Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Duisburg

Aus Wikitravel
Ruhrgebiet : Duisburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Duisburg ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen im westlichen Teil des Ruhrgebiets. und größte Stadt des Niederrhein s..


Duisburg
Salvatorkirche neben dem Rathaus
Lage
Lage von Duisburg
Duisburg
Duisburg
Kurzdaten
Bevölkerung: 489.600
Fläche: 232,82 km²
Höhe über NN: 31
Koordinaten: 51° 25' 49" N, 6° 45' 5" O 
Vorwahlnummer: 0203
Postleitzahl: 47001–47279
Website: offizielle Website von Duisburg
Website: Fremdenverkehrsamt
Im Notfall
Polizei: 110
Feuerwehr: 112
Notarzt: 116117




Stadtteile[Bearbeiten]

Die sieben Stadtbezirke mit ihren zugehörigen Stadtteilen:

  • Walsum: Aldenrade, Alt-Walsum, Fahrn, Overbruch, Vierlinden, Wehofen
  • Hamborn: Alt-Hamborn, Marxloh, Neumühl, Obermarxloh, Röttgersbach
  • Homberg-Ruhrort-Baerl: Ruhrort, Alt-Homberg, Hochheide, Baerl
  • Meiderich-Beeck: Bruckhausen, Beeck, Beeckerwerth, Laar, Untermeiderich, Mittelmeiderich, Obermeiderich
  • Rheinhausen: Rheinhausen-Mitte, Hochemmerich, Bergheim, Friemersheim, Rumeln-Kaldenhausen
  • Mitte: Altstadt, Neuenkamp, Kaßlerfeld, Duissern, Neudorf-Nord, Neudorf-Süd, Dellviertel, Hochfeld, Wanheimerort
  • Süd: Bissingheim, Wedau, Buchholz, Wanheim-Angerhausen, Großenbaum, Rahm, Huckingen, Hüttenheim, Ungelsheim, Mündelheim, Serm

Hintergrund[Bearbeiten]

Duisburg hat knapp 490.000 Einwohner und liegt im Westen des Ruhrgebiets am Rhein. Mit den beiden linksrheinisch gelegenen Stadtteilen Rheinhausen und Homberg stellt es die Verknüpfung zwischen dem Ruhrgebiet und dem Niederrhein dar. Nachbarstädte sind im Norden Dinslaken und Oberhausen, im Osten Mülheim an der Ruhr, im Süden Düsseldorf und Krefeld und im Westen Moers und Rheinberg. Durch die dichte Besiedlung im Bereich des Ruhrgebietes gehen diese Nachbarstädte teilweise unmerklich in das Duisburger Stadtgebiet über.

Als ehemaliger großer Stahlproduzent (mit immer noch 3 in Betrieb befindlichen Stahlwerken) und vielen ehemaligen Zechen (die letzte schloss kürzlich in Duisburg-Walsum) ist Duisburg eine Industriestadt, die aber inzwischen durch große Grünbereiche geprägt ist, in die sich Industriedenkmäler wie das ehemalige Stahlwerk Meiderich (jetzt Nordpark) geradezu idyllisch einbetten. Der Duisburger Wald (Stadtgrenze zu Mülheim) ist wie weitere Grünbereiche (z.B Toeppersee in Rheinhausen) eine grüne Lunge und Naherholungsgebiet.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

  • Flughafen Düsseldorf
  • Flughafen Köln-Bonn
  • Flughafen Weeze

Bahn[Bearbeiten]

Besondere Bedeutung hat der Hauptbahnhof als regionaler Verkehrsknotenpunkt. Hier halten rund 20 Regional- und S-Bahn-Linien z.B. aus dem Ruhrgebiet (Oberhausen, Essen, Dortmund), sowie Niederrhein (Mönchengladbach, Moers, Krefeld) und dem Düsseldorfer und Kölner Raum.

  • Zum Haltepunkt Ruhrort verkehrt regelmäßig eine Nahverkehrslinie aus Oberhausen; diese hält unterwegs in Obermeiderich, Meiderich Ost und Meiderich und ist somit auch besonders für den innerstädtischen Verkehr von Bedeutung.
  • An Stadt-/Straßenbahnlinien gibt es aus den umliegenden Städten kommend die U79 (aus Düsseldorf), die 901 (aus Mülheim an der Ruhr) und die 903 (aus Dinslaken).

Bus[Bearbeiten]

Am Hauptbahnhof gibt es einen kleinen Reisebusbahnhof, an dem fast ausschließlich internationale Busse halten (z.B. Eurolines), aber auch einmal täglich der BerlinLinienBus nach Berlin. Daneben wird der Duisburger Hauptbahnhof mehrmals täglich von FlixBus angefahren. An der Nordseite des Hbf liegt der zentrale Bus- und U-Bahnhof der DVG; hier fahren auch die Regionalbusse Richtung Niederrhein ab (NIAG). Die meisten Stadt- und alle Regionalbusse halten zusätzlich am Ostende des Haupttunnels (Ausgang Neudorf).

Auto[Bearbeiten]

Duisburg liegt an den Autobahnen A 2, A 3, A 40, A 42, A 52, A 57,A 59 & A 524. In Duisburg gibt es praktisch keine kostenlosen Parkplätze, "Knöllchenschreiber" sind ständig unterwegs. An Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich empfehlen sich Parkplätze am Hauptbahnhof und vor dem Rathaus Burgplatz, Tiefgaragen im Bereich des Forums und Citypalais (Zugang über Friedrich-Wilhelm-Straße oder Landfermannstraße sowie das Parkhaus am Kaufhof (über Friedrich-Wilhelm-Str./Heuserstraße).

Schiff[Bearbeiten]

Duisburg liegt an der Mündung der Ruhr in den Rhein (im Stadtteil Ruhrort). Dort liegt der größten Binnenhafen der Welt.

Im Innenhafen gibt es eine Marina für Sportboote.

Zwischen Rheinberg (Orsoy) und Duisburg (Walsum) verkehrt eine Rheinfähre.

Fahrrad[Bearbeiten]

  • Duisburg liegt an einem Ende des Ruhrtal-Radwegs, eines c.a. 230 km langen Radwegs entlang der renaturierten Ruhr. Der Streckenabschnitt bis Schwerte ist Teil der Route Industriekultur.

Mobilität[Bearbeiten]

Duisburgs Infrastruktur ist recht gut. Als Ruhrgebietsstadt ist es immer nur ein kurzes Stück bis zur nächsten Autobahn. Vom Hauptbahnhof aus kommt man gut in alle deutschen und benachbarten europäischen Städte. Zum Flughafen Düsseldorf sind es gerade mal 8 Minuten mit dem Regionalexpress.

Wegen der großen Nord-Süd-Ausdehnung der Stadt ist das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel für jeden, der sich beim Erkunden Duisburgs nicht auf die Innenstadt beschränken möchte. Auch die Nachbarstädte sind gut mit dem Rad zu erreichen. Vor allem in den Außenbereichen und angrenzenden linksrheinischen Orten kann man sehr schön am Fluss entlangradeln. An verschiedenen Verleihstationen des [www.metropolradruhr.de Metropolrad Ruhr] kann man Fahrräder leihen, die man über die Handyrechnung bezahlt.

Außerdem gibt es ein gut ausgebautes Bus- und Stadtbahnnetz, allerdings sind die Fahrzeiten gerade in den touristisch interessanten Norden Duisburgs recht lang, der nördliche oberirdische Abschnitt der Straßenbahnlinie 903 dafür aber immerhin recht sehenswert. An Wochenenden und Feiertagen gibt es durchgehend Nachtbusse.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Am Burgplatz befindet sich die
    Salvatorkirche (die evangelische Stadtkirche, an deren Stelle schon im 10. Jahrhundert eine Holzkapelle stand),
    das historische Rathaus sowie
    das Gerhard-Mercator-Standbild (Gerhard Mercator ist der Erfinder des Atlas' und der Mercatorprojektion und der wohl bekannteste Duisburger).
    (STR 901: Rathaus, Bus 929/933: Schwanentor)
  • Direkt hinter der Salvatorkirche befindet sich der Alter Markt. Die dortige archäologische Zone erlaubt einen kleinen Einblick in die vorindustrielle Geschichte Duisburgs. (STR 901: Rathaus, Bus 929/933: Schwanentor)
  • Der Innenhafen war früher der zentrale Handelsplatz des Ruhrgebiets, später verlor er an Bedeutung und wurde zu einer Schmuddelecke der Stadt. 1994 lieferte der britische Architekt Sir Norman Foster die Pläne für seine Umgestaltung. Entlang des Innenhafen ist ein Teil der alten Stadtmauer erhalten. Davor liegt der Garten der Erinnerung und das jüdische Gemeindezentrum(STR 901 bis Rathaus, Bus 929/933 bis Schwanentor (westlicher Teil) oder Bus 934 bis Hansegracht oder Holzhafen (östlicher Teil))
  • In der Nähe des Innenhafens befindet sich auch das Dreigiebelhaus: das älteste erhaltene Wohnhaus Duisburgs beherbergt heute ein Restaurant und ein Künstlerhaus.
  • Auf der Fußgängerzone in der Königstraße befindet sich der Lifesaver-Brunnen, eine Gemeinschaftsarbeit von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely. (U-Bahn Friedrich-Wilhelm-Platz)
  • Das neoklassizistische Stadttheater (Deutsche Oper am Rhein) in der Landfermannstraße (gegenüber Citypalais) wurde 1911-1912 errichtet und 1946 nach Kriegsschäden wieder aufgebaut. (U-Bahn Friedrich-Wilhelm-Platz).
  • Der Zoo Duisburg liegt an der Stadtgrenze zu Mülheim und hat ein Delfinarium. (Mülheimer Straße 273; STR 901, Bus NE3/9: Zoo/Uni (NE: NachtExpress am Wochenende, NE9 täglich mindestens zwei Fahrten))
  • Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein stillgelegtes Stahlwerk, das von einer Bürgerinitiative vor dem Abriss gerettet wurde und nun als Park von der Natur zurückerobert wird. Beim Erklimmen des ehemaligen Hochofen 5 erfährt man einiges über die Stahlherstellung und erhält eine Aussicht über den Park und auf die Stadt. Abends wird der Park von einer Lichinstallation erleuchtet, im Sommer finden dort Kinoaufführungen statt.(Emscherstraße 71;Tel.+49 203 429 19 42; STR 903, Bus 906/910: Landschaftspark Nord).
  • Im Stadtteil Marxloh befindet sich die DITIB-Merkez-Moschee, eine der größten Moscheen Deutschlands. (Warbruckstraße 51, STR 902 oder 903, Heckmann). Weiterhin ist die Weseler Straße in Marxloh auch bekannt als "Hochzeitsstraße". Die Straße ist streckenweise fast vollständig gesäumt von türkischen Läden, die Brautkleider und -Schmuck anbieten und zieht neben Käufern aus einem großen Umkreis auch Neugierige an.

Museen[Bearbeiten]

  • Das Kultur- und Stadthistorisches Museum zeigt zahlreiche Ausstellungsstücke zur Stadtgeschichte, beinhaltet aber auch das Museum der Stadt Königsberg und die Sammlung Köhler-Osbahr (Ostasiatika, Münzen, Kunst- und Gebrauchsgegenstände). STR 901: Rathaus
  • Das Museum Küppersmühle ist eines der größten deutschen Privatmuseen. In einem ehemaligen Getreidespeicher am Innenhafen wird moderne Kunst (unter anderem von Anselm Kiefer und Gerhard Richter) gezeigt. Mi-So 11:00 - 18:00; Philosophenweg 55; Tel. +49 203 30194811; Bus 934/NE4: Hansegracht, Küppersmühle (nur NE4)
  • Museum DKM - Der Ort für Kunst und Kultur., Fr-Mo: 12:00 - 18:00; Güntherstr. 13 - 15 (Dellviertel) (200m vom Hbf.)
  • Haniel; Franz-Haniel-Platz 3; STR 901: Karlstraße
  • Museum der deutschen Binnenschifffahrt; Di-So: 10:00 - 17:00; Apostelstraße 84; Tel. +49 203 808890; STR 901, Bus 906/907/NE1: Binnenschiffahrtsmuseum oder Scholtenhofstr
  • Wilhelm-Lehmbruck-Museum (moderne Skulpturen);
  • Radiomuseum Duisburg; Dienstag 11:00 - 14:00; Donnerstag 11:00 - 18:00; Sonntag 11:00 - 14:00; Bergiusstraße 27 47119 Duisburg-Ruhrort


Parks[Bearbeiten]

  • Am Fuße des Der Kaiserbergs in Duissern (Duisburg Mitte) liegt ein Botanischer Garten. (STR 901, Zoo/Universität).
  • Der Kantpark in der Innenstadt erstreckt sich um das Wilhelm-Lehmbruck-Museum. Dort sind Skulpturen errichtet, die die Sammlung des Museums ergänzen.
  • Der Rheinpark in Duisburg-Hochfeld ist ein altes Industriegelände. Der erste Bauabschnitt des Parks wurde 2009 eröffnet. Elemente des dort zuvor angesiedelten Walzdrahtwerks wurden zu Kletter- und Graffiti-Wänden in den Park integriert; weiterhin gibt es dort eine Skaterbahn sowie diverse Aussichtspunkte und Spielgeräte für Kinder.
  • Der Angerpark im Duisburger Süden ist geprägt durch die 2011 fertig gestellte Landmarke "Tiger and Turtle", die eine "begehbare Achterbahn" darstellt. Diese bietet eine beeindruckende Aussicht auf das angrenzende Stahlwerk.
  • Der Revierpark Mattlerbusch im Duisburger Norden wurde 1979 fertiggestellt und wartet mit einem Feuchtbiotop, einer Saline, einem Reiterhof und einem Brauhaus auf. Im Park befindet sich auch das Schwimmbad "Niederrhein-Therme".

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kultur[Bearbeiten]

Draußen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Hafenrundfahrt mit der Weißen Flotte: Wahlweise eine oder zwei Stunden mit dem Schiff durch den größten Binnenhafen der Welt - mit vielen Informationen zur Stadt, zum Hafen und zur dort ansässigen Industrie.
  • Casinobesuch im Duisburger Spielcasino im Citypalais, Königstraße/Landfermannstraße, Telefon 0203 / 713 91-0 (U-Bahn-Station Friedrich-Wilhelm-Platz (U 901, 903, U 79)
  • Mit Kindern: Ausflug ins Legoland Discovery Centre Duisburg Philosophenweg 23-25. Haltestelle Hansegracht (Busline 934)


Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Eine Besonderheit des Ruhrgebiets sind die Kioske (auch Trinkhallen oder Büdchen), die es fast an jeder Straßenecke gibt, sehr ausgedehnte Öffnungszeiten haben und die neben Getränken und Süßigkeiten in der Regel auch Dinge des täglichen Bedarfs gibt. An den meisten Kiosks kann man auch eine "gemischte Tüte" kaufen, eine individuell zusammengestellte Gummibären-Mischung.

Shopping ist insbesondere im neuen Einkaufszentrum FORUM auf der Königstraße (Fußgängerzone, beginnend am Nordausgang des Hbf) möglich, sowie im gegenüber gelegenen CITY PALAIS, das auch die Mercatorhalle (große Veranstaltungshalle mit ca. 2000 Plätzen, Konzerte der Duisburger Philharmoniker) sowie das Duisburger Spielcasino beinhaltet.

Eine Liste der Duisburger Wochenmärkte findet man auf der Internetseite des Veranstalters.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Duisburgs Küche ist sowohl von rheinländischen, als auch von Ruhrgebiets-Spezialitäten. Das erste, was einem kulinarisch zu Duisburg einfällt, ist wohl die Currywurst, die im Gegensatz zur Berliner Currywurst keine Fleischwurst, sondern eine Bratwurst ist. Auch Rheinischer Sauerbraten, Apfel-, Speck- und Mettwurstpfannkuchen sind Spezialitäten, sowie - je nach Saison - Grünkohleintopf mit Mettwurst sowie Muscheln ("rheinischer Art").

In Sachen Getränke ist Duisburg die Heimat des König Pilsener sowie der Sinalco-Limonade.

Günstig[Bearbeiten]

  • Arlberger Hof, Arlberger Str. 39, Tel. (0203) 701879; Bus 940 bis Arlberger Straße
  • Bodega del Puerto, Philosophenweg 33, Tel. (0203) 3466821; Bus 934 bis Hansegracht (Iberisch)
  • Desperados, Kasinostr. 5, Tel. (0203) 3186159; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz (Mexikanisch)
  • Efendi, Adelenstr. 23, Tel. (0203) 9844744; Bus 923 bis Kupferhütte
  • Efendi, Schifferstr. 174, Tel. (0203) 2899784; Bus 934 bis Holzhafen
  • Haus Garden, Friedrich-Ebert-Str. 131, Tel. (0203) 492105; STR 903 bis Sonnenstraße
  • Havana, Musfeldstr. 26, Tel. (0203) 2814884; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 bis Marientor (Karibisch)
  • Kartoffel-Kiste, Schweizer Str. 105, Tel. (0203) 333827; Bus 937 Ri. Rheinhausen / 939 / 944 bis Schnabelhuck; Bus 937 Ri. Hauptbahnhof bis Tonstraße
  • La Caverna, Wilhelm-Tell-Str. 26, Tel. (0203) 31789905; U79 bis Musfeldstraße
  • La Gioconda, Sittardsberger Allee 10, Tel. (0203) 707395; U79, Bus 940 / 941 / 946 bis Sittardsberg
  • Lemon Tree, Salvatorweg 16, Tel. (0203) 2898856; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz (Vietnamesisch)
  • Monte Palma, Nibelungenstr. 74, Tel. (0203) 361395; Bus 923 bis Wildstraße
  • Napalai, Venusgasse 5 (in der Königsgalerie), Tel. (0203) 2895850; STR 901 bis Rathaus; Bus 939 bis Kuhtor (Thailändisch)
  • Ocho, Neudorfer Str. 38, Tel. (0203) 3461820; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903 bis Duisburg Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang
  • Orinoco, Alte Duisburger Str. 5, Tel. (0203) 88837; STR 901 bis Karlstraße; Bus 907 / 911 / 925 bis Ruhrort Verteilerkreis (Lateinamerikanisch)
  • Paulinho, Moerser Str. 28, Tel. (02066) 394356; Bus 911 / 925 / 929 bis Paßstr. (Portugiesisch)
  • Pic, Am Dyck 69, Tel. (0203) 495149; Bus 905 bis Am Dyck (Vegetarisch)
  • Schreiber, Düsseldorfer Str. 566, Tel. (0203) 93573535; U79, Bus 944 bis Im Schlenk
  • Seoul Grill, Dellplatz 8, Tel. (0203) 287584; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz (Koreanisch)
  • Taj Mahal, Neudorfer Str. 19, Tel. (0203) 357243; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903, Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 924 Ri. Hauptbahnhof / 926 Ri. Hauptbahnhof / 928 / 929 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof; Bus 923 / 924 Ri. Moers/Sportpark / 926 Ri. Birkenstraße/Uni / 933 / 934 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang (Indisch)
  • Tanjas Hütte, Ehinger Str. 65, Tel. (0203) 7312025; STR 903, Bus 942 bis Rheinstahl
  • Webster, Dellplatz 14, Tel. (0203) 23078; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz (Brauhaus)
  • Zur Möwe, Essenberger Str. 220, (0203) 310815; Bus 933 bis Javastraße

Balkanisch[Bearbeiten]

  • Tonis Hütte, Kammerstr. 90, Tel. (0203) 375454; Bus 933 bis Blumenstraße
  • Zum lustigen Bosniak, Sternbuschweg 1, Tel. (0203) 36399015; STR 901, Bus 924 / 926 / 937 bis Schweizer Straße

Deutsch[Bearbeiten]

  • Hafenforum, Philosophenweg 19, Tel. (0203) 36357885; Bus 934 bis Hansegracht
  • Winkelgasse, Alleestr. 57, Tel. (0203) 5784491; STR 903, Bus 935 bis Hamborn Feuerwache; Bus 905 / 908 / 910 / 917 bis Altmarkt
  • Zur Linde, Sedanstr. 1, Tel. (02065) 22079; Bus 923 bis Sedanstraße

Griechisch[Bearbeiten]

  • Alexander, Poststr. 28, Tel. (0203) 20830; STR 901 bis Rathaus; Bus 939 bis Kuhtor
  • Athen, Sonnenwall 52, Tel. (0203) 299121; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Mykonos, Marktstr. 29, Tel. (0203) 442639; U79, STR 903, Bus 906 / 907 bis Auf dem Damm
  • Pageon, Düsseldorfer Str. 10, Tel. (02151) 404696; Bus SB42 / SB80 / 831 / 923 / 924 bis Rumeln Markt
  • Syrtaki, Hansastr. 90, Tel. (0203) 338776; U79, STR 903, Bus 937 Ri. Rheinhausen / 939 Ri. Hauptbahnhof / 944 Ri. Werthacker bis Duissern U-Bahnhof; Bus 937 Ri. Hauptbahnhof / 944 Ri. Großenbaum/Klinikum/Wolfssee bis Königsberger Allee; Bus 939 Ri. Oberhausen bis Falkstraße
  • Taverne, Fabrikstr. 27, Tel. (0203) 85703; STR 901 Ri. Mülheim, Bus 909 / 911 / 925 / 929 bis Friedrichsplatz; STR 901 Ri. Obermarxloh bis Karlstraße

International[Bearbeiten]

  • Abzweig, Altenbrucher Damm 92a, Tel. (0203) 3496656; Bus 941 / 946 bis Daressalamstraße
  • Chilli´s, Schifferstr. 196, Tel. (0203) 73995956; Bus 934 bis Holzhafen
  • Hochheider Hof, Moerser Str. 215, Tel. (02066) 508889; Bus 911 / 926 / 929 bis Ottostraße
  • Reuter, Düsseldorfer Str. 522, Tel. (0203) 770679; U79, Bus 944 bis Im Schlenk
  • Steinbruch, Lotharstr. 318, Tel. (0203) 3632882; Bus 923 / 924 bis Sportpark
  • Teddys, Hohe Str. 29, Tel. (0203) 3467980; Bus SB10 / SB30 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 / 944 bis Tonhallenstraße

Italienisch[Bearbeiten]

  • Bei Savi, Theodor-Heuss-Str. 110, Tel. (0203) 589828; Bus 935 bis Stempelstraße
  • Casabrisella, Moerser Str. 40, Tel. (02066) 12518; Bus 911 / 912 / 925 / 926 / 929 bis Bismarckplatz
  • Casa Salotti, Steinsche Gasse 28, Tel. (0203) 21774; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Casa Toscana, Gutenbergstr. 6, Tel. (0203) 27789; Bus 934 bis Schäferturm
  • Ciao, Bremweg 2, Tel. (02151) 789560; Bus 923 bis Ringstraße
  • Da Franco, Neudorfer Str. 57, Tel. (0203) 371271; vom Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang
  • Da Peppino, Claubergstr. 24, Tel. (0203) 333050; U79, STR 901 / 903 bis König-Heinrich-Platz
  • Da Roberto, Dellplatz 13, Tel. (0203) 27808; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Da Vinci, Zur Sandmühle 2, Tel. (0203) 75800; U79, Bus 940 / 946 bis Kesselsberg
  • Di Napoli, Friedrich-Wilhelm-Str. 63, Tel. (0203) 21188; Bus SB10 / SB30 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 / 944 bis Lehmbruck-Museum
  • Don Giovanni, Tonhallenstr. 11, Tel. (0203) 22069; Bus SB10 / SB30 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 / 944 bis Tonhallenstraße
  • El Palermo, Friedrich-Ebert-Str. 145, Tel. (0203) 4061808; STR 903 bis Sonnenstraße
  • Franky´s, Friedrich-Wilhelm-Str. 86, Tel. (0203) 702848; Bus SB10 / SB30 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 / 944 bis Tonhallenstraße
  • Gianni, Kühlingsgasse 19, Tel. (0203) 2983311; STR 901 bis Rathaus; Bus 929 / 933, Schiff bis Schwanentor
  • Il Piccolo, Tiergartenstr. 8, Tel. (0203) 23355; U79 bis Musfeldstraße
  • La Dolce Vita, Philosophenweg 2, Tel. (0203) 3462282; Bus 934 / 939 bis Stapeltor
  • La Gioconda, Dellplatz 1, Tel. (0203) 27202; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • La Palma, Karl-Lehr-Str. 161, Tel. (0203) 358929; Bus 934 / 937 bis Alter Friedhof
  • La Primavera, Schlachtenstr. 2, Tel. (0203) 4497910; Bus 906 / 907 / 925 bis Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus
  • Mamma Leone, Mercatorstr. 14, Tel. (0203) 7399300; vom Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 / 944 bis Tonhallenstraße
  • Mezzomar, Am Innenhafen 8, Tel. (0203) 3635957; Bus 934 bis Holzhafen
  • Piccola, Ziegelhorststr. 65, Tel. (0203) 598423; Bus 905 bis Jubiläumshain
  • Porticello, Schifferstr. 220, Tel. (0203) 3186166; Bus 934 bis Holzhafen
  • Serena, Von-der-Mark-Str. 36, Tel. (0203) 413886; RB36 bis Meiderich Süd; U79, STR 903, Bus 906 / 907 / 910 / 925 bis Meiderich Bahnhof
  • Toscana, Am Buchenbaum 20, Tel. (0203) 25707; U79, STR 901 / 903 bis König-Heinrich-Platz
  • Venezia, Kaiser-Friedrich-Str. 301, Tel. (0203) 502941; Bus 910 / 917 / 935 bis Adamstraße

Mediterran[Bearbeiten]

  • La Piazza, Franz-Lenze-Platz 9, Tel. (0203) 477982; Bus SB40 / 905 bis Bahnhofstraße
  • Mezzomar, Am Innenhafen 8, Tel. (0203) 3635957; Bus 934 bis Holzhafen
  • Navigare, Apostelstr. 84, Tel. (0203) 5003130; Bus 907 / 909 bis Binnenschifffahrtsmuseum
  • Zur Linde, Asberger Str. 64, Tel. (02066) 33124; Bus 929 bis Asberger Straße

Regional[Bearbeiten]

  • Bergheimer Mühle, Bonnacker 64, Tel. (02065) 960993; Bus 921 bis Buchenstraße
  • Kupferpfanne, Kruppstr. 2, Tel. (02065) 41751; RE11, RB31 / RB33, Bus 927 bis Rheinhausen Bahnhof; Bus 914 / 922 bis Rheinhausen Bahnhof Kaiserstraße

Spanisch[Bearbeiten]

  • Don Camillo, Fuldastr. 20, Tel. (0203) 330330; Bus 934 bis Stadttheater
  • El Parador, Düsseldorfer Str. 108, Tel. (0203) 22266; U79, Bus 921 / 924 / 944 bis Kremerstraße
  • La Gamba, Dr.-Wilhelm-Roelen-Str. 334, Tel. (0203) 7594686; Bus 905 bis Waldstraße

Türkisch[Bearbeiten]

  • Beyoglu, Wanheimer Str. 114, Tel. (0203) 34889993; STR 903 Ri. Dinslaken bis Marienhospital; STR 903 Ri. Mannesmann, Bus SB42 / 921 / 924 / 937 bis Pauluskirche
  • Deniz, Bismarckstr. 108, Tel. (0203) 3469401; Bus 924 / 926 bis Oststraße
  • Marmaris, Ruhrdeich 351, Tel. (0203) 339666; Bus 939 / 944 bis Ruhrau

Mittel[Bearbeiten]

  • Algebra, Amsterdamer Str. 2, Tel. (0203) 5185508; STR 903, Bus 910 / 935 bis Amsterdamer Straße (Orientalisch)
  • Anatoll, Neudorfer Markt 2, Tel. (0203) 356637; Bus 924 / 926 / 934 bis Neudorfer Markt (Türkisch)
  • Bamjan, Gitschiner Str. 26, Tel. (0203) 661249; STR 903, Bus SB42 bis Pauluskirche; Bus 921 / 924 / 937 / 944 bis Heerstraße (Afghanisch)
  • Brauhaus Mattlerhof, Wehofer Str. 42, Tel. (0203) 7389890; Bus 905 bis Niederrhein-Therme
  • Dalmatien, Bismarckstr. 56, Tel. (0203) 3635672; Bus 924 / 926 / 933 bis Bismarckstraße (Kroatisch)
  • Die Speicherei, Königstr. 24, Tel. (02066) 416601; Bus 911 / 925 / 929 bis Paßstraße (Frische Küche)
  • Faktorei, Philosophenweg 21, Tel. (0203) 3468379; Bus 934 bis Hansegracht (Cross-Over-Küche)
  • Haus Rösgen, Sternbuschweg 292, Tel. (0203) 354250; Bus 934 / 937 bis Alter Friedhof (Balkanisch)
  • Homme D´Or, Wilhelmallee 14, Tel. (02066) 502025; Bus 912 / 926 / 928 bis Essenberg Brücke (Euro-Asiatisch)
  • Kalimera, Düsseldorfer Str. 78, Tel. (02151) 401170; Bus SB80 / 831 / 924 bis Stapelmann (Griechisch)
  • Samui, Kuhlenwall 54, Tel. (0203) 4838628; Bus 934 / 939 bis Stapeltor (Thailändisch)
  • Walsumer Hof, Rheinstr. 16, Tel. (0203) 491454; Bus 905 bis Walsum Krankenhaus (Fischrestaurant)

Bürgerlich[Bearbeiten]

  • Angerhof, Düsseldorfer Landstr. 431, Tel. (0203) 781658; U79, Bus 940 / 946 bis Kesselsberg
  • Jedermann, Koloniestr. 99, Tel. (0203) 71377783; Bus 923 / 934 / 937 bis Koloniestraße
  • Landgasthof Schenke, Dorfstr. 80, Tel. (0203) 787934; Bus 946 bis Serm Kirche

Deutsch[Bearbeiten]

  • Abtei Keller, An der Abtei 1, Tel. (0203) 560808; Bus 908 / 910 / 917 bis Sankt-Johannes-Hospital
  • Behringstuben, Behringstr. 20, Tel. (02065) 904615; RE11, RB31 / RB33, Bus 927 bis Rheinhausen Bahnhof; Bus 914 / 922 bis Rheinhausen Bahnhof Kaiserstraße; Bus 921 bis Behringstraße
  • Dettmann´s Rest., Kalkweg 26, Tel. (0203) 725790; Bus 923 / 934 bis MSV Arena
  • Gleis drei, Angermunder Str. 2, Tel. (0203) 711876; S1 bis Großenbaum; Bus 934 / 940 / 941 / 944 / 946 bis Großenbaum Bahnhof Ostseite
  • Haus Laacks, Bügelstr. 17, Tel. (0203) 4176561; Bus 906 bis Friedhof Bügelstraße
  • Lindenwirtin, Mülheimer Str. 203, Tel. (0203) 333370; STR 901, Bus 937 bis Schweizer Straße; Bus 924 / 926 bis Uni-Nord Lotharstraße
  • Mühlenberger Hof, Hohenbudberger Str. 88, Tel. (02065) 41565; Bus 923 bis Mühlenberg
  • Schifferbörse, Gustav-Sander-Platz 1, Tel. (0203) 450390; STR 901, Bus 909 / 911 / 925 / 929 bis Friedrichsplatz; Schiff bis Schifferbörse
  • Schumachers, Friemersheimer Str. 23, Tel. (02065) 49738; Bus 914 / 927 bis Dahlingschule

International[Bearbeiten]

  • Akazienhof, Düsseldorfer Landstr. 270, Tel. (0203) 660567; U79, Bus SB42 / 921 / 924 / 944 bis Karl-Jarres-Straße
  • Bähners am See, Mühlenstr. 21f, Tel. (02841) 87281; Bus 913 bis Lohheide Kreisbahnhof
  • Bellini, Hubertusstr. 2, Tel. (02841) 87111; Bus 909 / 913 / 925 bis Restaurant Liesen
  • Belvedere, Kasteelstr. 1, Tel. (0203) 800550; STR 901 bis Karlstraße
  • Delikat Bistro, Asterlager Str. 90, Tel. (02151) 6195115; Bus 912 bis Einkaufszentrum (auch Bayrisch)
  • Drei-Giebel-Haus, Nonnengasse 8, Tel. (0203) 26859; Bus 934 / 939 bis Stapeltor
  • Haus Gerdt, Rheindeichstr. 179, Tel. (02066) 56639; Bus 925 bis Haus Gerdt
  • Haus Laacks, Bügelstr. 17, Tel. (0203) 4176561; Bus 906 bis Friedhof Bügelstraße
  • Inside, Königstr. 55 (im CityPalais), Tel. (0203) 71392500; Bus 934 bis Stadttheater
  • L´Escalier, Neckarstr. 2, Tel. (0203) 30070; Bus 934 bis Stadttheater
  • Silbertafel, Am Silberpalais 1, Tel. (0203) 2983712; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903, Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof
  • Wilhelmshöhe, Am Botanischen Garten 21, Tel. (0203) 330666; STR 901, Bus 937 Ri. Rheinhausen bis Schweizer Straße; Bus 924 / 926 bis Uni-Nord Lotharstraße; Bus 937 Ri. Hauptbahnhof bis Botanischer Garten

Italienisch[Bearbeiten]

  • Belvedere, Kasteelstr. 1, Tel. (0203) 800550; STR 901 bis Karlstraße
  • Cazzetta, Gießereistr. 1, Tel. (0203) 665541; RB33 bis Hochfeld Süd; STR 903 bis Hochfeld Süd Bahnhof/RheinPark
  • Costa Azzurra, Danziger Str. 26, Tel. (0203) 370044; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903 bis Duisburg Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang
  • Gleis drei, Angermunder Str. 2, Tel. (0203) 711876; S1 bis Großenbaum; Bus 934 / 940 / 941 / 944 / 946 bis Großenbaum Bahnhof Ostseite
  • Il Nido, Hochemmericher Str. 62, Tel. (02065) 550088; Bus 912 / 914 / 922 / 923 / 924 / 927 / 937 bis Rheinhausen Markt
  • La Trattoria, Friedrich-Wilhelm-Platz 2, Tel. (0203) 24805; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Viventeria, Ruhrorter Str. 195, Tel. (0203) 4680920; STR 901 bis Tausendfensterhaus

Mediterran[Bearbeiten]

  • Inside, Königstr. 55 (im CityPalais), Tel. (0203) 71392500; Bus 934 bis Stadttheater
  • La Petit France, Mülheimer Str. 213, Tel. (0203) 330480; STR 901 bis Zoo/Uni; Bus 924 / 926 bis Uni-Nord Lotharstraße
  • Mediteran, Wallstr. 1, Tel. (0203) 21857; U79, STR 903 bis Steinsche Gasse; Bus SB10 / SB30 / 923 / 926 / 928 / 929 / 933 / 939 bis Friedrich-Wilhelm-Platz
  • Rest. 28 Süd, Am Neuen Angerbach 28, Tel. (0203) 7585182; Bus 940 / 941 / 946 bis Am Großen Graben
  • Schröders Tafelfreuden, Borgschenweg 11a, Tel. (02151) 402905; RB31, Bus 923 bis Rumeln Bahnhof
  • Seehaus, Bertaallee 7, Tel. (0203) 2809240; Bus 923 bis Bertaallee
  • Vapiano, Schifferstr. 196, Tel. (0203) 7139302; Bus 934 bis Holzhafen

Neue Küche[Bearbeiten]

  • Bistro NT, Neudorfer Str. 33, Tel. (0203) 3186550; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903 bis Duisburg Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang (auch Leichte Küche)
  • Hauptschalthaus, Emscherstr. 71, Tel. (0203) 41799180; STR 903 bis Voßstraße
  • Landhof am See, Elisenstr. 39, Tel. (02841) 368700; Bus 912 bis Sandstraße

Spanisch[Bearbeiten]

  • Costa Azzurra, Danziger Str. 26, Tel. (0203) 370044; RE1 / RE2 / RE3 / RE5 / RE6 / RE11, RB31 / RB33 / RB35 / RB37, S1 / S2, U79, STR 901 / 903 bis Duisburg Hauptbahnhof; Bus SB10 / SB30 / SB40 / SB42 / 921 / 923 / 924 / 926 / 928 / 929 / 933 / 934 / 937 / 939 / 944 bis Duisburg Hauptbahnhof Osteingang
  • Tapas, Rheintörchenstr. 1, Tel. (0203) 3936995; STR 903 bis Rheintörchenstraße

Gehoben[Bearbeiten]

  • Brendel, Kaiserstr. 81, Tel. (02065) 47016; RE11, RB31 / RB33, Bus 927 bis Rheinhausen Bahnhof; Bus 914 / 922 bis Rheinhausen Bahnhof Kaiserstraße (International)
  • Im Eichwäldchen, Im Eichwäldchen 15, Tel. (0203) 787346; Bus 941 bis Plastik (International)

Ausgehen[Bearbeiten]

  • Pulp. Das Eventschloss: Disco, Rittermahl, Burgambiente. Gothic, Pop, Rock, Wave, Alternative Pop Rock, Indie... und auch schon mal Sponsoren des Mittelalterzeltes zum Weihnachtsmarkt.
  • Dellplatz. Kulturmittelpunkt in der Stadtmitte. Programmkino, Kabarett, Musik, Kulturkneipe und eine Brauerei (Webster). Im Sommer auch draußen. Insgesamt zu moderaten Preisen. Besonders zu erwähnen: Die Säule, Hundermeister, Filmforum, Thai-Restaurant Nuhs.
  • Duisburger Akzente. Kulturhighlight jedes Jahr im Frühjahr. 2007 gibt es sie zum 30. Mal. Zu einem Thema werden Ausstellungen gezeigt, Theaterstücke aufgeführt und allerlei andere Kunstgenüsse geboten.
  • Innenhafen. Neue Partymeile der Stadt. Hier gibt es für jeden Geschmack etwas. Viele Restaurants, Kneipen, dazu Museen, Tanz und natürlich Wasser. Hier finden auch immer wieder Märkte und andere Großereignisse statt.
  • Duisburger Zaubertage. Seit dem Jahr 2000 präsentiert der Zauberkünstler André Beck jedes Jahr den Zauberabend in Duisburg. Nach dem großartigen Erfolg der ersten Duisburger Zaubertage im Jahr 2004, findet seitdem jedes Jahr dieses mehrtägige Zauberfestival statt. Die einzige ständige Zaubershow im Ruhrgebiet läuft nun schon im siebten Jahr. Veranstaltungsort mitten im Duisburger Dellviertel ist das Kleinkunsttheater „Die Säule".
  • Djäzz. als Jazz Keller firmiernde, wunderbare Kellerbar in der Duisburger Innenstadt (Börsenstraße 11, ca. 5 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof) mit winziger Tanzfläche und oftmals exellenter Musik.
  • Das Cafe Graefen im Dellviertel (Krummacherstraße 14) ist eine Institution im eher spärlich ausstaffierten Duisburger Nachtleben. Nicht irritieren lassen sollte man / frau sich hier von der Bezeichnung Cafe, handelt es sich doch beim Grafen um eine Bar bzw. Künstlerkeipe mit ständig wechselnder Dekoration. Wichtig für ErstbesucherInnen: die Schalen der kiloweise auf den Tisch ausliegenden Erdnüssen werden umstandslos auf den Boden entsorgt.
  • Der Finkenkrug in Neudorf ist seit über 30 Jahren "Die Kneipe im Duisburger Univiertel". 21 Fassbiere und 175 Flaschenbiere sind ständig im Programm!

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

  • Zum Löwen; Kremerstraße 21; Tel. +49 203 28549200; Fax +49 203 28549209; [mailto: info@hotel-zumLoewen.de]; U79, Bus 921/924/924E/944/944E: Kremerstr.21
  • akazienhof®; Düsseldorfer Straße 270; Tel. +49 203 660567; Fax +49 203 663839; [mailto: info@akazienhof-duisburg.de]; U79, Bus 921/924/924E/944/944E: Karl-Jarres-Str.
  • Am Kantpark; Gallenkampstraße 6; Tel. +49 203 282890; Fax +49 203 2828999; [1]; RE1-3/5/6/11, RB31/33/35/37, S1/2, U79, SB10/30, STR 901/903, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/934/939/944/944E/NE1-4: Hbf
  • Etap; Falkstraße 61; Tel. +49 203 3019920; [2]; RE1-3/5/6/11, RB31/33/35/37, S1/2, U79, SB10/30, STR 901/903, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/934/939/944/944E/NE1-4: Hbf
  • Haus Scheuten; Im Königsbusch 1b; Tel. +49 203 709798; Fax +49 203 707595; Bus 942/942E: Steiermarkstr.
  • Hotel und Restaurant Zur Linde, Sedanstr. 1, 47229 Duisburg (Rheinhausen-Friemersheim), Tel. 02065-254066
  • Mamma Leone; Mercatorstraße 14; Tel. +49 203 21258; Fax +49 203 7399322; RE1-3/5/6/11, RB31/33/35/37, S1/2, U79, SB10/30, STR 901/903, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/934/939/944/944E/NE1-4: Hbf
  • Mirage; Ulrichstraße 28; Tel. +49 203 286850; Fax +49 203 2868559; [3]; U79, STR 903: Steinsche Gasse
  • Rheinischer Hof; Mülheimer Straße 119; Tel. +49 203 332446; Fax +49 203 334067; STR 901, Bus 924/926: Lutherplatz
  • Zum alten Fritz; Klöcknerstraße 10; Tel. +49 203 351486; Fax +49 203 3635601; RE1-3/5/6/11, RB31/33/35/37, S1/2, SB10/30, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/934/937/939/944/944E/NE1-4/9: Hbf Osteingang
  • Zum Löwen; Kremerstraße 21; Tel. +49 203 28549200; Fax +49 203 28549209; [4]; U79, Bus 921/924/924E/944/944E: Kremerstr.

Mittel[Bearbeiten]

  • Am Sportpark; Buchholzstraße 27d; Tel. +49 203 770340; Fax +49 203 771250; [5]; U79, Bus 934/944/944E/NE4: Kulturstr.
  • Conti; Düsseldorfer Straße 131-137; Tel. +49 203 287005; Fax +49 203 288148; [6]; U79, Bus 921/924/924E/944/944E: Kremerstr.
  • Ferrotel; Düsseldorfer Straße 122-124; Tel. +49 203 287085; Fax +49 203 287754; [7]; U79, Bus 921/924/924E/944/944E: Kremerstr.
  • Friederichs; Neudorfer Straße 37; Tel. +49 203 318650; Fax +49 203 3186565; [8]; RE1-3/5/6/11, RB31/33/35/37, S1/2, SB10/30, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/934/937/939/944/944E/NE1-4/9: Hbf Osteingang
  • Novotel; Landfermannstraße 20; Tel. +49 203 300030; Fax +49 203 30003555; [9]; U79, STR 901/903: König-Heinrich-Platz
  • Plaza; Düsseldorfer Straße 54; Tel. +49 203 28220; Fax +49 203 2822300; [10]; SB10/30, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/939/944/944E/NE1/2/4: Lehmbruck-Museum
  • Regent; Dellplatz 1-3; Tel. +49 203 295900; Fax +49 203 22288; [11]; U79, SB10/30, STR 903, Bus 921/923/923E/924/924E/926/928/929/933/939/944/944E/NE1/2/4: Friedrich-Wilhelm-Platz, Lehmbruck-Museum oder Steinsche Gasse

Gehoben[Bearbeiten]

Landhaus Milser - Duisburg Huckingen - U79 Haltestelle: Kesselsberg

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Wie alle Städte im Ruhrgebiet leidet auch Duisburg unter einer extrem hohen, weit über dem Durchschnitt des Landes Nordrhein-Westfalens liegenden Arbeitslosigkeit.

Sicherheit[Bearbeiten]

Duisburg ist eine der sichersten Städte Deutschlands. Aktuell (April 2007) belegt die Stadt einen Platz unter den 10 sichersten Großstädten mit mehr als 200.000 Einwohnern.

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Eine Liste der Duisburger Krankenhäuser findet sich im Internetauftritt der Stadt Duisburg.

Klarkommen[Bearbeiten]

Informationen zu Veranstaltungen, Unterkünften und Sehenswürdigkeiten in Duisburg und dem Ruhrgebiet bekommt man im RUHR.VISITORCENTER im CityPalais (an der Fußgängerzone, U-Bahn/STR König-Heinrich-Platz).

Eine Liste der evangelischen Gottesdienste findet sich auf der Internetseite des Evangelischen Kirchenkreis' Duisburg, eine Liste der katholischen Gemeinden auf der Internetseite des Bistums Essen.

Der Umgangston im Ruhrgebiet ist geprägt von einer rauen Herzlichkeit und Direktheit, die auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig sein kann.

Respekt[Bearbeiten]

Nicht zuletzt die Filmfigur Horst Schimanski alias Götz George war es, die Duisburg ein – zugegebenermaßen recht zweifelhaftes – Image eingebracht hat. Viele Duisburger sind entsprechend verärgert, wenn nach den Filmteams der in Duisburg nicht gerade geliebten Schimanski-Reihe nun auch noch Touristen durch die – zum Teil noch existierenden – einschlägigen Schmuddelecken trotten und vielleicht auch noch von ihnen diesbezügliche Fragen beantwortet haben wollen.

Kommunizieren[Bearbeiten]

In Duisburg gibt es die Tageszeitungen WAZ, NRZ (beide aus dem WAZ-Konzern, siehe unter http://www.derwesten.de) sowie die RP (http://www.rp-online.de). Es gibt einen lokalen Radiosender: Radio Duisburg, der im UKW unter 92,2 zu empfangen ist. Außerdem ist vom WDR das Lokalfenster Duisburg hier angesiedelt.

Sport[Bearbeiten]

Mehr Informationen zu Sport in Duisburg findet man auf der Sportseite der Stadt Duisburg.

Weiter geht's[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten