Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Geilo

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geilo

Wikitravel Geilo Banner.jpg

Hardangervidda bei Geilo

Geilo ist einer der beliebtesten Wintersportorte Norwegens und befindet sich in der Mitte zwischen den beiden größten Städten Norwegens Oslo und Bergen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort liegt direkt an Norwegens größtem Naturschutzgebiet der "Hardangervidda".

Anreise[Bearbeiten]

Die kürzeste Strecke zwischen Oslo und Bergen ist die Fernstraße 7, genau in der Mitte dazwischen befindet sich Geilo. Von der Westküste ist der Ort auch über die Fernstraße 50 erreichen, die durch die großartige Natur zwischen Aurland und Hol führt. Hol ist 10 km von Geilo entfernt.

Mit dem Zug wird der Ort in 3 1/2 Std. von Oslo mit der berühmten Bergenbahn (laut Reiseführer "Lonely Planet" die schönste Zugstrecke der Welt!) erreicht.

Zentrum von Geilo

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Geilojordet
    Geilojordet

Mitten in Geilo befindet sich ein alter Hof mit Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die Gebäude kann man besichtigen, es gibt auch ein Außencafé. Im Sommer finden hier verschiedene Aktivitäten statt.

  • Hardangervidda

Die Hardangervidda ist Norwegens größtes Naturschutzgebiet. Sie hat eine Größe von 9000km² und ist das norwegische Wandergebiet schlechthin. Es gibt sehr viele markierte (rotes T) Wanderwege, die das karge 1000m bis 1600m hohe Plateau durchkreuzen. Übernachtet wird in bewirtschafteten Hütten, Selbstversorgerhütten oder im eigenen Zelt. Neuerdings gibt es auch einen Radweg für Mountainbiker durch das Hochplateau.

  • Sysendamm
Eine Talsperre aus Natursteinen (absolut sehenswert !) mit einem herrlichen Blick ins Tal und zum Gletscher Hardangerjökulen.
Der Sysendamm

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Ort verfügt über ein 220 km langes Loipennetz sowie 18 Liftanlagen. Die Abfahrten sind nicht sonderlich lang und enden direkt im Ort. Das Skigebiet ist hervoragend für Anfänger geeignet. Die Pistenlänge beträgt insgesamt 25 km. Das Skigebiet befindet sich in Höhen von 900 bis 1175 Metern.

Im Sommer bietet sich Geilo vor allem als Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren an. Auch beliebte Anglerreviere befinden sich in der Region. Angelschein erforderlich!

Mountainbiker haben die Möglichkeit die Hardangervidda mit dem Fahrrad auf dem "Rallarweg " zu erkunden. Diese Straße wurde als Baustraße für die Bergenbahn angelegt und wird nun als Radweg genutzt. Fahrräder kann man sich in Geilo ausleihen.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Geilo findet man ein recht großes Einkaufszentrum mit gutem Angebot - vor allem Sportartikel !! Auch verschiedene Einzelhandelsgeschäfte sind in der Ortsmitte vorhanden.

Die Schmiedekunst hat in Geilo lange Tradition. Messer, Äxte und Werkzeug werden in die ganze Welt ausgeführt. In einem Fabriksverkauf kann man die Produkte preiswert kaufen.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Geilo Hotel

Ein gutes Hotel mit äußerst gemütlicher Atmosphäre. Es ist am Rande des Zentrums gelegen, nur 200m von den Schipisten entfernt. Sehr gute Küche - mittlere Preisklasse !

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten