Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Donauwörth

Aus Wikitravel
Deutschland : Bayern : Donauwörth
Wechseln zu: Navigation, Suche


Donauwörth
Donauwoerth-Riedertor.jpgRiedertor
Lage
Lage von Donauwörth
Donauwörth
Donauwörth
Kurzdaten
Bevölkerung: 18.297
Fläche: 77 km²
Höhe über NN: 410 - 517 m
Koordinaten: 48° 43' 10" N, 10° 46' 49" O 
Vorwahlnummer: 0906
Postleitzahl: 86609
Website: offizielle Website von Donauwörth
Website: Fremdenverkehrsamt




Donauwörth ist eine Stadt in Bayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Eine erste Fischersiedlung im heutigen Donauwörth entstand um 500 n. Chr. auf einer Insel in der Wörnitz. Aber bereits seit 4500 Jahren ist die Region um das heutige Donauwörth besiedelt. Im 1. bis 3. Jahrhundert nach Christus gehörte die Region zum Römischen Reich gehörte. Die Via Claudia endete bei Nordheim, heute ein Stadtteil von Donauwörth. Um 970 wird die Burganlage am Mangoldfelsen errichtet und im Zuge der Vorbereitungen zur Schlacht auf dem Lechfeld die erste Donaubrücke.

Anreise[Bearbeiten]

Donauwörth ist mit allen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen mit Linien- und Charterverkehr ist Nürnberg, der mit der Bahn in zirka 1,5 Stunden zu erreichen ist. Ebenso weit entfernt ist der Flughafen München. Alternativ zur Bahnfahrt bieten auch verschiedene Flughafentransfers ihre Dienst an. Über die A92, A99, A 8 und die B2 ist München sehr schnell mit dem Auto zu erreichen. Nürnberg ist über die A3, A6 und die B2 zu erreichen.

Bahn[Bearbeiten]

Vom Bahnhof Donauwörth aus bestehen ICE und IC-Verbindungen in den Norden Deutschlands Richtung Hamburg, Bremen und Berlin sowie nach Süden Richtung München. Des Weiteren treffen sich hier mehrere Nahverkehrsstrecken und es bestehen Verbindungen nach Ulm, Stuttgart, Ingolstadt, Regensburg, Nürnberg, Aalen, Augsburg und München.

Auto[Bearbeiten]

Donauwörth ist über die vierstreifig ausgebaute Bundesstraße 2 an die A8 (Augsburg) angeschlossen. Des Weiteren besteht über die B16 Anschluss an die A7 (Ulm) sowie über die B25 an die A9 (Ingolstadt).

Mobilität[Bearbeiten]

Stadtbus-Netz von Donauwörth

Im Donauwörther Stadtgebiet stehen mehrere Parkhäuser zur Verfügung, die Parkgebühren sind überschaubar (30 Min. kostenlos). Im Öffentlichen Nahverkehr gibt es in Donauwörth seit August 2011 ein neues Stadtbussystem, bestehend aus zwei Linien, die im 30-Minuten-Takt verkehren und einer Linie, die im 60-Minuten-Takt verkehrt.

Folgende Linien verkehren derzeit im Stadtverkehr:

  • Linie 1: Parkstadt - Zentrum - Bahnhof - Donau-Ries-Klinik (30-Minuten-Takt)
  • Linie 2: Bahnhof - Zentrum - Riedlingen - Bahnhof (30-Minuten-Takt)
  • Linie 3: (Schäfstall) - Zirgesheim - Donauwörth - Nordheim - Auchsesheim (60-Minuten-Takt)

Die Fahrpreise sind äußerst moderat: So kostet eine Einzelfahrt für Erwachsene 1,20 Euro, eine Tageskarte für Donauwörth ist für 2 Euro zu haben und eine Wochenkarte kostet 9,90 Euro. Für Reisende, die mit dem Zug am Donauwörther Bahnhof ankommen und in den Stadtbus umsteigen, gibt es ein "Umsteigerticket" für eine Einzelfahrt zum Preis von 0,70 Euro.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Museen
    • Im Tanzhaus ist auch das Archäologische Museum untergebracht. Geöffnet: Samstags, Sonntag, Feiertags.
    • Sehr bekannt ist das Käthe-Kruse-Puppenmuseum. Es befindet sich in der Pflegstraße 12a. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag.
    • Das Neue Heimatmuseum Donauwörth auf der Insel Ried widmet sich vor allem der städtischen Kulturgeschichte. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag.
    • Im ehemaligen Kapuzinerkloster befindet sich die Werner-Egk-Begegnungsstätte, die sich mit dem weltbekannten Komponisten aus Donauwörth beschäftigt. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag.
    • Das Haus der Stadtgeschichte im Rieder Tor erlaubt Eindrücke aus der Donauwörther Vergangenheit. Nur auf Anfrage geöffnet.
  • Kirchen
    • Das Liebfrauenmünster am oberen Ende der Reichsstraße ist eine gotische, dreischiffige Hallenkirche, die 1444 bis 1467 errichtet wurde. Aus der Bauzeit sind noch die Fresken zu sehen. Interessant ist vor allem das um 1,2 Meter abfallende Bodenniveau des Liebfrauenmünsters, das sich dadurch der parallel verlaufenden Reichsstraße anpasst. Der Turm des Liebfrauenmünsters ist im Rahmen von Führungen begehbar.
    • Die Wallfahrtskirche Heilig Kreuz ist ein Teil des Klosters Heilig Kreuz. Zu den Besonderheiten diese spätbarocken Bauwerks der Wessobrunner Schule zählt eine Monstranz, in der angeblich ein Partikel des Kreuzes Christi aufbewahrt wird. Außerdem befindet sich in ihr das Grab von Herzogin Maria von Brabant, die von Ludwig II. von Wittelsbach, ihrem Mann, 1256 auf der Donauwörther Burg Mangoldstein unschuldig enthaupten wurde.

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Rundflüge

Vom Flugplatz Donauwörth-Genderkingen aus können am Wochenende mehrere Rundflüge verschiedene über die Region oder bis in die Alpen gestartet werden. Preise ab 28 €.

  • Baden

Donauwörth hat ein großes beheiztes Freibad mit einer 90-Meter-Rutsche und einem 10-Meter-Turm auf dem Schellenberg. Zu erreichen ist dieses mit dem Stadtbus 1, Haltestelle Bad/Kaserne oder mit dem Auto, es ist ein großes Parkplatz vor dem Bad vorhanden.

Daneben gibt es einen großen Badesee, den Donauwörthsee, mit Beach-Volleyball-Anlage, Grillplatz usw. im Naherholungsgebiet an der Donau im Süden Donauwörths. Einfach auf der B16 stadtauswärts Richtung Ulm fahren und dem Wegweiser "Naherholungsgebiet" folgen. ÖPNV-Nutzer können mehrmals am Tag mit der VDR-Linie 105 vom Bahnhof bis zur Haltestelle "Abzw. Posthof B16", von wo es nur ein kurzer Fußweg zum sehr schönen Badesee ist.

Von Oktober bis April ist das "Stadtbad am Mangoldfelsen" mit einem Lehrschwimmbecken (16 mal 8 Meter) geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Do 17:00-21:00, Fr 18:00-21:00, Sa 10:30-19:00 und So 13:30-19:00. Das Hallenbad befindet sich ganz in der Nähe der Innenstadt. Einige Parkplätze sind vorhanden, von der Stadtbus-Haltestelle "Liebfrauenmünster/Marienapotheke" ist es nur ein kurzer Fußweg Richtung Promenade. Ein weiteres Hallenbad befindet sich im Nachbarort Asbach-Bäumenheim im Josef-Dunau-Ring 22. Die Öffnungszeiten sind Di 16:00-21:00 (ab 19:00 nur für Frauen), Mi-Fr 15:00-21:00 und Sa 13:00-17:00. Erreichbar ist das Bad am besten mit einem zehnminütigem Fußweg vom gut frequentierten Bahnhof Bäumenheim. Alternativ fährt die Stadtbuslinie 3 dreimal täglich von Donauwörth aus zur Haltestelle "Asbach-Bäumenheim Raiffeisenstr." von wo aus es noch zirka fünf Minuten zu gehen sind.

  • Kino

Das Kino "Cinedrom" mit drei Kinosälen bietet den ganzen Tag über verschiedene aktuelle Filme und befindet sich im Ried, direkt in der Innenstadt.

  • Theater

Jeden Sommer werden auf der Freilichtbühne Donauwörth am Mangoldfelsen zwei Stücke aufgeführt. Auch im Tanzhaus gibt es häufiger Theateraufführungen und Konzerte.

  • Fahrrad

In Donauwörth kreuzen sich mehrere Fernradwege, der Donau-, der Zusam-Radweg und der Radweg "Romantische Straße". Es bieten sich viele idyllische Touren. Näheres unter [1]

  • Go-Kart-Bahn

"Donaukartring", beim Flugplatz Richtung Genderkingen

  • Stadtbibliothek

befindet sich direkt in der Reichsstraße und hat montags bis freitags geöffnet.

  • Bootsverleih

Alte Augsburger Straße 12. Von der Stadtbus-Haltestelle "Sallinger Str./Tennisplatz" ist es ein kurzer Fußweg.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Buchhaus Greno, Reichsstraße 25, +49(0)906-3377 (, fax: +49 (0)906-7055919), [2]. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa 09-14 Uhr, jeder erste Samstag im Monat/XXL-Samstag 09-18 Uhr.  edit
  • Storr Mode & Fashion, Reichsstraße 27/29, +49(0)906-21011 (, fax: +49 (0)906-21014), [3]. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-18:30 Uhr, Sa 09-16 Uhr, jeder erste Samstag im Monat/XXL-Samstag 09-18 Uhr.  edit
  • Woha Kaufhaus, Bahnhofstraße 12, +49(0)906-705970 (, fax: +49 (0)906-7059799), [4]. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-19 Uhr, Sa 09-16 Uhr, jeder erste Samstag im Monat/XXL-Samstag 09-18 Uhr.  edit

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • BluBar, Joseph-Gänsler-Str. 10, Stadtbus-Haltestelle "Herzog-Ludwig-Str. 17"
  • Buena Vista, Hindenburgstr. 29, auf der Insel Ried, nähe Bahnhof, http://www.buenavista-don.de/
  • Wunderbar, Adolph-Kolping-Str. 8, auf der Insel Ried, nähe Bahnhof
  • Diskothek Prisma, Rudolf-Diesel-Straße 12, Bäumenheim, Regionalbahn-Halt "Bäumenheim"

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Camping[Bearbeiten]

  • Zeltmöglichkeit beim Kanuclub, An der Westspange (an der Wörnitz), 0906-22605 ab 16 Uhr. sanitäre Ausstattung ist vorhanden  edit
  • Wohnmobil-Stellplätze, Festplatz, Neue Obermayerstraße 2 (Stadtgebiet Donauwörth), 0906-789151 (, fax: 0906-789159), [5]. 8 Stellplätze mit Strom- und Wasserversorgung und Entsorgungsstation vorhanden  edit

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Hotel Donau, Augsburger Straße 6 (an der Donau), 0906-7006042 (, fax: 0906-9800450), [11]. ca. 5 Gehminuten ins Zentrum ab 68 Euro.  edit
  • Hotel Goldener Greifen, Pflegstr. 15 (Innenstadt), 0906-7058260 (, fax: 0906-70582623), [12]. nähe Reichsstraße ab 48 Euro.  edit
  • Hotel Viktoria, Artur-Proeller-Straße 4 (Donauwörth Süd), 0906-7057080 (fax: 0906-70570819), [13]. ab 45 Euro.  edit
  • Posthotel Traube, Kapellstraße 14 - 16 (Innenstadt), 0906-706440 (, fax: 0906-23390), [14]. ab 55 Euro.  edit
  • Hotel zum Schmidbaur, Zollernweg 2 (Stadtteil Wörnitzstein), 0906-706220 (, fax: 0906-7062255), [15]. Bahnhalt Wörnitzstein ab 45 Euro.  edit

Gehoben[Bearbeiten]

  • Parkhotel Donauwörth, Sternschanzenstraße 1 (Stadtteil Parkstadt), 0906-706510 (, fax: 0906-7065180), [16]. herrliche Aussicht auf die ehemals freie Reichsstadt Donauwörth ab 79 Euro.  edit
  • Hotel zu den Drei Kronen, Bahnhofstr. 25 (Innenstadt/Bahnhofsviertel), 0906-706170 (, fax: 0906-7061720), [17]. verkehrsgünstige Lage ab 82 Euro.  edit

Klarkommen[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]



Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten