Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Creglingen

Aus Wikitravel
Wechseln zu: Navigation, Suche


Creglingen
Burg Brauneck
Lage
Lage von Creglingen
Creglingen
Creglingen
Kurzdaten
Bevölkerung: 4716 (2013)
Fläche: 117,22 km²
Höhe über NN: 275 m
Koordinaten: 49° 28' 6" N, 10° 1' 49" O 
Vorwahlnummer: 07933
Postleitzahl: 97993
Website: offizielle Webseite von Creglingen
Im Notfall
Polizei: 110
Feuerwehr: 112




Creglingen ist eine malerische kleine Stadt an der Tauber im Nordosten von Baden-Württemberg.

Anreise[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Autobahn A7 Ausfahrt Rothenburg ob der Tauber. Dann der romatischen Straße nach Creglingen folgen.

Bahn[Bearbeiten]

Creglingen verfügt über keinen eigenen Bahnhof. Die nächsten Bahnhöfe sind Weikersheim, Niederstetten und Rothenburg ob der Tauber.

Fahrrad[Bearbeiten]

Creglingen liegt am Radweg Liebliches Taubertal.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Der Marienaltar von Tilman Riemenschneider, der in der Herrgottskirche zu sehen ist, ist einer der bedeutendsten Kunstschätze der Region. Dieser Altar wurde nach der Reformation jahrhundertelang hinter einem Bretterberschlag verborgen gehalten und blieb deshalb unbemalt und in der ursprünglichen hellen Holzqualität erhalten. Tel.: (07933)338; Öffnungszeiten: 1. Apr. - 1.Nov.: Mo - So tägl. 9.15 Uhr bis 17.30 Uhr, 2. Nov. - 31. Mär.: Di - So 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr, 24.12., 25.12 und 31.12. und Januar geschlossen; Eintritt: Erwachsene 1,50 €, Gruppen ab 15 Personen 1,00 €, Familienkarten 4,00 €, Schüler 1,00 €, Schülergruppen 0,50 €
  • Lindleinturm-Museum (Stadtgraben 12, Tel.: (07933)7237): ehemaliger Wehr- und Wachtturm in der Stadtbefestigung, später wurde ein Fachwerkhaus auf den Turm gebaut, Originaleinrichtung dieses Wohnhauses kann besichtigt werden
Öffnungszeiten: Ostern bis Allerheiligen, Fr 10 - 12 Uhr, Sa/So 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr
  • Fingerhutmuseum (Kohlesmühle 6, Tel.: 07933/370, E-Mail: fingerhutmuseum@heilbronn-hohenlohe.de): einziges Fingerhutmuseum der Welt, über 3000 Fingerhüte aus der ganzen Welt und nahezu allen Epochen, aus Stein, Bronze, Porzellan, Messing, Silber, Gold, Stoffgewebe,...
Öffnungszeiten: Apr. - Okt. 10.00 - 12.00 und 14.00-17.00 Uhr; Nov. - Mär. 13.00 -16.00 Uhr. Mo geschlossen; 24.12, 25.12, 31.12 und 7.1 bis 28.2 geschlossen
Eintritt: Erwachsene 1,50 EUR, Gruppen 1 EUR , Kinder 50 Cent, Familien 3,50 EUR, Fürung in Deutsch 8 EUR
  • Jüdisches Museum (Badgasse 3, Tel.: 07933/701-0, E-Mail: jmc@stiftung-jmc.de): Wurzeln, Besonderheiten, Geschichte und Leben der jüdischen Gemeinde in Creglingen vom frühen 17. Jahrhundert bis zur Vertreibung in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, Wege und Schicksale der jüdischen Menschen nach der Vertreibung
Öffnungszeiten: So 14-17 Uhr, Jan. geschlossen
  • Vom Kloster zum Dorf (im Kloster Frauental, Ortsteil Frauental, Tel.: 07933/203554): Entwicklung Frauentals von den Anfängen des Zisterzienserinnenkonvents bis zum landwirtschaftlich geprägten Dorf
Öffnungszeiten: Mär. - Allerheiligen Mi - So, Feiertage 14 - 17 Uhr
Eintritt: Erwachsene 1,50 €, in der Gruppe 1 €
  • Flachsbrechhüttenmuseum (im Ortsteil Burgstall, Tel.: 09865/1257): Restaurierte Flachsbrechhütte mit alten Gegenständen zur Flachsbearbeitung und der Dokumentation vom Leinsamen bis zum Leinen, Flachsverarbeitungsgerät, Textilien
  • Keltenwall in Finsterlohr (beim Ortsteil Burgstall): keltische Wohn- und Verteidigungsanlage von 250 - 399 v. Chr.
  • Feuerwehrmuseum Schloss Waldmannshofen (Tel.: 09335/674, E-Mail: info@feuerwehrmuseum-waldmannshofen.de): Entwicklung des Feuerwehrwesens, alte Feuerwehrgegenstände, Brandbekämpfung und Hilfeleistung im Wandel der Zeit
Öffnungszeiten: Tägl 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,20 Euro; Gruppen mit mehr als 10 Teilnehmern: Erwachsene 2,-- Euro, Kinder und Jugendliche 1,-- Euro

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sinneserlebnis auf dem Barfußpfad des Erholungsgebiets Münsterseen

Baden, Spielen und Barfußwandern sind die Freizeitangebote des Erholungsgebiets Münsterseen. Es findet sich nahe dem Campingplatz hinter dem Ortsteil Münster. Ein Badesee mit Nichtschwimmerteil und Liegewiese, ein vielseitiger Wasserspielplatz und ein Barfußpfad von 800 m Länge bilden das bestens in die Landschaft eingepasste Ensemble mit der notwendigen Infrastruktur.

Externer Link: Barfußpfad und Erholungsgebiet Münsterseen

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ein besonderes Geschäft ist "WMF Erzeugnisse Fritz Schäfer" (Hauptstraße 20). Der Ein-Frau-Betrieb - alles erdenkliche für den Haushalt das man sonst nirgends mehr findet - wird seit Generationen von Frau Schäfer (Jahrgang 1917)geführt.

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Camping[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]

Ausgesprochen sehenswerte Städte in der Nähe sind Rothenburg ob der Tauber und Würzburg.