Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Friaul-Julisch Venetien

Aus Wikitravel
Europa : Südeuropa : Italien : Friaul-Julisch Venetien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Region Friaul-Julisch Venetien (italienisch Friuli-Venezia Giulia, slowenisch Furlanija-Julijska krajina, furlanisch Friûl-Vignesie Julie) liegt im Nordosten Italiens. Die Hauptstadt ist Triest.


Lage in Italien

Regionen[Bearbeiten]

Die Region Friaul-Julisch Venetien besteht aus den Provinzen Gorizia, Pordenone, Triest und Udine.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Aquileia
  • Cividale del Friuli
  • Chiusaforte-Sella Nevea-Kanin
  • Cormons
  • Duino-Aurisina
  • Forni di Sopra-Sauris
  • Gemona del Friuli
  • Gradisca d'Isonzo
  • Grignano/Castello di Miramare
  • Grado
  • Lignano Sabbiadoro
  • Monfalcone
  • Muggia
  • Palmanova
  • Parco Naturale Regionale delle Dolomiti Friulane
  • Parco Naturale Regionale delle Prealpi Giulie
  • Piancavallo di Aviano
  • Ravascletto-Zoncolan
  • Redipuglia
  • Sacile
  • San Daniele del Friuli
  • San Giovanni d'Antro
  • San Vito al Tagliamento
  • Sesto al Réghena
  • Sgonico Grotta Gigante
  • Spilimbergo
  • Tarcento
  • Tarvisio
  • Tolmezzo
  • Valvasone
  • Venzone
  • Villa Manin/Passariano
  • Villanova di Lusevera

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Italienisch, Furlanisch, Slowenisch und Deutsch

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Flora[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Wikitravel hilft bei der Suche eines Campingplatzes in dieser Region mit der Liste der Campingplätze.



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten