen. Geplante Wiedereröffnung zur Saison 2012) und "Seepferdchen Sylt" bis zu zahlreichen Privatunterkünften. Auch einen in die Dünenlandschaft der Westküste eingebetteten Campingplatz mit Zeltplätzen und Wohnwagen-/Wohnmobilplätzen gibt es.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten