Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Eppan

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Eppan
Eppan St. Pauls.jpgEppan St. Pauls mit Bozen und dem Schlern
Lage
Lage von Eppan
Eppan
Eppan
Kurzdaten
Bevölkerung: 13.325
Fläche: 59,7 km2
Höhe über NN: 415
Koordinaten: 46° 27' 19" N, 11° 15' 31" O 
Vorwahlnummer: 0039 0471
Postleitzahl: 39057
Zeitzone: MEZ
Website: offizielle Website von Eppan
Im Notfall
Notruf: 118
Polizei: 113
Feuerwehr: 115
Notarzt: 118





Eppan ist eine Gemeinde in Südtirol.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gemeinsam mit Kaltern bildet das Gebiet im südlichen Teil Südtirols die Region Überetsch. An der Südtiroler Weinstraße gelegen, sind Eppans Landwirte die größten Weinerzeuger des Landes. Eppan besteht aus den Ortschaften (deutsche - italienische Ortsnamen):

  • St. Michael - San Michele (Hauptort)
  • St. Pauls - San Paolo
  • Girlan - Cornaiano
  • Frangart - Frangarto
  • Montiggl - Monticolo
  • Perdonig - Predonico
  • Gaid - Gaido
  • Missian - Missiano
  • Unterrain - Riva di Sotto


Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto von Norden (Österreich, Deutschland) über den Brenner (A 13 - Brennerautobahn, in Italien A 22) bis zur Ausfahrt Bozen Süd, dort auf die Schnellstraße MeBo in Richtung Meran abbiegen. Die Schnellstraße bei der ersten Ausfahrt (Eppan) verlassen und an der Ausfahrt rechts abbiegen. Eisenbahn: Das nahe gelegene Bozen ist aus ganz Europa gut erreichbar. Von dort aus fahren im 30-Minuten-Takt Regionalzüge nach Meran, die auch in Sigmundskron halten. Vom Bahnhof Sigmundskron aus fahren Minibusse (City-Bus) und Überlandbusse in die Ortsteile von Eppan. Mit dem Fahrrad kann man Eppan über den Radweg erreichen, der an den Etschradweg angebunden ist und somit von Bozen, Meran und Trient aus bequem anzufahren ist. Von Süden kann die Abzweigung bei Auer, von Norden jene von Bozen-Süd (Frizzi-Au/Sigmundskron) benutzt werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Umfahrungstraße von Eppan ist an die Schnellstraße Meran-Bozen (MeBo) und über Kaltern an die Autobahn A22 angebunden. In den Ortskernen (v.a. in St. Michael) können Verkehrsbeschränkungen gelten. Für die örtliche Mobilität innerhalb des Gemeindegebietes stehen Mini-Linienbusse (City-Bus) und die Überlandbusse der SAD bereit. Der nächstgelegene Bahnhof am Rande des Gemeindegebietes ist Sigmundskron - hier verkehren Züge, die Bozen mit Meran und dem Vinschgau verbinden (Vinschgauer Bahn).

In St. Michael fahren die Überlandbusse werktags im 30-Minuten Takt sowohl Richtung Bozen als auch in Richtung Kaltern, in St. Pauls im Stunden-Takt. Girlan ist im Stundentakt mit dem Citybus Richtung Sigmundskroner Bahnhof bzw. St.Michael bis St.Pauls verbunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Schloss Sigmundskron mit dem Messner Mountain Museum (Bergmuseum des bekannten Extrem-Bergsteigers Reinhold Messner)
  • Barocke Pfarrkirche in St. Pauls (der "Dom auf dem Lande")
  • Montiggler Wald mit den Montiggler Seen und dem Frühlingstal
  • Die Eislöcher
  • Zahlreiche Schlösser und Burgen

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Im Sommer: Freibad am Montiggler-See, mit direktem Zugang zum See. Das Schwimmbad hat einen 33-Meter Becken, eine lange Rutsche, ein Becken für sehr kleine Kinder und ein zirka 3-Meter Sprungbrett im See.
  • Im Winter: Schlittschuhlaufen auf dem gefroren Montiggler-See oder im Eispalast in St. Michael.
  • Tennisplätze am Rungghof (zwischen St.Michael und Montiggl)

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Hotel Mandelhof ***S Mühlweg 8, 39057 Girlan, E-mail: info@mandelhof.com, Tel: 0471662477

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]



Exclamation mark red.png
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig und benötigt deine Aufmerksamkeit.
Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird !

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten