Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Edmonton

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edmonton ist die Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta mit 812.200 Einwohnern.

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Edmonton besitzt zwei Flughäfen der Edmonton International Airport, der sich südlich außerhalb der Stadt befindet, und einen innerstädtischen Flughafen, auf dem jedoch nur Kleinflugzeuge landen dürfen. Von Deutschland gibt es noch keinen direkten Flug nach Edmonton. Gute Umsteigmöglichkeiten: Toronto, Montreàl, Calgary

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Edmonton wird in Ost-West-Richtung vom Yellowhead Highway durchquert, der Prince Rupert (British Columbia) mit Winipeg (Manitoba) in verbindet. In Richtung Süden führt der Queen Elizabeth II Highway nach Calgary.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Royal Alberta Museum, 12845 102nd Avenue:
    Geschichte der Stadt, Ureinwohner und Besiedlung, Naturgeschichte, Geologie, Paläontologie und mehr.
  • Fort Edmonton Park, Ecke Fox Drive und Whitemud Drive:
    Das Fort von 1846, und Straßen der Stadt 1885, 1905 und 1920, alles liebevoll rekonstruiert als Freilichtmuseum
  • Muttard Conservatory, 9626 - 96A St:
    4 Gewächshäuser in Form von Glaspyramiden. Tropisches, gemäßigtes, und Wüstenklima in drei Häusern, die vierte Pyramide dient Wechselausstellungen.
  • Art Gallery of Alberta, 2 Sir Winston Churchill Square:
    Schon das Gebäude des Architekten Don Bittorf, vor einigen Jahren von Randall Stout erweitert, ist ein Kunstwerk für sich.
    Im Innern: Gemälde, Skulpturen, Installationen... eben eine Kunstgalerie.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Die West Edmonton Mall (170th Street, südlich der Stony Plain Road) war einmal das größte Einkaufszentrum der Welt. Obwohl der Titel inzwischen abgegeben werden musste ist die Mall immer noch beeindruckend, mit hunderten von Läden, mehreren Kaufhäusern, Hotels, Vergnügungsparks, etc.

Traditioneller, aber etwas verkitscht: Old Strathcona, Whyte Avenue mit kleinen Läden und Boutiquen

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten