Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Großarl

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großarl

Großarl banner.jpg


Großarl
Großarl
Lage
Lage von Großarl
Großarl
Großarl
Kurzdaten
Bevölkerung: 3700
Fläche: 129,2 km²
Höhe über NN: 924 m
Koordinaten: 47° 13' 0" N, 13° 10' 59" O 
Vorwahlnummer: 06414
Postleitzahl: 5611
Zeitzone: UTC+1 (MEZ)
Sommerzeit: UTC+2 (MEZ+1)
Website: offizielle Webseite von Großarl
Website: Tourismusseite




Großarl ist eine Marktgemeinde im Bundesland Salzburg im Pongau. Die Gemeinde hat etwa 3.700 Einwohner.

Hintergrund[Bearbeiten]

Großarl liegt etwa 70 km südlich von der Stadt Salzburg. Gemeinsam mit Hüttschlag bildet Großarl das Großarltal, das aufgrund der höchsten Dichte an bewirtschafteten Almen im Salzburger Land den Beinamen "Das Tal der Almen" erhalten hat.

Der höchste Gipfel im Ortsgebiet ist der Gamskarkogel (2467 m ü. A.) an der südwestlichen Gemeindegrenze. Der tiefste Punkt befindet sich in der Liechtensteinklamm bei 710 m ü. A.

Der Tourismus ist ein wichtiger wirtschaftlicher Standpunkt in Großarl. In Großarl gibt es rund 4600 Gästebetten in allen Unterkunftskategorien. Besonders hervorzuheben ist die Dichte an 4-Sterne-Hotel. Im Sommer liegt das Hauptaugenmerk am Wandern, im Winter am Ski fahren.

Anreise[Bearbeiten]

  • Zielflughafen ist der Airport Salzburg. Eigener Flughafentransfer bzw. Weiterfahrt mit Bahn und Bus.
  • Über die A10 (Tauernautobahn) bis Anschlussstelle Bischofshofen und weiter über die B 311 bis nach St. Johann im Pongau dann auf die Großarler Landesstraße und nach ca.1 6 km wird der Ort erreicht.
  • Fahrt mit der Bahn bis zum Bahnhof St. Johann im Pongau. Weiter nach Großarl mit dem Bus oder mit dem Taxi.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Im Sommer gibt es in Großarl ein günstiges Wandertaxi. Dies bringt die Wanderer zu den Ausgangspunkten für die Wanderungen. Im Winter verkehrt ein kostenloser Skibus im Großarltal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche im barocken Stil
  • Alte Wacht
  • Talmuseum im Talschluss des Großarltals
  • Kösslerhäusl

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Sommer steht das Wandern im Mittelpunkt. Auf rund 400 km markierten Wanderwegen unterschiedlichster Schwierigkeit finden Wanderer den passenden Wanderweg im Großarltal. Dazu gibt es ca. 40 bewirtschaftete Almen, das ist die höchste Dichte an bewirtschafteten Almen im Salzburger Land. Ebenso gibt es etwa 140 km ausgeschilderte Mountainbikestrecken, Fischen, Klettern und Tennis. Im Freizeitzentrum Großarl befinden sich ein Schwimmbad, ein Mehrzweckplatz, Mini-Golf, ein Beachvolleyball-Platz, und Rucki Zucki's Gaudi-Alm - ein riesengroßer Abenteuerspielplatz. Wellnessen und relaxen in den Wellnesshotels runden das Angebot ab.

Im Winter verfügt die Skischaukel Großarltal-Dorfgastein verfügt vier Gondeln, acht Sessellifte und sechs Schlepplifte sowie 80 Pistenkilometer. 80 % der Pisten sind technisch beschneibar. Für Anfänger empfiehlt sich ein Skikurs in der lokalen Skischule Lackner. Für Fortgeschrittene oder Freestyle Skifahrer und Snowboarder gibt es ebenfalls verschiedenste Kurse. Langlaufen, Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodeln, Eisklettern, Winterwandern sowie Wellness sind weitere Aktivitäten im Winter.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Salzburger Bergadvent
  • Blasius Schlenkerfahrt
  • Lady Skiwoche
  • Ölberg- und Leiden-Christi-Singen
  • Sonnwendfeuer
  • Musikantenroas
  • Bauernherbstfeste
  • Rupertifest
  • Traditioneller Fackellauf

Einkaufen[Bearbeiten]

Intersport Lackner, Unterberg 67, 0043 6414 269 (, fax: 0043 6414 269-17), [1].  edit

Küche[Bearbeiten]

Im Sommer sind zahlreiche Almen bewirtschaftet, die Wanderer mit selbstgemachten Produkten wie Brot, Butter, Speck, Wurst, Käse oder Schnaps bewirten.

Eine handvoll Käseproduzenten produzieren verschiedene Käsespezialitäten nach strengen Kriterien.


Ausgehen[Bearbeiten]

  • Schirmbar Auhof-Treff, Hotel Auhof
  • Das Pub, Hotel Neuwirt
  • Rauchkuchl im Hotel Edelweiss
  • Café Wurznstub'n
  • Piccolo, Cafe, Bar (am Marktplatz)

Unterkunft[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wenige Kilometer außerhalb von Großarl liegt die Liechtensteinklamm, eine der längsten Schluchten der Alpen. Kunstbauten (großteils hölzerne Hangbrücken) erlauben den Zugang in die beeindruckende Schlucht.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten