Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Gurk

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Kleinstädte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Gurk ist ein Markt in Mittelkärnten, südöstlich der Gurktaler Alpen und hat etwa 1.300 Einwohner.

Anreise[Bearbeiten]

Die Anreise erfolgt am besten von Klagenfurt auf der B 83. Zwischen Treibach und Hirt zweigt die B 93 ins Gurktal ab.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Der ehemalige Dom (heute Pfarrkirche) ist wohl der bedeutendste romanische Sakralbau in Österreich. In der 1140 bis etwa 1200 errichteten dreischiffigen Pfeilerbasilika ist vor allem die hundertsäulige Krypta, der spätgotische Altar (um 1530) und das Fastentuch (1458) von Konrad von Friesach zu erwähnen, außerdem die barocke Stiftsanlage von F.P. Carlone (ab 1637).

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

"Zwergenpark", mit 1000 Gartenzwerge

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Gasthof-Restaurant Erian, Prof. Löw-Str. 1 (ca. 100 m entfernt vom Domplatz)
  • Galeriecafe am Domplatz

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten