Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Gütersloh

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Gütersloh
Berliner Platz
Lage
Lage von Gütersloh
Gütersloh
Gütersloh
Kurzdaten
Bevölkerung: 96.284
Fläche: 111,99
Höhe über NN: 75
Koordinaten: 51° 54' 0" N, 8° 22' 59" O 
Vorwahlnummer: 05241
Postleitzahl: 33241–33335
Zeitzone: UTC+1
Sommerzeit: UTC+2
Website: offizielle Website von Gütersloh
Im Notfall
Notruf: 110
Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Notarzt: 19292




Gütersloh ist die Kreisstadt des Kreises Gütersloh in Ostwestfalen-Lippe.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ortschaft Gütersloh wurde erstmals im Jahr 1184 urkundlich erwähnt. Bis ins 16. Jahrhundert gehörte die Ortschaft zur Herrschaft Rheda. 1825 wurden vom Preußenkönig Wilhelm III. der Gemeinde die Stadtrechte verliehen. Heute prägen die beiden weltweit tätigen Unternehmen Bertelsmann (11.000 Beschäftige) und Miele (5.000 Beschäftigte) die Stadt.

Anreise[Bearbeiten]

Luftverkehr Der nächste Flughafen ist der etwa 45 Kilometer von Gütersloh entfernte Flughafen Paderborn/Lippstadt.

Bahn Im Fernverkehr wird Gütersloh im Zweistundentakt von der IC-Linie KölnWuppertalLeipzig bedient. In der Tagesrandlage halten auch einige ICE-Züge. Zwischen Gütersloh und Hamm besteht ein 30-Minuten-Takt, nach Bielefeld verkehren 3 Züge Stunde. In Gütersloh halten die Linien RE 6 DüsseldorfMinden, RB 67 Münster–Bielefeld (teilweise weiter nach Detmold–Altenbeken) und RB 69 Münster–Hamm–Bielefeld.

Straßen Durch das Stadtgebiet verläuft die Autobahn A 2 mit den Anschlussstellen (24) Gütersloh und (23) Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh-Süd. Die Bundesstraße 61 die nach Rheda-Wiedenbrück und Bielefeld führt, verläuft vierspurig durch die Stadt.

Rad Gütersloh liegt am Europaradwanderweg R1, von Calais nach Tallinn. Die Wellness-Radroute, der Emsradweg, und die Hellweg-Weser-Route führen über Gütersloher Stadtgebiet.

Mobilität[Bearbeiten]

Im Busverkehr wird das Stadtgebiet von einem Stadtbus-Netz erschlossen. Busverbindungen bestehen in alle Nachbarstädte die sich alle am Zentralen Omnibus-Bahnhof direkt gegenüber des Hauptbahnhofes treffen. Es gilt der regionale Sechser-Tarif des Verkehrsverbundes Ostwestfalen-Lippe und der NRW-Tarif.

Der bekannteste Fuß- und Radweg innerhalb der Stadt ist die Dalkepromenade (auch Paul-Westerfrölke-Weg), der die Dalke abgesehen von einem kurzen Stück im Innenstadtbereich von der Spexarder Straße bis zur Herzebrocker Straße in der Nähe der Neuen Mühle abseits des Kraftfahrzeugverkehrs begleitet.

Am Hauptbahnhof befinden sich zwei Radstationen, von denen eine für Dauerkunden rund um die Uhr besetzt ist.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Eine ringförmige Fachwerkbebauung aus dem 17. bis 19. Jahrhundert hat sich am Alten Kirchplatz um die Apostelkirche erhalten. Aus dem 19. Jahrhundert stammen die evangelische Martin-Luther-Kirche im Zentrum der Stadt und die katholische St.-Pankratius-Kirche an der Dalke. Die Stadtbibliothek, erbaut 1984 mit Spenden der Bertelsmann Stiftung, ist für eine Institution einer Mittelstadt beachtlich. Besonders sehenswert sind der Botanische Garten und der Stadtpark. Unter anderem über die Gütersloh Marketing GmbH werden verschiedene Stadtführungen angeboten.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Eine Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften befindet sich im Bereich Berliner Straße, Königstraße, Berliner Platz, Spiekergasse und Kolbeplatz.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Pumpernickel

Den Westfälischen Schinken gibt es in in mild geräucherter und luftgetrockneter Form, dazu das dunkle Vollkornbrot Pumpernickel, oder zu jeder Tageszeit beliebt sind Zwiebelmettbrötchen. Als Getränk ein Pilsbier mit einem Korn oder Wacholderschnaps.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Die Weberei

(früher Alte Weberei) bezeichnet heute ein Kulturzentrum mit Jugendzentrum, einer Kneipe mit Biergarten im Sommer, ein Kino mit zwei Sälen, einer Diskothek mit zwei Räumen sowie diversen kreativen Betätigungen. Die Diskothek hat gemischtes Publikum, oft stark abhängig vom jeweiligen Motto (Ü30-, Alternativ- und Elektropartys sowie gemischter Pop- und Rockmusik). [1]

  • Gütersloher Brauhaus

Kneipe mit laufendem (eigenem) Brauereibetrieb und Biergarten im Sommer, oft Mottopartys wie zu Halloween, dann sehr voll. [2]

  • recall

Großraumdiskothek im Industriegebiet mit überwiegend jüngerem Klientel [3]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Der ambulante ärztliche Notdienst (Haus- und Fachärzte) ist am Mittwoch ab 13 Uhr bis Donnerstag 7 Uhr, am Wochenende von Samstags 8 Uhr bis Montags 7 Uhr, und an Feiertagen ab 20 Uhr des Vortages bis 7 Uhr des folgenden Morgens, unter der Telefon-Nr. 116 117 zu erreichen.

Weiter geht's[Bearbeiten]

... in die anderen Städte von Ostwestfalen-Lippe, nach Münster, Dortmund, in andere Regionen Deutschlands oder auch in die Niederlande.




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten