Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Da Nang

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da Nang (vietn. Đà Nẵng) ist die größte und wichtigste Stadt Zentralvietnams und befindet sich auf halber Strecke zwischen Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. Danang liegt an der Mündung des Han Flusses zum Südchinesischen Meer. Mit einer Fläche von 1.255 km² und einer Einwohnerzahl von rund 1 Million ist Danang die fünftgrößte Stadt Vietnams.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Đà Nẵng International Airport (IATA Code: DAD) befindet sich wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Er wird regelmäßig von verschiedenen Airlines angeflogen. Vietnam Airlines, Jetstar und Vietjet Air bieten mehrfach täglich Verbindungen ab Ho-Chi-Minh-Stadt, Hanoi, Nha Trang, Buon Ma Thuot, Pleiku und Haiphong. Außerdem gibt es verschiedene internationale Verbindungen. So fliegt Silk Air ab Singapur (4x wöchentlich direkt, ansonsten via Siem Reap) und Korean Air und Asiana ab Seoul. Vietnam Airlines fliegt ab Juli 2013 direkt nach Siem Reap und Seoul.

Bahn[Bearbeiten]

Der "Wiedervereinigungs-Express" verkehrt bis zu 6x täglich zwischen Hanoi (760 km) und Ho-Chi-Minh-Stadt (960 km) über Danang in beide Richtungen. Darüber hinaus verkehrt der deutlich noblere "Livitrans Express" als Nachtzug 1x täglich ab Hanoi in beide Richtungen (Fahrzeit ca. 15 Std.). Fahrpläne und Preise siehe: https://vietnam-railway.com/train/from/danang

Bus[Bearbeiten]

Der Open Tour Bus Service von Sinh Café vekehrt täglich ab Hanoi mit Stop in Danang bzw Hoi An. Distanz 800 km, Fahrzeit ca. 18 Std.

Der Busbahnhof (Intercity Bus Station) befindet sich in der Dien Bien Phu Street, ca. 3 km westlich vom Stadtzentrum entfernt. Hier verkehren regelmäßig Busse in alle größeren Städte. Lokale Busse nach Hoi An fahren auch vom Han-Markt.

Schlafbusverbindung nach Laos täglich ab Danang mit Ziel Savannakhet bzw. Vientiane.

Auto[Bearbeiten]

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Die sechsspurige Drachenbrücke überspannt auf einer Länge von 666 Meter den Fluss Han. Die Bauarbeiten begannen im Juli 2009, die Fertigstellung erfolgte im März 2013. Die Bögen der Brücke haben die Form eines mythologischen Drachens mit Kopf und Schwanz. Aus Anlass des 38. Jahrestages der Unabhängigkeit von Danang wurde die Brücke am 29. März 2013 offiziell für den Verkehr geöffnet. Nach Einritt der Dunkelheit wird die Konstruktion von ca. 15.000 LED-Lichtern erleuchtet.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mr Duc's Restaurant

(Telefon:05113827971, Adresse: 11 Tuan Quoc Toan, Hai Chau, Da Nang) Ein sehr sauberes und ordentliches Restaurant mit billigen Preisen (5000D für gekochten Reis - 50000D Beefsteak mit Pommes) Das freundliche Personal spricht Englisch. Karte vorhanden. Zum Essen gibt es kostenlosen Vietnamesischen Tee. Empfelenswert!

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten