Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Cotonou

Aus Wikitravel
Afrika : Westafrika : Benin : Cotonou
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel besteht hauptsächlich aus einer Vorlage. Die Vorgabe für Städte erklärt, welche Informationen an welche Stelle passen.


Cotonou ist der Regierungssitz von Benin.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bei einer Gesamtbevölkerung Bénins von etwa 6 Millionen Menschen leben gut eine Million Personen in Cotonou. Wie überall zieht es die Leute auch hier in die großen Städte, weil sie sich dort bessere Lebensbedingungen erhoffen. Cotonou liegt etwa unter London und fast am Äquator. Cotonou ist sehr schmal, im Norden durch eine Lagune und im Süden durch das Meer begrenzt. Somit kann es sich nur nach Osten und Westen ausdehnen.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

Bus[Bearbeiten]

Auto[Bearbeiten]

Cotonou ist in seiner Mitte durch die Verbindung der Lagune zum Meer getrennt, die beiden Teile sind mittels zwei Brücken (Nouveau Pont, nördlich, beim "Marché Dantokpa", (täglich) und Ancien Pont, südlich nahe beim Meer), miteinander verbunden. Zur Zeit wird eine dritte Brücke, (Autobahnbrücke) parallel zur Ancien Pont gebaut, die den Verkehr aus dem Osten des Landes und aus Nigeria via Autobahn direkt in die Stadt leitet ! Die Autobahnbrücke wurde im Dezember 2003 fertig gestellt. Der beidseitige Anschluss läßt noch etwas auf sich warten.

Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Die einfachste und preiswerteste Art sich in Cotonou zu bewegen ist per Moped-Taxi. Diese "Zemidjan", oder kurz "Zem", genannten Mopeds fahren in der Stadt zu Tausenden herum und sind das Fortbewegungsmittel der Stadtbewohner - und tragen wohl auch nicht unerheblich zum Smog bei. Man erkennt sie an den Fahrern mit den gelben Kitteln. Die Preise bewegen sich innerhalb des Stadtgebiets zwischen 100 und 300 FCFA, je nach Entfernung. Von Fremden wird auch gerne erstmal das Doppelte verlangt, es lässt sich jedoch leicht feilschen, da es einfach so viele von den Dingern gibt. Wenn euch der Preis also überhöht erscheint - einfach stehen lassen und den Nächsten ranwinken. Bei Nacht empfiehlt es sich auf funktionierende Beleuchtung zu achten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Ausgehen[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Weiter geht's[Bearbeiten]




Varianten

Aktionen

Insider für dieses Reiseziel:

In anderen Sprachen

andere seiten